Vergleich: Din-Sync Out von Syntecno und Döpfer

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von ACA, 11. Oktober 2006.

  1. ACA

    ACA engagiert

    Falls es jemanden Interessiert.

    Ich habe kürzlich das Timing des Din-Sync Out vom Döpfer MCV24 und des Syntecno T303 (Schwarze, erste Version) getestet.
    Master-Midi-Clock war ein Roland MC50 Seqenzer (Beispiel 1-4) und Ableton Live (Beispiel 5-6).
    Mit Din-Sync angesteuert wurde eine CR8000.

    http://www.metunar.ch/daten/syntecno_doepfer.mp3

    1 - Syntecno T303 150BPM
    2 - Döpfer MCV24 150BPM
    3 - Syntecno T303 250BPM
    4 - Döpfer MCV24 250BPM
    5 - Syntecno T303 260BPM
    6 - Döpfer MCV24 260BPM

    Bei 150 BPM sind beide noch sauber. Mit 250 BPM ist der Döpfer leicht am stottern. 260 BPM schaft der Döpfer schon gar nicht mehr, es scheint so als ob er mit 255 BPM statt mit 260 BPM tacktet.

    Zum Glück braucht man meistens nicht so hohe BPM-Werte.
     

Diese Seite empfehlen