Verdammt! (Win vs. Mac OS X)

A

Anonymous

Guest
Scheisse,
hatte heute morgen auf der Arbeit wieder nen sch


Scheisse,
hatte heute morgen auf der Arbeit wieder nen schönen beschissenen Bluescreen auf meiner Win2K Gurke auf der Arbeit.

Und jetzt bin ich zum 1000. Mal doch am überlegen, mir auch
für die Musik nen Mac zu holen.

Warum haben die blos so ne Scheiss Firmenpolitik, die es einem so schwer macht? (u.a. die Gerüchte jetzt um Firewire)

Es is doch echt zum kotzen, ich mein, dass OS is ja total geil, aber halt der Rest und die Hardware ist ja auch nicht unbedingt die leiseste.

Wenn das so weiter geht, hab ich in 5 Jahren noch keinen neuen Computer. :twisted: :roll:

Ich könnt die Krise kriegen. Echt!

Sorry, musste mal raus!
 
Jörg

Jörg

||||||||||
:streichel:

Ich glaube, die 100% perfekte L


:streichel:

Ich glaube, die 100% perfekte Lösung gibt es nicht.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Ich wollt

Ich wollt´s nicht schreiben. ;-) Ich mach das ja so, jedenfalls in meinem Studio.
Wobei ich jetzt doch wieder nen Monitor da stehen habe, und zwar für den S-750.
 
A

Anonymous

Guest
Leider bin ich f

Leider bin ich für so ne Arbeitsweise schon zu Computer-fixiert. :oops:
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
[quote:8086f2a17a=*J

Jörg schrieb:
Ich wollt´s nicht schreiben. ;-) Ich mach das ja so, jedenfalls in meinem Studio.
Wobei ich jetzt doch wieder nen Monitor da stehen habe, und zwar für den S-750.
Verräter ;-) - Grünmonitore sind exklusiv für 12BIT-Sampler! :D


Mein Vorschlag: Atari, der geht mittlerweile in bestimmten Kreisen als HW-Sequencer durch. Nächster Vorteil, keine Ablenkung durch das www! ;-)

Die Edits nur wg. Rächdschreipung
 
A

Anonymous

Guest
[quote:c490c6747a=*micromoog*]N

micromoog schrieb:
Nächster Vorteil, keine Ablenkung durch das www!
Ablenkung durch www hab ich eh nicht, da mein Musik-Rechner da nich dran hängt, dafür hab ich extra nen iBook.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
[quote:bc0fea36aa=*micromoog*]
Verr


micromoog schrieb:
Verräter ;-) - Grünmonitore sind exklusiv für 12BIT-Sampler! :D
*hihi* Da haste eigentlich Recht. Vielleicht tröstet es dich ein wenig, dass dein Monitor am S-330 hängt. ;-)
 
A

Anonymous

Guest
[quote:524ab8e9ef=*sonicwarrior*]Wenn das so weiter geht, ha

sonicwarrior schrieb:
Wenn das so weiter geht, hab ich in 5 Jahren noch keinen neuen Computer. :twisted: :roll:
Einfach mal die Pros and Cons gegeneinander halten:

- scheißNteuer
++ du gehörst zu einer elitären Art von sektierenden Sonderlingen und Klugscheißern (Doppel+ weil hoher Spaßfaktor)
- den Großteil deiner Soft kannste inne Tonne treten, für einiges gibbet nicht mal Ersatz (u.a. gibbet kein Wavelab, BIAS und Spark kommen nicht mal nah dran)
- die Scheiß Soft für den Mac musste obendrein noch bezahlen, weil kaum einer den Mist crackt, was dich andererseits
+ zu einem besseren Menschen macht (abgesehen davon, kannste damit angeben)
+ die Kisten sind sehr hübsch
+ das OS fuckin' rulez
+ nix Viren
+ in die aktuellen Dualen passen 8Gig RAM (in die Quads sogar 16) - das langt 'ne Zeit
- ungewisse Zukunft => teh Intel-Verbrechen (aber beim PC ist Vista die Zukunft)

Alles in allem der angenehmere Rechner. Einige Programme sagen zwar auch mal *winke* und man darf die Rechteverwaltung befleißigen (statt Scandisc, inkl, defragmentieren) - aber hey, die Sektennummer ist "priceless"
 
A

Anonymous

Guest
Ja, bei der Gegen

Ja, bei der Gegenüberstellung gibt es eben das Problem,
dass beide Systeme diverse Schwachpunkte haben.

Zu den sektierenden Sonderlingen gehöre ich ja theoretisch schon mit meinem iBook. ;-)

Und bei Apple weiss man auch nicht 100Pro ob die nicht irgendwann vollständig auf die DRM-Schiene aufspringen.

