Synthstrom Audible Deluge Groovebox - 3.13

highsiderr

highsiderr

||||||||||
Hier auch ein schönes Deluge only Album !


Dann ein paar Neuigkeiten von Rohan Hill über Facebook:

3. 1.5-Beta1
Hallo zusammen! Wir machen einen weiteren kleinen Bugfix-Release und hier ist seine erste Beta. Die Bugfixes sind:
Seltener Unfall repariert, nachdem ich einen Audioclip in einen Instrumentenclip verwandelt habe
Dem Benutzer ist es jetzt verboten, im aktuellen Song verwendete Audiodateien zu löschen - eine Aktion, die zuvor ein seltsames Verhalten hätte verursachen können
Probleme mit der Einführung eines Clips von unregelmäßiger Länge behoben. Es soll synchronisiert mit einem vorher spielenden Clip gleicher Länge oder einem Mehrfach-oder Faktor davon starten
Behebte Inkonsistenz mit Parameterautomatisierungsdaten nach verkürzten Clip oder nach der Zeit im Arranger gelöscht
Wenn Sie ein RUN-Signal ausgeben (von Gate Output 3), starten Sie die Wiedergabe durch Drücken <>+Play jetzt pulstet das RUN-Signal runter 0, um verbundene Geräte zu signalisieren, um die Wiedergabe neu zu
Gehe in die Musterrekorder, wenn die Wiedergabe aktiv wäre, würde der Play-Cursor sichtbar bleiben, aber hör auf, dich zu bewegen
Behebte Fehler, wenn die Synchronisation aktiviert ist
Jetzt weiß ich, dass ihr euch alle fragen werdet, wann das nächste große Firmware-Update mit neuen Funktionen wie der Euclidean Sequencing kommt. Wir haben noch keinen genauen Termin, aber ich kann euch sagen, das ist nicht die einzige große neue Funktion, die sich entwickelt hat, und wir werden bald spannende Neuigkeiten darüber haben, worauf ihr euch sonst noch freuen könnt!
Aber im Moment danke für Ihre Hilfe, um diese kleinere Freigabe zu testen, um das Sintflut-Erlebnis für alle reibungslos und fehlerfrei zu halten. Du kennst die Übung - sag mir einfach Bescheid, wenn du etwas nicht richtig funktioniert.
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
Hier nochmal in "lesbar" mit DeepL übersetzt ?

V3.1.5-beta1
Hallo zusammen! Wir machen ein weiteres kleines Bugfix-Release, und hier ist die erste Beta. Die Bugfixes sind:
Seltener Absturz nach dem Umwandeln eines Audio-Clips in einen Instrumenten-Clip behoben
Dem Benutzer ist es nun untersagt, im aktuellen Song verwendete Audiodateien zu löschen - eine Aktion, die zuvor zu seltsamem Verhalten führen konnte
Ein Problem beim Starten eines Clips mit unregelmäßiger Länge wurde behoben. Er sollte synchron mit einem beliebigen zuvor abgespielten Clip derselben Länge oder einem Vielfachen oder Faktor davon starten
Inkonsistenz mit Parameter-Automationsdaten nach dem Verkürzen eines Clips oder nach dem Löschen der Zeit im Arranger behoben
Bei der Ausgabe eines RUN-Signals (vom Gate-Ausgang 3) wird beim Neustart der Wiedergabe durch Drücken von <>+play nun das RUN-Signal auf 0 heruntergezählt, um angeschlossenen Geräten zu signalisieren, die Wiedergabe neu zu starten
Wenn man in den Sample-Recorder ging und die Wiedergabe aktiv war, blieb der Play-Cursor zwar sichtbar, bewegte sich aber nicht mehr
Glitches bei aktivierter Sync-Skalierung behoben
Ich weiß, dass Sie sich jetzt alle fragen werden, wann das nächste große Firmware-Update mit neuen Funktionen wie Euclidean Sequencing kommt. Ein genaues Datum steht noch nicht fest, aber ich kann Ihnen sagen, dass dies nicht die einzige große neue Funktion ist, die sich in der Entwicklung befindet, und wir werden bald einige spannende Neuigkeiten darüber haben, worauf Sie sich noch freuen können!
Aber erst einmal vielen Dank für Ihre Hilfe beim Testen dieser kleinen Version, damit das Deluge-Erlebnis für alle reibungslos und fehlerfrei bleibt. Sie wissen, wie es geht - lassen Sie mich einfach wissen, wenn Sie etwas finden, das nicht richtig funktioniert.
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Danke fürs Bescheidsagen für die FB freien Forum only User. ?
Nachdem Ian ja geschrieben hat, was er von den treuen Forumleuten hält, wundert es mich nicht, dass dort kaum noch was ankommt.
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Hier ist der Post in dem er sich über die Leute beschwert und später entschuldigt er sich explizit nur bei einem User.


