Verzerrungen bei Filmklangausgabe (PC)!

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von StefanH, 13. Januar 2006.

  1. Hallo,
    vielleicht hat von Euch einer ne Idee....
    Auf meinem Test/Office/internet - PC gibt seit neuestem beim Abspielen von AVI/MPEG/etc... eine starke Verzerrung bei der Klangausgabe. So stark, das man den Film jedenfalls nicht mehr schauen mag. Auch scheint der Film selbst nicht konstant in der Geschwindigkeit zu sein.
    Die Soundkarte in diesem PC ist eine ältere RME Hammerfall und die Boxen sind via SPDIF angeschloßen. Das betrifft komischerweise wirklich nur Movies; Wavlab, Winamp oder sonstige Mp3/Wav - Abspieler geben den Klang sauber aus, ich dachte erst schon das ich meine Boxen zerstört hätte (so hören sich die Filme auch an), aber dem ist nicht so.
    Ich vermute, das es mit einem Codex etwas zu tun haben könnte.
    Was kam neu auf den PC?:
    DivX6
    I Tunes (mußte ich leider installieren, da ich Quicktime brauchte und das gibts ja nur noch im Paket)
    und sonst nichts. Diese Störgeräusche treten bei allen Movieabspielern auf, also das ist nicht nur auf den WM10 beschränkt.
    Habe gestern mal das ältere DivX aufgespielt, die erhoffte Besserung blieb leider aus. Wenn ich ITunes deinstalliere, ist Quicktime auch wieder weg.
    Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte.
    Achso, bis vor ein paar Tagen gab es das Problem noch nicht....
    Stefan
     
  2. Kaneda

    Kaneda -

    Hmmm, ein anderer Unterschied ist das du mit Wavelab sicher die ASIO-Treiber nimmst, während die Codecs die MME Treiber nehmen. Vielleicht ist da auch noch Grund zu suchen.

    Hast Du zufällig noch das XVid-Codec im Einsatz ? Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem was sich aus diesen zwei Codecs ergab.

    Vielleicht solltest Du wissen das der Audio-Datenstrom nicht von den Video-Codecs bearbeitet wird. Dafür existieren wiederrum Audio-Codecs (z.B. Ogg, MP3, PCM-Raw etc.). Eine Film wird aufgesplittet in Audio und Videostream und dann an die entsprechenden Codecs weitergeleitet. Ist mit dem neuen DivX zufällig auch ein neuer Audiocodec hinzu gekommen ?

    Da du über SPDIF fährst : läuft da wirklich die passende Einstellung (z.B. 44 kHz <> 48 kHz) ? Könntest mal in dem RME-Statusprogramm reinschauen auf was die Hammerfall eingestellt ist, wenn der Film läuft. Ist die Hammerfall Master oder Slave ? Falls sich die Hammerfall auf den externen Wandler (Samplerate und Bitbreite) einstellt könnte es vielleicht sein, das die beiden unterschiedlicher Meinung sind.

    Btw, diese miese Bündelei von Quicktime und ITunes geht mir grandios auf die Nerven. Sorry, aber da nimmt sich Apple nichts im Vergleich zu MS.

    Edit: schlimme Schreibfehler korrigiert
     
  3. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ging mir auch so, bis ich hier
    http://www.apple.com/quicktime/download/win.html
    auf "Quicktime Standalone Installer" geklickt habe. ;-)

    Gruß,
    Hilmar
     
  4. Kaneda

    Kaneda -

    Danke :) . Hab da eine Weile auf der Seite schauen müssen bis ich den Link links unten gefunden habe.
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Koennte unter Umstaenden an der eingestellten Sampling Rate liegen, Pro Karten scheinen zum Teil keine anstaendige Sample Rate Wandlung hinzubekommen, bzw. lassen das den Prozessor machen.
    Probier mal die RME explizit auf die Frequenz der Audio Spuren des jeweiligen Films einzustellen, meist kann man das unter den Eigenschaften sehen, in den meisten Faellen ist das 48khz...
     
  6. Ja Danke für Eure Tips...
    werde diese Woche nochmal drann gehen.
    Allerdings verpasse ich meinem "internet/Test/Office-PC" auch eine neues Motherboard und CPU...
    Auf diesem Motherboard ist dann so eine Standartsoundplatinie eingebaut, die wirds ja ansonsten wieder tun!?
    Die RME ist manchmal auf 44.1 oder 48 bei Videos, den Master hatte ich auf Auto gestellt.
    Das die Soundausgabe dann 0via einem anderen Codec (Soundcodec) läuft, ist ja sehr interessant, werde gerade in diese Richtung mal suchen.
    Falls ich das expliziet lösen kann, lasse ich es Euch wissen.
     

Diese Seite empfehlen