Unterschied Gate/Trigger

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von intercorni, 9. September 2005.

  1. Warum gibt es bei einigen Synthimodulen zu den normalen Gate

    Warum gibt es bei einigen Synthimodulen zu den normalen Gate-In auch noch einen Trigger für die Hüllkurve?

    Gruss,

    Cornel
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein Trigger gibt nur einmal ein Signal,
    ein Gate gibt ein *


    Ein Trigger gibt nur einmal ein Signal,
    ein Gate gibt ein "On" (Taste gedrückt) und ein "Off" (Taste losgelassen) Signal ab.

    Sprich: Beim Gate spielt Sustain eine Rolle, beim Trigger nicht.

    Beim Gate wird IMHO auch immer die Hüllkurve abgebrochen (geht direkt in die Release-Phase über), wenn das "Off"-Signal vor der Sustain-Phase ankommt.

    Alle Infos aber ohne Gewähr. ;-)

    Edit: Ein Trigger-Eingang macht vor allem bei Drumsounds Sinn.
     
  3. Jörg

    Jörg |

    Jo. Gate hat eine definierte Dauer, ein Trigger ist nur ein

    Jo. Gate hat eine definierte Dauer, ein Trigger ist nur ein kurzer "Nadelimpuls". Aber aufgepasst, oft genug wird der Begriff "Trigger" auch synonym zu "Gate" verwendet. Der Switch-Trigger (oder S-Trigger), wie er z.B. beim Korg MS20 zu finden ist, ist eigentlich ein Gate.
     

Diese Seite empfehlen