The Next Behringer Status (Neues, Wünsche, Kritik …)

micromoog

Rhabarber Barbara
Retro Analog ist die Krönung der Synth Entwicklung. Die Alten können es ja nicht mehr.
Dave kann es doch, Tom würde gerne ist aber gegenüber Ulis Produktionsmöglichkeiten nicht mehr Konkurrenzfähig. Hat sich in seiner damaligen Primetime wohl auch oft etwas hochnäsig evtl. Geschäftspartner vergrault.
 

Monolith2063

Klopfgeist 3.Ordnung
Wieso? Dafür lieben oder hassen wir ihn doch. Innovativ kann doch jeder.
Retro Analog ist die Krönung der Synth Entwicklung. Die Alten können es ja nicht mehr.
Die Synthis sind aber eine verhältnismäßig neue Sparte für Behringer. Das Geld haben sie in der Vergangenheit mit anderen Produkten gemacht. Daher ist wirklich die Frage, ob eine ein Synthi-Nachbau ist. Mal abwarten.
 
T

TthssSodjxX

Guest
Ich glaube kaum dass du für 149.- auch nur einen Sequenzer mit den Features des Crave-Sequencers bekommst. Ich sach nur "racheting per step". Da ist der Synthy ja fast Beiwerk.
Bekommt man mit Sicherheit nicht. Behringer ist einer der ersten Hersteller der mal realistische Preise für seine Elektronik nimmt. Bei den anderen Herstellern bezahlt man ja nur die Tatsachen dass sie so wenig absetzen können und solch Sachen wie Handarbeit, den Namen usw. und wo produziert wird.

Ich persönlich bin froh dass Behringer jetzt Analogsynths baut die sich jeder Student leisten kann und die auch noch gut klingen. Und gerade die Vintage Klassiker mit fabrikfrischer Elektronik sind doch ein Traum und den gibt es für ein Appel und ein Ei.
 
T

TthssSodjxX

Guest
Es ist generell ja gut sich so wenig neue Elektronik zu kaufen wie möglich wenn man jetzt mal vom Ressourceraub und Ausbeutung etc. aus geht.

Was ich mit dem Studenten meine ist, wenn der sich einen Minimoog kaufen will oder so ein Stringmaschine oder ein Pro-1 oder sonst was, dann ist der doch froh wenn er für ein paar Tankfüllungen solche Analogsynths einfach im Internet neu bestellen kann.

Für den Vintage Liebhaber und Sammler ist das alles natürlich nix. Das soll hier auch keine Wertung sein. Man ist ja nicht blöd nur weil man auf die alten Maschinen steht. Man ist aber genauso wenig blöd wenn einem das Modell von Behringer reicht oder Software oder was weiß ich was.
 
Oder man kauft sich ein Gebrauchtgerät, wie ich es getan habe. Knapp 20 Jahre alt und in 'near mint condition'. Das spart Ressourcen, Geld und man hat bereits eine Community zu dem Produkt.
Also ich habe meinen Model D und Neutron gebraucht gekauft :D

Allerdings sind alte Geräte nicht gleich günstiger. Für einen Minimoog darfst du ein Vermögen ausgeben, der Model D ist ein Schnäppchen (auch neu).

Du kannst sicherlich günstig einen Synth gebraucht kaufen, aber das ist dann irgendeiner und nicht einer aus dem Lineup von Behringer (oder das Äquivalent des Originals). Und das nutzt Behringer doch auch geschickt aus. Die wissen, dass sich viele Gebrauchtgerät kaufen. Die originalen Synths sind jedoch alle gebraucht teurer. So hat man sein Marktsegment, mit dem man noch sein Alleinstellungsmerkmal hat.
 

Monolith2063

Klopfgeist 3.Ordnung
Gibts schon was Neues zum „big reveal“?
Nee, das wird dann bestimmt auch hier sofort stehen, da braucht man gar nicht nachfragen. Solange hier nichts ist, gibt es auch nichts.
Ich persönlich denke, dass - wenn es ein Synthi sein sollte - es einer sein wird, den Behringer bislang noch nicht offiziell angekündigt hat. Natürlich könnte es auch der UB-Xa sein, allerdings weiß ja beim dem jeder, dass er früher oder später kommen wird. Das gleiche beim Arp 2600. Natürlich kann ich mich auch täuschen, aber ich würde eher auf so ein Teil wie den Jupiter 8 spekulieren. Der ist von der Behringer-Community hochgradig gewünscht und er wurde immer mal wieder in Videos zu anderen Themen als Seitennotiz erwähnt, Behringer hat aber nie bestätigt, dass sie ihn bauen wollen. Der wäre für mich so ein echter Knalleffekt.
Wie gesagt, eigentlich können wir nur abwarten. Vielleicht ist es doch der UB-Xa und Behringer will einfach nur die Leute ein wenig zappeln lassen. Vielleicht hat es auch mit Synthis gar nichts zu tun, sondern ist eine neue Mischpult-Generation oder es ist der auf der Leak List 2017 mal erwähnte Maelstrom Effekt Prozessor. Warten wir es ab.
 

bernybutterfly

||||||||||
Und was soll das hier?
Am End macht sich der Uli einen Spaß drauß alle Behringer-Fans mit so nem Nonsens-Foto hinzuhalten...
Oder wird ne Orgel, die sich für den Fußbetrieb eignet, der "big reveal" 🥳
Langsam wirds absurd, oder?

https://www.facebook.com/BEHRINGER/photos/a.10150572353698914/10157738446188914/?type=3&theater

Das ist doch die Tante von der Materialprüfung für die neue Tastatur mit polyphonem Aftertouch! - Na, bimmelt's? ... ;-)
Ist zur Tarnung in das Gehäuse implementiert worden.
 


News

Oben