Transport und Aufbau von Live elektronik Gear / Racks vs Pedalboard vs X .. wie macht ihr es?

systemexklusiv
systemexklusiv
..
Die letzten Tage und insbesondere heute habe ich mit Racks herum experimentiert und mich interessiert ob jemand ähnliches vor hat bzw schon eine gute mobile Lösung gefunden hat.
Mein Ziel: Equipment und große akkubetriebene Box und eine Powerstation leichtgewichtig so zu verbauen, dass man möglichst schnell auf die Strasse kommt aber es dennoch stabil ist. Wegen dem Midi und Audio Verkabelungs-Overhead möchte ich mein Setup möglichst Monolythisch halten. Ich möchte das Setup möglichst schnell in die Natur transportieren und an schicken Plätzen Live elektronische Mucke machen und dazu Gitarre zocken :)
Um eine Vorstellung zu bekommen, hier ein Video bei dem ich das Pedalboard auf einen Keyboard-Ständer gestellt habe allerdings im Proberaum:, so sieht es in Action aus:
https://www.youtube.com/watch?v=u2UJ43LYAos


Aktuell habe ich ein 80 * 40 Pedalboard, habe ein Foto hier ergänzt - da ist alles drauf, und auch unter dem Board ist ein MidiInterface für ein IPad, ein 4*2 Merger und eine 1*4 thru-box. Diese Lösung ist gut bis zu dem Punkt an dem ich es "niedrig-schwellig" zum Outdoor-zocken mitnehmen möchte, weil ich dann noch die Powerstation und die größere Soundboks mit transportieren muss. Außerdem kann ich das Pedalboard in eine große Tasdche verpacken, ich kann sie polstern aber das verpacken ist schon etwas frickelig und erinnent etwas an einen Schlafsack den man in diese viel zu engen Taschen quetschen muss
😃

Das Equiment würde ich auf eine Art Wagen schieben wollen, da ich gerne an abgelegenen Orten spielen möchte.
Morgen kommen noch jew. ein 6 HE und 10 HE Rack, diesmal mit Mount-Leisten vorne und hinten.
Dachte ich könnte 1 Sackkarre nehmen mit Ladefläche 45 cm (kommt auch morgen), ich würde erst die Soundboks drauf stellen und da drauf das 6 oder 10 HE Rack. Entweder ist die Powerstation schon drinnen ich lasse es getrennt.
Es wird etwas enger, da ich die Geräte dann auf mehrere Etagen aufteilen muss, hätte aber den Vorteil, dass die Lösung robust ist und ich könnte möglicherweise alles reinbauen und wenn es zB regnet bin ich safe.
Die aktuelle Pedal-Board-Lösung hat einen hohen Spaßfaktor, da alles schick angeordnet ist mit viel Platz. Ich kann das Board auch in eine Tasche packen und müsste es hochkant transportieren. Dann habe ich das Pedalboard mit dem Equipment, Keyboardständer, Soundboks, Powerstation und die Gitarre mit optionalen Ständer. Mein Plan ist es über die Soundboks vertikal mein Equipment in ein ca 10 HE Rack zu bauen. Habe mir hierfür auch Schubladen geholt, Racksteckdosen und anderes Zubehör.
Die Mitarbeiter von Thomann müssen auch das Gefühl bekommen haben dass gerne telefoniere
😁
jedenfalls habe ich bei meinen bisherigen Favoriten übersehen das keine Mountleisten auf der Rückseite sind um die Schubladen fest an zu bringen nooooo
🥹
🫣
.. aber die Tendenz ist schon nicht schlecht! ein bissl eng aber es wäre schon geil wenn es klappt. Würde mich gerne mit euch Austauschen falls ihr ähnliche Problemstellung habt
☺️

Das 1. Foto habe ich ergänzt. Es ist die aktuelle Variante, alles ist auf einem Pedal-Board montiert.

Sorry es ist ein chaotischer TLDR Text geworden, vielleicht hat jemand von euch eine ähnliche Problemstellung?
 

Anhänge

  • liveGear_1.jpg
    liveGear_1.jpg
    378,4 KB · Aufrufe: 4
  • liveGear_4.jpg
    liveGear_4.jpg
    185,2 KB · Aufrufe: 4
  • liveGear_3.jpg
    liveGear_3.jpg
    256,5 KB · Aufrufe: 4
  • liveGear_2.jpg
    liveGear_2.jpg
    201,4 KB · Aufrufe: 4
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben