The Next Behringer Status (Neues, Wünsche, Kritik …)

DAV

macht Musik
Bekommt man mit Sicherheit nicht. Behringer ist einer der ersten Hersteller der mal realistische Preise für seine Elektronik nimmt. Bei den anderen Herstellern bezahlt man ja nur die Tatsachen dass sie so wenig absetzen können und solch Sachen wie Handarbeit, den Namen usw. und wo produziert wird.

Ich persönlich bin froh dass Behringer jetzt Analogsynths baut die sich jeder Student leisten kann und die auch noch gut klingen. Und gerade die Vintage Klassiker mit fabrikfrischer Elektronik sind doch ein Traum und den gibt es für ein Appel und ein Ei.
Behringer wird einigen Firmen den Kopf kosten, schon mittelfristig. Und die Produktpalette bei überlebenden Firmen verkleinern.

Synthesizer vielleicht von Elektron oder Dreadbox gibt es dann nur noch bei eBay.

Das erinnert mich irgendwie an „voll blöd, dass es hier kaum noch Geschäfte und so viel Leerstand gibt... aber ich bestell ja eh alles bei Amazon“.
 

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Aus musikalischer Sicht liegt eine Hammond B3 natürlich nahe.
Ich hale es dennoch für unwahrscheinlich, zumindest scheint mir eine 1:1 Kopie (mit Holzgehäuse) schwer zu produzieren.
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Behringer wird einigen Firmen den Kopf kosten, schon mittelfristig. Und die Produktpalette bei überlebenden Firmen verkleinern.

Synthesizer vielleicht von Elektron oder Dreadbox gibt es dann nur noch bei eBay.

Das erinnert mich irgendwie an „voll blöd, dass es hier kaum noch Geschäfte und so viel Leerstand gibt... aber ich bestell ja eh alles bei Amazon“.
Das ist Marktwirtschaft. Die anderen wollten nicht (können hätten sie)!
 

Monolith2063

Klopfgeist 3.Ordnung
Aus musikalischer Sicht liegt eine Hammond B3 natürlich nahe.
Ich hale es dennoch für unwahrscheinlich, zumindest scheint mir eine 1:1 Kopie (mit Holzgehäuse) schwer zu produzieren.
Muss ja nicht, Hammond stellt ja selber noch Orgeln her, die mit den alten Boliden im Holzgehäuse auch nichts mehr zu tun haben. Ein B3 Nachbau würde natürlich zu der Aussage von Uli Behringer passen, dass er Geräte rausbringen will, die eine wichtige Rolle gespielt haben. Das hat die B3 zweifelsohne. Aber vielleicht hat die Orgel auf dem Bild auch nur im übertragenen Sinne etwas mit dem Produkt zu tun - wenn es überhaupt damit etwas zu tun hat.
Das Social Media Team macht das schon ganz gut, die beschäftigen die Leute.
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Wie, muss / will / kann Dreadbox einen Jupiter 8 klonen?

Oder denkst du, dass Behringer ausschließlich den größeren Firmen schadet, die ihre Geräte nicht neu auflegen?
Kleine Firmen sind oft auch auf Liebhaber Basis. Die leben im Schwerpunkt ja auch von den Fans.

Bis auf Tommys Semtex XL und den Future Retro XS hatte ich bisher eh nur Big-Player und Waldorf.

Da sollten die Moralapostel auch mal Eier zeigen und nicht in die Doppelmoral verfallen.
Bei all den Shitstormern und Hatern dürften die kleinen ja auf der sicheren Seite sein.
Wiederhole mich gerne, wer es mit der Weltrettung im weitesten Sinne ernst meint, kann hier im Forum ideologisch gar nicht unterwegs sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Monolith2063

Klopfgeist 3.Ordnung
Wie, muss / will / kann Dreadbox einen Jupiter 8 klonen?

Oder denkst du, dass Behringer ausschließlich den größeren Firmen schadet, die ihre Geräte nicht neu auflegen?
Ich gehe davon aus, dass jemand, der sich einen Summit kaufen will oder eine Fantom 6, sich davon nicht durch einen Behringer K-2 abhalten läßt. Dazu liegen die Produkte zu weit auseinander. Es wird auch kein Minimoog Reissue weniger verkauft worden sein, weil es den Model D gibt. Die einzigen, denen Behringer im Moment irgendwie schaden würde, wären Korg (MS 20 und Odyssey, wobei der ja eigentlich auch kein Korg Produkt ist) und Roland (im Bereich der Drummaschines und beim SH-01a). Ansonsten sehe ich gar keine Schnittmenge mit den aktuell von anderen Firmen verkauften Geräten.
Durch den Nachbau alter Klassiker, die ja derzeit von niemand anderem neu auf dem Markt angeboten werden, wird doch niemandem geschadet. Ein Gerät, was andere nicht herstellen, können diese auch nicht verkaufen. Wo nimmt Behringer also irgendwem Geld weg?
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Jein, wenn ich zwei Döner kaufe habe ich erstmal keinen Hunger mehr und zweitens schon mal den ersten Zehner weg, also auch kein volles Budget mehr für das 25€ Steak.
 
