Vermona Analog Synthesizer Midifizierung

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von HS-Mechatronik, 31. Mai 2006.

  1. Hi Leute,

    ich habe vor dem alten guten Vermona Synthesitzer eine Midischnittstelle zu verpassen.
    Der Vermona Synth hat ne unübliche logarhytmische Steuerspannung.
    Also kein Midi->CV, kein v/Htz, kein v/oktave Bausatz geht.

    Die Frage ist also: gibt es bezahlbare Möglichkeiten ( einen Bausatz oder auch fertig ) um das Gerät zu via Midi zu Steuern?

    Wie aufwändig ist das und was kostet so was.

    Weiß jamand Bezugsquellen

    Danke und Gruß aus Karl-Marx-Stadt :P Henry
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Was du brauchen würdest wäre ein Midi-Interface, das für jede Note einen extra einstellbaren Spannungswert generieren kann.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    oh, das ist schlecht.. es gibt aber durchaus technisch machbare lösungen.
    die firma EES wieschiolek hatte mal ein interface für die CS-serie. sie haben ebenso eine unorthodoxe steuerung und sollten somit dann steuerbar werden.. ansonsten wäre es sowas ,wie jörg sagt , imho kann man aber sicher auch eine elektronische schaltung bauen, die logarithmisch arbeitet.. ich meine analog..

    leider muss ich mit dem handwerkerspruch kommen "das wird nicht billig"..

    :hallo: - wir hatten ja schon per mail gesprochen, hab aber die exoten-steuerung übersehen..
     
  4. Was haltet ihr davon,

    Midi to Kontakt Controller und hinten dran ein Reed Relais Board

    das die Tastaturkontakte mittels 44 potentialfreie Reed Relais ansteuert.

    Sollte gehen, zumindest Midi In, Note on und Note on Off sind möglich.

    Doepfer hat so was im Programm.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    da kommst du leider nur an die durch tasten erreichbaren töne, nicht an die, die ausserhalb der tastatur liegen..reedkontakte sind imo auch nicht ideal.. aber,wenns billiger iss? nur.. dann musste ja diese dinge auch wieder in spannung wandeln..

    da aber ein interface sehr teuer wäre, ist das ne denkbare "alternative".. wenn auch keine elegante ;-)
     
  6. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    das doepfer MCV24 kann doch fast jede beliebige spannung in MIDI daten generieren !
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    midi in CV.. !!
     
  8. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    versteh ich nicht :roll:
     
  9. Jörg

    Jörg |

    Kann man bei den Teil denn einstellen:
    - Note C1 = x,y Volt
    - Note C#1 = x,y Volt
    - Note D1 = x,y Volt
    etc.?
     
  10. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ja - fast. die spreizung ist schon sehr detailiert einstellbar. natürlich geht das nicht : C 5 volt , D 1 volt , E - 100 volt ... aber eigentlich müsste das ding auch dier vermona knacken
     
  11. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen


    nennt man sowas nich " klugscheisser " ? :D
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    EXSACKZEMENT!! ;-)

    klugscheiss mode = off. weitermachen!
    schau mal bei doepfer unter manuals!! dann wisst ihrs.. das ding ist aber nicht billig!.. aber nicht schlecht ;-)

    alternativ: das dicke kenton.. ein ähnliches teil..
     
  13. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ich habs schon seit 3 jahren hier innem karton flammneu und immer noch nicht kapiert, bzw konfiguriert. ich nehm mir m al ne woche urlaub . dann schaff ich das auch .
     
  14. Jörg

    Jörg |

    Die Spreizung hilft dir nichts, wenn die Kennlinie eine andere Charakteristik hat. Aber das könnte man bei Doepfer direkt erfragen, ich bin sicher da kriegt man eine nette Antwort.

    (Nein, ich hab jetzt keine Lust, mir das Manual reinzupfeifen! ;-) )
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    drum ja die info, das manual mal zu lesen.. ;-)
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann das Papareil das nicht auch ?
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    das hatte ich offline per mail angepriesen..
     
  18. Hallo Ihr guten,

    da habe ich ja eine Diskussion angestoßen :)
    Aber ich kann Eurer Diskussion einiges entnehmen.
    Danke für die Tipps.

    Im Service Manual habe ich zudem folgenden Text gefunden, dies dürfte die Sache erschweren.