Ziemlich schwache Nummer, nachdem wir sehr sehr lange viele Ideen als Inspiration da rein gepumpt haben. Aber das schien dann doch nicht so gewünscht gewesen zu sein, wie er ein seinem Post wiederum behauptet.

Ein Fehler war, dass ich ihn wohl einmal zu oft nach seinen Plänen ohne FB (insgesamt 3 mal innerhalb von 2 Jahren) gefragt hatte , von denen er immer wieder von alleine geredet hatte. Etliche User hatten ihm auch noch technische Hilfe angeboten.

Mittlerweile schreibe ich da nicht mehr, weil egal was ich schreibe Ian sich angegriffen fühlt. Was für ein Kindergarten. Sehr schade.
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
Ohne jetzt allzu Off Topic zu werden, aber das Deluge-Forum war schon immer komisch, inklusive seiner Bewohner. Ich kann das noch nicht einmal begründen. Irgendwie fühl ich mich dort unwohl, deswegen schau ich da auch nicht mehr rein.

Komplett umgekehrt ist das bei den Elektronauten. Das ist für mich das Wohlfühl-Forum schlechthin und ich schau täglich vorbei, obwohl ich noch nicht einmal eine Elektron-Kiste besitze. Irgendwie passt dort der Mix aus Humor, Freakiness, "Über den Tellerrand schauen", Kompetenz, Kreativität und Gemeinschaftsgefühl. Außerdem ist die dort verwendete Foren-Software einfach nur genial bzw. genial konfiguriert. Für mich ist das die Messlatte sämtlicher Foren in unserer Nische, übrigens auch hinsichtlich der Gestaltung ... OK und nun zurück zum Thema ?
 
Zuletzt bearbeitet:
SerErris

SerErris

|||||
Ein Hersteller Forum lebt nur, wenn der Hersteller auch aktiv Informationen zurück gibt. Es kann nicht nur daraus bestehen, das user einseitig Informationen bereitstellen. Ehrlich gesagt ist das Forum ziemlich tot und es gibt nahezu keine gute Interaktion mit den Usern. Wenn das nicht gegeben ist, dann unterhalten sich die User eben wo anders. Dann habe ich als Hersteller leider nichts mehr davon.

auch wenn ich den Delige superfine und großen Respekt habe Formern beiden, leider haben die wohl keine Zeit ein gutes Usermanagement zu machen.
 
offebaescher

offebaescher

neu hier
Ich bin nicht ohne Grund aus dem Forum verschwunden. Weil den Synsthstromlern Facebook eimfach wichtiger ist. Ich Durfte kein Betauser werden :D weil ich kein Facebook hatte und Beta nur per Facebook..
Und im Forum unterhält man sich nur mit anderen Usern von den beiden cheffs kommt da selten was.

Kaputt gemacht .. sozusagen. Brauch da eh kein support die kiste läuft ja. Und wenns updates gibt bekomm ich das ja hier mit. Aber generell finde ich das ne doofe aktion sich auf Facebook zu beschränken.
 
SerErris

SerErris

|||||
Auf Facebook gibt es aber auch kein Support durch die beiden. Da gibt es nur Marketing Announcements. Der Rest ist eher Usercontent. Ich habe auf meine Betaanfrage nie eine Antwort bekommen (in FB und dann wie angefordert per Mail). :dunno:
 
OdoSendaidokai

OdoSendaidokai

Odo Sendaidokai
Jo, ich sehe das auch bei anderen, vor langer Zeit recht aktiven Leuten, die jetzt nichts mehr machen. Ich sehe das so wie ihr, dass die ihre Community mindestens im Stich gelassen haben. Aber hey ok, ich sehe das mittlerweile auch so, das Ding läuft, was noch kommt gut, was nicht kommt auch gut.
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
In der Betatest-Ecke von FB ist Rohan schon ziemlich gesprächig. Allerdings geht es dort hauptsächlich um Probleme und weniger um neue Features. Und wenn man dort mal einen Verbesserungsvorschlag postet, kommen gleich so komische Blockwarte um die Ecke ;-) Daher schau ich dort auch kaum noch rein.
 
gerwin

gerwin

||||||||||
Ich kann mir alle möglichen Grooveboxen im Zweierpack vorstellen. Nur beim Delli weiß ich nicht so ganz, was das bringen soll. Außer man kommt vom DJing und setzt beide Dellies als Player ein. Für das Produzieren hab ich lieber noch einige Synths daneben, anstatt einen zweiten Delli.
 
highsiderr

highsiderr

||||||||||
Es wird aber noch dauern bis zur 3.2 Beta.
Rechnet nicht morgen oder übermorgen damit.

Bin gerade kräftig am Bugs (Midi/Audio Rec 3.1.5b) melden.
Rohan meint das einer davon viel Arbeit erfordert um ihn zu beheben.
3.2 wird noch dauern.

