TL074 für 2.80 Fr. ( CH Preise, ein bisschen geklöne :wink:)

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 29. Dezember 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    ist nicht wichtig, aber wollts doch mal sagen.

    Ich habe hier eben 2.80 Fr. für nenTL074bezahlt (ca. 1.70€ )
    Ich musste mich schwer halten um nicht aus allen Wolken zu fliegen.
    Das letzte mal hatte ich noch 1.80 Fr. bezahlt und fand das schon einen witz.

    Echt.so vergeht es einem.
    Auch Conrad ist hier massiv teurer als in DE.
    Selbiges gillt für Farnell.


    Naja, ist ne gute Motivation um doch endlich mal meine Reichelt bestellung zu machen[/list]
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: TL074 für 2.80 Fr. ( CH Preise, ein bisschen geklöne :wi

    Wie lange könntest Du denn noch warten?

    Wenn das erst im Februar/März geht ... hatte nämlich ne grobe Idee zusammen bei R. zu bestellen, um über die 2000 Teuro zu kommen, über Los zu gehen und 15% Rabattz einzustecken. :idea:

    Dazu müssten aber schon ein paar Leute mitmachen und nicht nur mit Kleinkrams, sonst lohnt sich das eh nicht, wegen der Versandkosten.

    Der einzige Nachteil ist, dass Garantiesachen über mich laufen müssten, wenn ich das durchziehe.

    Für alle, die nen Calrec EQ bauen wollen oder ähnliches Outboard:
    Die Neutrik XLR-Buchsen gibt's da relativ günstig, ausserdem den Power-Schalter, den das Purusha-Gehäuse verwenden wird.

    Rabatt gibt's auch nur für Gruppe 1 Ware (sieht man im Print-Katalog) und die Summe der Gruppe 1 Ware muss halt die 2000 Euro überschreiten.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ou,ist für mich nicht so interessant wegen DE MWST.
    Im übrigen ist das Zeugs eigentlich dringend,aber naja, das denke ich schon seit 2 monaten :lol: .
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Achso, die musste nicht bezahlen, wenn Du direkt bestellst?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    nö,eigentlich nirgends.

    ausser bei musikding ,und auch beim Semtex musste ich DE MWST bezahlen.

    Selbst der Matthias/ Curetronic hat das jetzt gepackt wie es läuft dass wir in CH die DE MWST nicht bezahlen müssen.


    Farnell-DE wäre für mich z.Bsp. inkl.DE MWST und wahrscheinlich sogar inkl.Porto aus DE billiger als Farnell CH.
     
  6. Ilanode

    Ilanode Tach

    Re: TL074 für 2.80 Fr. ( CH Preise, ein bisschen geklöne :wi

    Ist in der Schweiz nicht *alles* teurer (inkl. Löhne und Gehälter, für die sie zahlen) als in D?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Yep.ist so




    Gäbe da allerdings noch einiges zu zu sagen.
    So einfach ists denn nu doch nicht.
    10% Prozent über deuteschen Preisen wäre zu realisieren,15% könnte man noch akzeptieren.

    wie gesagt gillt für grosse DE Handelshäuser die hier ihe Geschäftsstellen errichten.
    Die verdienen dann prozentual immer noch mehr als manch ein kleiner der auch hier einkaufen muss.

    Ich hatte da mal seeehr tiefe einblicke und war in nem Laden beschäftigt der es gewagt hatte mit den Preisen unten reinzuhauen.


    -------> es gab nen regelrechten Krieg.


    Ich weiss welche Preise zu realisieren sind wenn man direkt importieren kann.

    Es ist aber tatsächlich soo, wenn die grossen Häuser erst mal loslegen würden,dann bliebe für die kleinen nichts übrig.

    ------> Nur wirds eh auf das hinauslaufen,
    sooo halt einfach sehr schleichend, und in der Zwischenzeit verdienen sich die grossen ne goldenen Nase.


    die kleinen werden immer mehr Troubles haben überhaupt noch wo einkaufen zu können,
    was sich vilelicht auch grad im Beispiel des TL 074 für 2.80 Fr. verdeutlicht
     
  8. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Warum bestellen die denn nicht auch bei Reichelt??

    Nein, die Schweiz ist echt eine Katastrophe für Bastler. Bauteillieferanten gibts gerade mal 2 (Farnell und Distrelec), die sind aber gleich teuer und halten das Preisniveau oben. Distrelec

    In der grössten Stadt des Landes gibt es gerade einen einzigen Bastlerladen, in dem ich gestern mit Funky zum ersten mal war. Aber irgendwie ist mir der suspekt. Eben, 2.80 für nen TL084, und das Bauteilsortiment scheint auch schon seit 30 Jahren nicht mehr erneuert worden zu sein. Riesige verstaubte Kondensatoren usw. Und sucht man erstmal einen vernünftigen Anbieter von Röhren...da guckt man ziemlich in die Röhre.