Betriebssystemmäßig würde ich ja am liebsten auf Linux/Free BSD oder ein BeOS-Derivat gehen,
aber da gibt's ja keine anständigen Programme für. :roll:

Jedenfalls nicht, wenn man das Niveau von Cubase, Logic oder Sonar + NI Komplete gewöhnt ist.
 
A

Anonymous

Guest
[quote:e0eeb4aa5a=*sonicwarrior*]Und bei Apple weiss man auc

sonicwarrior schrieb:
Und bei Apple weiss man auch nicht 100Pro ob die nicht irgendwann vollständig auf die DRM-Schiene aufspringen.
Werden sie, weil sie müssen (nicht weil sie wollen).
Apple konzentriert sich auf den Unterhaltungsmarkt (all die iProdukte, iTunes-Store u.s.w.), also sind sie gezwungen, auf diesen Mist einzugehen.
Es bleibt abzuwarten, wer es letztendlich überlebt, wenn sich der Käse als Totgeburt entpuppt.
MS = groß, aber ebenso ein großes Feindbild
Apple = klein, bedeutungslos, aber mit einem gewissen Sympathiebonus

Gearscht sind wir als Verbraucher so oder so, da brauchen wir uns keinerlei Illusionen hinzugeben.
Meine Hoffnung/Kaufargument war, dass die Macs i.d.R. etwas länger halten. Ich hoffe, dass meiner sehr alt wird, dann kann mich dieser dämliche Markt für viele Jahre kreuzweise.

Meine Prognose: Back to analog, also auch was Bilder/Fotos angeht. Hat ohnehin einen höheren Anspruch. Meine Objektive passen auch auf ein altes Nikon F4-Gehäuse, so i give a fuck 'bout that shit.
Und was Musik angeht, vielleicht haben wir in 5 oder 10 Jahren alle ein altes Studer oder Revox in der Bude stehen... vielleicht ist das Web dann schon so mit Werbung zugeschissen, dass wir's gar nicht vermissen und MTV/Jamba wie das literarische Quartett dagegen wirkt... wer weiß das schon.
Vielleicht trifft man sich dann wieder mit Leute, die um die Ecke wohnen, anstatt mit Buchstaben auf einem Bildschirm zu quatschen.
 
A

Anonymous

Guest
Also mein ganz alter PC mit 166 MHz funzt theoretisch immer

Also mein ganz alter PC mit 166 MHz funzt theoretisch immer noch,
der is mir nur mittlerweile zu lahm. ;-)
 
Noise-Generator

Noise-Generator

M1@u!
[quote:55b49436a5=*sonicwarrior*]Scheisse,
hatte heute morg


sonicwarrior schrieb:
Scheisse,
hatte heute morgen auf der Arbeit wieder nen schönen beschissenen Bluescreen auf meiner Win2K Gurke auf der Arbeit.
Nja, ich hab gelernt mich an Bluescreens und Fehlermeldungen zu gewöhnen. Der meint das ja nicht soo...;-)

Scheisse isses schon, geb ich dir völlig recht, das is schon nen Pro Mac Argument.
 
EinTon

EinTon

......
@sonic: Warum nimmst du zum Musikmachen Win2000 und nicht Wi

@sonic: Warum nimmst du zum Musikmachen Win2000 und nicht Win XP?
 
A

Anonymous

Guest
[quote:3992914989=*EinTon*]@sonic: Warum nimmst du zum Musik

EinTon schrieb:
@sonic: Warum nimmst du zum Musikmachen Win2000 und nicht Win XP?
Weil ich ne Win 2000 Lizenz hab und keinen Bock hatte auf Win XP upzudaten.

Allerdings war der Bluescreen auf meinem Arbeits-PC, da mach ich keine Musik drauf und der knechtet auch ein bißchen mehr, als mein Musik-Rechner, weil da noch Server-Kram drauf läuft und ziemlich viele Anwendungen parallel.

Ist also so oder Crash-gefährdeter.
 
A

Anonymous

Guest
[quote:742bd90dd7=*Acidmoon*][quote:742bd90dd7=*sonicwarrior

Acidmoon schrieb:
sonicwarrior schrieb:
Wenn das so weiter geht, hab ich in 5 Jahren noch keinen neuen Computer. :twisted: :roll:
Einfach mal die Pros and Cons gegeneinander halten:

- scheißNteuer
Na! Mac mini gibt´s schon für 500 Öcken und reicht für mehrere Stereo Spuren sowie 1 - 2 Softsynths. Und sehr leise ist der kleine auch! Und frißt lange nich soviel Strom wie´n Großer...

Ansonsten...Yamaha 2400...Roland 2400, Korg 32XD dazu MPC oder Yamaha RS/RM1x für MIDI-Sequencing...gute Alternativen zum PC...
 
 


News

Oben