Tiefpässe MAX....

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von JuergenPB, 24. April 2007.

  1. JuergenPB

    JuergenPB Tach

  2. Stecker

    Stecker Tach

    mh, teuers isses ja nich.
    wenn man das einfach bestellen kann werd ichs so oder so mal ausprobieren!
     
  3. Das Blacet Final Filtre arbeitet nach dem Switched Capaciator Prinzip. Auf der Website gibts auch eiin Klangdemo dazu.

    Ein wohlklingendes aktuell erhältliches Filter IC wär natürlich ne feine sache, wenn man es voltage controlled ansteuern könnte.
     
  4. tomcat

    tomcat Tach

    @1k = 1.000 Stk Preis ;-)

    Trotzdem ned teuer
     
  5. serenadi

    serenadi Tach

    Wie sieht denn so ein kompletter Schaltplan dazu aus ?
    Ist mir noch nicht untergekommen.

    Müssen die nicht auch mit einer sehr hochfrequenten Clock betrieben werden ?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die brauchen einen HF-Clock. Den kann man erstmal recht einfach mit einem 4046 (o.ä., nur der VCO-Teil) erzeugen, wenn es denn musikalisch gestimmt sein soll wirds schwieriger.
    Ausserdem haben die eine feste Güte, das ist für musikalische Filter potentiell langweilig.
    Was damit geht sind parrallel duchstimmbare Filterbänke, Vocoderanwendungen und sowas. Also alles das wo man viele steilflankige Filter braucht.

    Als zeitdiskrete System brauchen die Anti-Aliasing-Filter und Rekonstruktionsfilter, wegen der hohen Clockrate allerdings nur relativ einfache.
     
  7. JuergenPB

    JuergenPB Tach

    Ja und Nein - Es gibt dort eine ganze Reihe von ICs bei denen man durch externe Beschaltung (mit Kondensator oder Widerstand) die Filter-Frequenz festlegen kann.
     
  8. tulle

    tulle bin angekommen

    Ich kenn den MF10. Damit lassen sich steilflankige Filter basteln die einen guten Gleichlauf haben. Der Sound...naja, 48dB halt. Für Musik eher weniger, zumal man aufpassen muß daß der Takt nicht durchsingt.(oder dessen subharmonische)
     
  9. Stecker

    Stecker Tach

    ok, das mit der vocoder anwendung wär doch echt mal interesant..
    man brauch nich soviel platz, wie wenn man nen formant vocoder baut und genauer isses auch.
    nja, ich werd mir das bei zeiten mal durchüberlegen, da ich mir schon lange nen vocoder bauen wollte
     

Diese Seite empfehlen