    Was und wirklich fehlt, ist sowas wie ein Reichelt. Wenn da der Zoll und die depperten Banken nicht wäre, könnte man ja ab und zu was aus D bestellen, aber wenn alle Gebühren einfach höher sind als die Ware, dann nervt das ganz schön. Ob CH oder D, es ist generell zu teuer.

    Funky, lass uns eine Bauteilfirma gründen und reich werden ;-)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

  10. suital

    suital Tach

    Das ist ja wie ein Händler bei mir vor Ort der für nen einzelnen Widerstand 5 Euro haben wollte. Da habe ich mich direkt rumgedreht und lachend den Laden verlassen :lol:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    *gröl*,
    nee die widerstände gehen hier im Preis, aber ich galube auch dass die Teils 20-30 Jahre alt sind,oder mindestens 10



    Was Forumbezogenes:
    Was passiert denn hier ?meinnen Link sehe ich nur halb ausgeschrieben, (edit:sehe bei: bei Reichelt kostet .......)
    aber jetzt im post-modus wird das wieder angezeigt.
    Hatte dasselbe hier im DIY kürzlich schon mal.

    Man postet,alles steht da,und etwas später wird das geschriebene im Link nicht mehr ganz angezeigt, und am Ende steht "....." (ohne Anführungszeichen )
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    noch ein bisschen mehr geclöne:
    __________________________________


    Habe bei Reichelt grad ne Bestellung offen über mehrere hundert €,nun wollte ich was nachbestellen........
    Da ich die Bestellung in 4 Etappen gemacht hatte dachte ich es geht.

    Nun, ich kam nicht auf über 150€, -dies ist die mindestbestellmenge für Expüortkunden-,ja, und so konnte ich also meine Bestellung gar nicht erts absenden.............................
    Ich durfte dann also nochmals für über 150€ bestellen.

    Es ist echt zum heulen, und ich habe nun grad vollends meine Kasse gesprengt.


    Aber so litze zum verdrahten habe ich gar nicht gefunden............................

    könnte ich jetzt z.Bsp. gar nicht mehr nachbestellen
    naja, ausser ich gehe über 150€, dann schon............................

    lol


    Als Schweitzer Teile einkaufen ist einfach nur ein Riesenfrust
     
  13. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    darf ich nachdoppeln? ich will in den nächsten tage meine hammond und den leslie mit neuen kondensatoren versehen. hab dazu bei farnell eine handvoll bauteile bestellen müssen, dazu noch etwas gerümpel für tommys vco. war am schluss mit versand und märchensteuer knapp über 200Fr, zum heulen.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gut, noch ne andere CH-Bastler-einkauf- heulstory



    Ich habe 700€ auf mein PayPal konto überwiesen für meine und Pappnases Potibestellung bei musikding ( nein, wievile das sind verrate ich nicht............;-) )
    Bei mir abgebucht am 27. DEz -------> aber nie auf meinem PayPyl Konto angekommen.



    Der Grund:
    Meine Überweisung war in euro, das Paypal konto läuft aber in CH Franken.
    Nur: angezeigt bekomme ich immer alles in Euro.

    gut, nach ettlichem hin und her war dann eben klar dass dort das Problem lag, und irgendwann bekam ich ein telphon von der Bank ob mein Geld in CH Franken transferiert werden soll um nun auf mein PayPal konto überwiesen zu werden. Ich sagte ja ....................................

    Das dürfte jetzt ne Woche her sein oder noch länger ..............................??????????²³~³~{{[²?*'§$&"


    Der Klaus von musikding musste Potis nachbestellen und wartet nun , und ich und Pappnase auch....................


    es ist zum davonrennen..............................


    für den Röhrendeal ist dann jemand eingesprungen und hat bezahlt, sonst wär das wohl bachab
     
  15. tomcat

    tomcat Tach

    Aso, na dann ists klar. Häng dein Paypal Konto doch einfach an die Kreditkarte, dann kannst im Fall des Falles sofort zahlen und brauchst dich nur um die Zielwährung kümmern.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kreditkarte ? was ist denn das ? ;-)

    ich hab da mühe mit. Mir ists lieber ich sende jedesmal das -geld auf mein Paypal konto.
    aber wahrscheinlich komme ich nicht drum rum.
    btw. ich schreib dir grad ne PM
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    CH Preise die nächste:

    Cmos 4017:
    habe heute 1.50Fr. bezahlt ( ca. 0.90€ ) . gut, mal eben bei Reichelt geguckt nur so aus Neuguier:
    0.15€ ! . Ich bin grad mal wieder etwas geladen.


    CA3046:
    kürzlich habe ich 2.90Fr.oder 3.90Fr bezahlt ( glaube zweiteres )
    Reichelt: 0.42€


    klar kanjn der lokale shop nicht geichgünstig sein.
    Klar bin ich bereit hier mehr zu zahlen.
    und ob mich ein modul deswegen 8 Fr mehr kostet hghet mirt am arsch vorbei obwohl ich nicht viel geld habe.

    aber irgednwann gehts ums Prinzip.
    3x mehr bezahlen ok, aber dann fängts langsam an komisch zu werden.Bei 5x mal mehr ist dann aber schluss.


    Icdh glaueb ich werde chip importeur:
    bestelle die bei Reichelt, und verkaufe sie dann am lokalen shpop für 200% weiter.
    und wenn der auch nochmal 100% draufschlägt ists dann immer noch ein stück billiger als jetzt.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bat 48 Diode: 1.30Fr.
    Reichelt: 0,18€

    ?????
     
  19. Hi Funky40,

    habe Dir heute endlich deine Transistoren rausgeschickt. Weils so lang gedauert hat, habe ich zwei noch zusätzlich ins Schächtelchen gelegt. Tja - meine Freundin und ich pendeln ja immer mal zwischen Zürich und Giessen hin und her und ich bin ja auch schon seit Jahren Kunde bei Reichelt. Vielleicht kann ich Dir ja einfach mal Kram mitbringen...
    Du kannst ja zum Beispiel bei Reichelt bestellen und als Lieferadresse eine Adresse in Deutschland angeben. Dann sparst Du Zoll und Mindestbestellmengen. Nur so ein Gedanke am Rande...
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    @Elektro-Lurch
    hei, das ist wirklich sehr lieb, aber ich kann nicht wegen jedem kleinen mist andere Leute belasten.
    Ich habe shon jemanden der mir aus DE hilft, aber die Reichlet bestellerei wollte ich ihm nicht aufbüdern da er auch für sich schon gut ausgelastet ist.

    Ich kann ja nur Bestellungen absenden die über 150€ gehen.
    Aber evtl. ist es tatsächlich so dass ich nur ne De Versandadresse angeben müsste damit das klappt.
    Ich muss das bald mal abklären.

    ansonsten bin ich aber eh grad wieder soweit dass eine reichelt bestellung fällig wird.
    Dioden und Transistoren weiss ich ja jetzt inetwa was so gebraucht wird, nebst dem was ich schon habe.
    Chips habe ich schon nen Vorrat und werde da jetzt noch für die restlichen
    module aufrüsten.

    Ich denke nach der Bestellung müsste ich schon gut ausgerüstet sein, und ziemlich alles bauen können was ich an Platinen hier habe.


    ein Problem sind allerdings die Kondensatoren.
    Dort geht am ehesten was vergessen, und ich habe jeweils keine Lust für 10€ an Waren, 10€ Nachnahme + oder Versand zu bezahlen.
    Da könnte es sein dass ich mal auf dich zurückgreife.

    Und merci für die Transistoren.
    Werde dann mal das Wochenende meinen steiner Parker filter bohren.
     
  21. Ermac

    Ermac Tach

    Ich hab gehört man kann auch Sammelbestellungen in Thailand machen :!:
     
  22. JuergenPB

    JuergenPB Tach

    Im Einzelhandel ist es immer "etwas" teurer als im Versandhandel.

    Ich war heute im örtlichen Elektronikladen und habe gekauft:
    2 Zenerdioden 5.1V/0.5W --> 2x0.21€ = 0.42€ (Reichelt: 0.03€/St.)
    2 MKS-Folienkondensatoren 0.33µF/63V --> 2x0.40€ = 0,80€ (Reichelt 0.14€/St.)

    Aber für die paar Sachen lohnt sich natürlich keine Bestellung (Portokosten und so). Und wenn man die Sachen schnell "mal eben" braucht, muß man halt tiefer in die Tasche greifen. :?

    Transistoren, Standard-OPV oder so ein Zeug wie NE555 kaufe ich gelegentlich bei Händlern bei ebay. Es gibt zwar hunderte von Transistoren, aber ehrlich gesagt, braucht man doch in der Regel nur eine handvoll verschiedener Typen - eben TUN und TUP.
    Das ist teilweise noch günstiger als etwa Reichelt. Man muß allerdings etwas suchen und eben nicht nur einen kaufen, sondern gleich ein paar mehr. Aber 50 Transistoren oder 20 TL072 nehmen ja nun auch keinen großen Platz in der "Grabbelkiste" weg. Die IC-Stangen kann man auch dekorativ irgendwo hinstellen... :lol:
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Interessant was du sagst.
    Da hast du also auch so 500-800% bezahlt
    Dass der 'einzelhandel teuerer ist ist mir klar.
    Ich bin auch grene beriet mehr zu zahlen wenn ioch mal was in kleinen Mengen brauche.