    "Das Tastensystem mit 44 Tasten ( F - C²) enthält zwei Kontaktreihen
    mit je einer Sammelschiene. Die eine Kontaktschiene liegt an einer Spannungsteilerkette 100 Ohm / 30 K. An der Sammelschiene liegt eine sehr stabile Spannung. Je nach gedrückter Taste liegt am Punkt A eine Steuerspannung an. Die Kontakte der zweiten Kontaktreihe sind parallel geschaltet und liegen an Masse. Diese Kontaktreihe erzeugt ein Torsignal für Hüllkurven, Speicher und Deylay Vibrato. Die Kontakte dieser Reihe müssen nach der ersten Reihe schließen."

    Hier liegt nämlich der Hase im Pfeffer.
    Ein Kontakt muss geschlossen werden und der zweite unmittelbar - aber danach!.

    Wie soll man das Dingens Midifizieren???

    Man könnte was Elektronisch kreieren mit ms Verzögerung.
    Hm... wieder Bauteile mehr in der Kiste und weniger Euronen.
    Platz ist auch nicht all zu viel, über Abschirmung und Nebengeräusche muss man glaub ich sich auch noch einen Kopf machen.

    Bis denn Henry
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    hmm, ob das nicht auch generell gleichzeitig gemacht werden kann.. evtl gehts ja nur darum ,das die tonsteuerung schneller vorhanden sein soll als die hüllkurventrigger, um einen sauberen klaren ton hinzukriegen?

    schonmal bei vermona.com gefragt? die wissen ja, wie und was sie gebaut haben..
     
  20. Ja, das vermute ich auch.
    Ich werd mal einen kleinen Versuch machen "für eine Note zwei Reed Relais in Reihe schalten. Relais 1 für den Ton, Relais 2 für das Torsignal.
    Relais 1 stößt sozusagen Relais 2 an und so mit ist sichergestellt das die Signale nacheinander kommen. Ein Test wird zeigen ob alles hinhaut
    ( Latenzzeit ect. ).

    Eine nicht gerade grandiose Art einen Synth zu steuern, aber recht preiswert und machbar.

    Die andere Variante mit der Log. Spannungsteuerung ist nicht vom Tisch.

    Es laufen hierzu die ersten Versuche.

    Hat schon jemand Hallsensoren unter Tasten gemacht? Für Midi Out z.B.???

    Thank´s für Tipps Henry
     
  21. -FX-

    -FX- Tach

    Klingt schon etwas abenteuerlich. Ich würde sagen Spannungen zu den Notenwerten finden und das einen Controller und guten DA-Wandler machen lassen ... ist mit relativ vertretbarem Aufwand machbar ...
     
  22. gute Idee, hast Du ne Schaltungszeichnung parat???
    Kannst Du mir das bitte zukommen lassen???
    Mal anschauen.

    Danke Henry
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eigentlich erscheint mir das (analoge) Anpassen einer vorhandenen Steuerspannung (bzw. eines existierenden CV-Interfaces[1]) an die benötigte Kennlinie einfacher. Aus dem Schaltplan sollte sich eigentlich entnehmen lassen, was benötigt wird. Sonst einfach mal nachmessen.


    [1]Midi auf CV+Gate gibts ja ab knapp 100€ problemlos.
     
  24. -FX-

    -FX- Tach

    Schaltplan habe ich jetzt nicht, ich bastle zur Zeit mit Einzelmodulen (z.B. Midi-I/O-Modul, Controller-Modul u.sw.) Die sind alle so einfach aufgebaut dass ich generell keine Schaltpläne vor dem Layout erstelle. Aber der Weg wäre:

    Midi in mit Standardschaltung (z.B. 6n138 & ein paar Teile)
    ->
    Controller (RXD)
    ->
    Verarbeitung des Midisignals im Controller, Zuordnung eines Wertes für den DA-Wandler
    ->
    DA-Wandler (möglichst mehr als 8 Bit)
    ->
    per OP entkoppeln und dem Synth zuführen


    Wenn du mir einen 10, 12 oder 16 Bit DA-Wandler (preisgünstig, einfach zu beschalten, wenn´s geht parallel, bei Reichelt erhältlich) empfehlen könntest würde ich bei der nächsten Bestellung mal mitordern und mich nächsten Monat mal an die Realisierung eines einfachen Interfaces setzen ...

    Einfach so weils mich eben interessiert und ich momentan in der Lernphase bin ...
    Hängt halt davon ab ob du solange warten möchtest ...
     
  25. hallo,

    ich hab nicht ganz alles verstanden :oops: aber wenn du mit dem doepfer-teil rumüberlegst, solltest du dir auch mal den midibox-kram (ucapps.de) anschaun. vielleicht hat da im forum auch noch einer ne idee ...

    grüsse c.chaos
     
  26. Lutz

    Lutz Tach

Diese Seite empfehlen