T

TthssSodjxX

Guest
Mein Wunsch neben einer Solina String Maschine wäre jetzt noch günstige Eurorackmodule von Behringer.
 

Ron Dell

3.329 Personen gefällt das.
Und was soll das hier?
Am End macht sich der Uli einen Spaß drauß alle Behringer-Fans mit so nem Nonsens-Foto hinzuhalten...
Oder wird ne Orgel, die sich für den Fußbetrieb eignet, der "big reveal" 🥳
Langsam wirds absurd, oder?

https://www.facebook.com/BEHRINGER/photos/a.10150572353698914/10157738446188914/?type=3&theater
#Neuland. Man muss es nicht gut finden, ich spöttele ja auch gerne über die Social Media Auswüchse. Aber das ist ein Spasspost, der die Leute zur Interaktion animieren soll. Das steht in keinem Bezug zu dem anderen Ankündigungspost. Das muss man schon aktiv und gezielt missverstehen wollen, um sich darüber aufregen zu können.
 
T

TthssSodjxX

Guest
Haste wieder nicht aufgepasst! :opa:

Ja stimmt danke, dachte Behringer wollte auch noch Doepfer zeigen wie gute Preise aussehen können.

Das hier klingt ja schon nach Schnäppchen.
We’re planning to launch close to 40 modules over the next 2 years at a suggested retail price between US$ 49 and 99 each.
 

Monolith2063

Klopfgeist 3.Ordnung
Ja stimmt danke, dachte Behringer wollte auch noch Doepfer zeigen wie gute Preise aussehen können.

Das hier klingt ja schon nach Schnäppchen.
Es geht nicht darum, irgendwem irgendwas zeigen zu wollen. Er macht ja auch nicht Doepfer Module nach, sondern Roland Module. Dass die auf dem Eurorack Format rauskommen, hängt einfach damit zusammen, dass das aktuell der erfolgreichste Formfaktor für Module ist. Wäre 5HE gerade die große Nummer, würden die in dem Format kommen.
 

Monolith2063

Klopfgeist 3.Ordnung
#Neuland. Man muss es nicht gut finden, ich spöttele ja auch gerne über die Social Media Auswüchse. Aber das ist ein Spasspost, der die Leute zur Interaktion animieren soll. Das steht in keinem Bezug zu dem anderen Ankündigungspost. Das muss man schon aktiv und gezielt missverstehen wollen, um sich darüber aufregen zu können.
Es gibt ja schon einen neuen Post im Behringer Kanal, der sich auf Klaus Schulze bezieht. Dazu zwei Bilder, die ihn vor einer Menge Synthis zeigen. Da sehe ich auch keine Verbindung, auch keine Querverbindungen. Man sollte sich hüten, in alles was reinzuinterpretieren.
 

[dunkel]

||||||||
Message from Uli:
As Behringer is celebrating its 30th birthday this year, we’re super excited to soon reveal our most amazing product in our company history.
It’s a product designed by our Behringer Tribers in Willich, Germany who have been with us for more than 20 years. I couldn’t be more proud of them!

I also like to take this opportunity to thank all of you - our loyal customers - for all your incredible support.

We owe you everything!

Uli

das neue "große" Ding wurde in Deutschland entworfen ....
 

oli

||||||||||||
#Neuland. Man muss es nicht gut finden, ich spöttele ja auch gerne über die Social Media Auswüchse. Aber das ist ein Spasspost, der die Leute zur Interaktion animieren soll. Das steht in keinem Bezug zu dem anderen Ankündigungspost. Das muss man schon aktiv und gezielt missverstehen wollen, um sich darüber aufregen zu können.
Joah, stimmt schon, zumal es in der Ankündigung für den "big reveal" auch keinen Synth- (bzw. Orgel-) Bezug gab.
Finds halt auf der anderen Seite ganz interessant, dass sich Behringer solch einen (wahrscheinlich nonsensingen?) Spasspost überhaupt traut (ausser es wäre der 1. April, da wäre es im Rahmen der allgemeinen Spasspflicht).
 

Thomasch

MIDISynthianer
Ich zitiere mal einen Post der am 27.September von Uli auf der Behringer Facebook Seite gemacht wurde:
Message from Uli

In 2012 we launched the X32, which has become the most successful digital mixing console in history. Until today it’s still worldwide the best selling digital mixer.
With nearly 700,000 units sold it has single-handedly changed the way musicians and artists mix, record and listen.

Do you think we could do it again?
Uli
Also wenn das kein Hinweis ist, worum es sich bei dem most amazing Product Launch handeln könnte...
 

Thomasch

MIDISynthianer
X33 war ein Nachfolgeprojekt für das Spaceshuttle von NASA und Lockheed Martin.
Das wäre in der Tat das most amazing product, das Behringer auf den Markt werfen würde.
Bei entsprechend hohen Stückzahlen dann für 599,- bei Thomann. <lach>
 

Thomasch

MIDISynthianer
Das X32 war auf jeden Fall bis jetzt das "most amazing produkt" von Behringer.
Wäre schon sehr naheliegend, wenn ein Nachfolger des X32 gemeint ist.
 


News

Oben