    Was mich störte war wievile Prozent das macht.
    aber anscheined ist das auch innerhalb DE so.
    gut zu wissen



    edit: rest gelöscht.
     
  24. JuergenPB

    JuergenPB Tach

    Nun, der Einzelhändler kauft auch bei Firmen wie Reichelt und Konsorten. Dann legt er sie sich auf Lager, baucht Lagerfläche und hat - je nach Bauteil - dieses vielleicht 1 Jahr oder länger da rumliegen und muß jemanden bezahlen, der die Sachen regelmäßig abstaubt :roll:

    Bei diesen Teilen kann man Vergleiche zum Preis von Großhändlern anstellen. Aber meinst Du, bei anderen Artikeln in anderen Branchen wäre das anders? Nur merkt man es selten. Ich habe jüngst ein Paar Sneakers für etwa 40,-€ gekauft. Das war ein Angebot mit einer Rabattaktion - der normale Preis liegt bei 99,-€. Ich bin mir aber sicher, daß auch bei den 40,-€ der Händler noch gut daran verdient hat....


    Der Vorteil beim Händler vor Ort ist einfach, daß man sich die Sachen schnell holen kann. Man kann ja nicht alles selbst auf Lager haben. Sonst kauft man ein typisches Widerstandssortiment oder Kondensatorensortiment und hat wieder viele Typen dabei, von denen man vielleicht in 10 Jahren einen braucht.

    Der Laden hier in der Stadt ist eigentlich gar nicht schlecht und auch gut sortiert.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Icvh habe in meiner jugend in nem Modellbaugeschäft gearbeitet.
    Es war vergleichbar mit thomann, allerdings nur Schweizweit.
    aber es war DER Laden, und unser Chef mehrfacher _Schweizermeister und EIN Fachmann. ( ich übrigens auch für modellSegelflugzeuge )


    Er ärgerte sich ab den importeuren und deren marchen.
    Er öffnete ne filiale in De und fing an selber zu importieren.
    Und er stig ins Modelleisenbahngeschäft ein.

    Tja, und dann hatten wir Krieg :shock: :lol:
    Sowohl im modellbau als auch bei den Eisenbahnen mussten wir bei gewissen firmen über Zwischenhändler einkaufen.
    Allerdings nur 1-2 mal.
    ---> er ging in die vollen. ( das hat dann ne Weile gereicht, und die Firemn kamen dann und haben ihm den arsch geküsst )

    Dann verkauften wir die Waren nicht ganz so billig wie wir können hätten und er eigentlich auch wollte.
    Trotzdem waren wir schweinegünstig. Mehr als das ..............


    Ich weiss seit da wie Business im Einzelhandel läuft,
    ich weiss was importeure verdienen ,
    und ich weiss was Kartelle und Krieg im einzelhandel istl.



    Er vergrösserte übrigens Jahre später nochmals ( ganze 2stöckige Halle im Industriegebite ), ging zusätzlich ins Kinderspielzueg und bekleidungsgeschäft rein,
    wurde Millionär,
    verkaufte den Laden,
    und der wurde dann anscheinend in wenigen JKahren runtergewirtschaftet.
    Ich habe dann nur noch einen traurigen Übererest eines Fachgeschätes vorgefunden.
    So kanns gehen.


    btw.: im Falle von Märklin gabs keinen importeur.
    Im Schweizer einkauf kostete es dennoch fast das doppelte.
    btw:2
    LGB ( Lehmann Gartenbahn ) gabs damals bei grossen Supermarktketten ab und zu ( bzw. nur in gewissen Filialen ).

    Wir waren billiger, einiges billiger. und die Supermarktketten waren schon billig.
    Dachte man zumindest !
    Hey, ich weiss was die verdienen !




    Yep, das Beispiel mit den Schuhen triffts !
    Allerdings spielen dort noch andere sachen wie chinaprodultion mit hinein.



    Ich weiss aber auch dass es der einzelhandel nicht leicht hat.
    Ich weiss wie nahe reich werden, oder zumachen beieinander sind.
    Ich weiss was es heisst wenn jemand noch ein sortiment führt.

    Unser elektronikladen hier ist so einer.
    Sehr engagierte Leute. Der Laden stets voll.
    Insofern unterstütze ih die auch indem ich Lötstation und so Kram dort kaufte und nicht auf den Pfennig achtete.
    aber 500, 600, 800% für nen chip ?
    Da habe ich hgalt einfach ein Problem mit

    so, tschüss ;-)
     

Diese Seite empfehlen