Grüße
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Absolut wahr. Das ist jetzt Alpha. Danke, dann versteh ich den "traurigen" Smilie sogar.
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
Die einen feiern MPE, die anderen würden sich freuen, wenn dieser Scheiß-Aftertouch am Keystep abschaltbar wäre. So unterschiedlich sind die Geschmäcker ;-)
 
SerErris

SerErris

|||||
Warum muss ein Aftertouch am Keyboard abgestellt werden? Wieso hat man denn dann einen Sound gebaut, der auf AT reagiert? Versteh ich nicht.
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
Warum muss ein Aftertouch am Keyboard abgestellt werden? Wieso hat man denn dann einen Sound gebaut, der auf AT reagiert? Versteh ich nicht.
Mich (und viele andere) stört, dass der Aftertouch im Keystep viel zu sensibel auslöst, also schon beim normalen Spielen. In so einem Fall ist es durchaus sinnvoll, Aftertouch zentral am Keyboard auszuschalten, um nicht jeden einzeln Sound anfassen zu müssen. Jetzt verstanden?
 
SerErris

SerErris

|||||
Müssen Klavierspieler sein :) Das Problem mit zu fest draufhauen habe ich nicht ;-) Aber ja - so verstehe ich das.
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
Müssen Klavierspieler sein :) Das Problem mit zu fest draufhauen habe ich nicht ;-) Aber ja - so verstehe ich das.
Nee, ich bin kein Klavierspieler und mich nervt es trotzdem. Aftertouch sollte erst beim Nachdrücken passieren und nicht schon, wenn man mal fester auf die Tasten kloppt ;-)
 
noir

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
wieso ist MPE eine traurige Reaktion wert?
Weil ich lieber erstmal mit dem Deluge selbst in der Lage wäre, vernünftige Sequenzen einzuspielen. Die Pads können keine Velocity aber man könnte das ja simulieren bzw. dies besser als Performance-Tool zugänglich machen. Genauso wird es aller Voraussicht nach ehr scheiße werden eine aufgenommene MPE Sequenz zu bearbeiten. Die jetzige Implementierung bzgl. Automatisierung ist zumindest absoluter Müll.
Der Klang der Kiste ist durchschnittlich und recht charakterlos und die Zugänglichkeit der Klangparameter noch ehr unterdurchschnittlich. Unterwegs und auf der Couch war das ja auch voll in Ordnung. Da hab ich aber keinen MPE Controller dabei. Und da wo mein LinnStrument wäre hab ich Geräte die direkter zu bedienen sind und schöner klingen. Habe den Deluge bisher besonders für den äußerst direkt bedienbaren Sequenzer mit den großen Freiheiten bzgl. Lanes und Länge geschätzt. Genau das wird aber kaum und ehr schlecht weiterentwickelt und verbessert.
 
S

Strix

..
Bin ich der Enzige, der das Verhalten der Synth-Engine teilweise kontraintuitiv findet? Ich muss dazu sagen, dass ich Einsteiger bin und die Anzahl der Synthesizer mit denen ich "vertraut" bin entsprechend überschaubar ist. Trotzdem lässt mich das verwirrt zurück.

Beispiel: Sounds mit recht schnappiger DR-Kurve und einer ordentlichen Portion LPF -- keine bis wenig Resonanz. Der Ton erklingt bei Tastendruck deutlich hörbar. Nun möchte ich das Filter entlang der Hüllkurve öffnen. Also Filter -> Env1. Erwarten würde ich jetzt, dass der Ton bei gleicher Länge heller wird. Im Ergebnis wird er aber fast vollständig verschluckt, es bleibt nur noch ein kurzes Staccato über. Entsprechend muss recht massiv bei der Cut-Off-Frequenz und DR-Zeit nachjustiert werden. Hänge mich immer wieder daran auf.
 
highsiderr

highsiderr

||||||||||
Ja die Parameter Auflösung ist recht grob gehalten wurde auch schon mehrmals Bemägelt.
Das könnte Natürlich auch ein Bug sein dann bitte weiter melden.

Hat jemand von euch mal den Refreshing service ausprobiert ?
Mein Deli benötigt nach 4 Jahren Dauernutzung dringend einen Service der kurz vorm Auseinander fallen .....
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
Hat jemand von euch mal den Refreshing service ausprobiert ?
Erfahrungen habe ich keine, allerdings erscheint mir das Angebot inkl. 3.0er Paneltausch ziemlich fair.

Ich hätte jetzt auch keine Bedenken, dass die das schlampig durchführen. Bedenken hätte ich eher wegen Zoll, da würde ich vorher nochmal genau fragen. Vielleicht läuft das ja auch über hiesige/europäische Dienstleister. Wobei man dann schon wieder aufpassen muss, falls der Service in UK erfolgt.

Andererseits ist das Tauschen der Kontaktmatten und Encoder jetzt auch nicht so das Hexenwerk. Daher finde ich die Option nur mit Paneltausch attraktiv.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben