Virus TI 2 (3?) 2013

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von emdezet, 11. Juli 2013.

  1. emdezet

    emdezet aktiviert

    Liebe Synth-Snobs.

    Nachdem ich gesehen habe, dass Andy Fletcher auf der Delta Machine Tour die Bassline von Just can't get enough auf dem Virus TI performt *hüstel* *röchel* *blutspuck*, interessiere ich mich erstmals in meiner illustren Popstar-Karriere für diese Standardhupe.

    Mit meinen Reason 7/Logic 9, Minibrute, Desktop Evolver, Korg Monotron und Epiphone The Dot, die ich allesamt nicht kreativ eingesetzt kriege, bin ich zwar schon ziemlich breit aufgestellt, aber der Sound kommt ja wohl seit über einer Dekade von Access.

    Auf der Musikmesse 2013 habe ich meine Zeit leider ziemlich verplempert an einen Pulse 2, der beim Patchwechsel das Trommelfell anriss, den Volca Beats und den Tanzbär, die letztlich auch nur Boing Bumm Tschack können, und die Klanggymnastik-Installationen im Kindergeschoss.

    Kann mir jemand mal knapp umreißen, warum man sich hier und heute noch einen Virus TI hinstellt, wo doch alle anderen nur noch auf EiPads rumtatschen, ihren mächtigen PlugIn-Sammlungen und oder ge-circuit-bendeten Modular-Kühlschränken immer neue Klangwelten entlocken und generell richtig fett abkassieren mit dem Musizieren?

    Ich werde demnächst nämlich mit dem EBM-Keller-Projekt meines Nachbarn berühmt. Dann erwähne ich euch, wenn ihr mir heiße Tipps gebt.
     
  2. formton

    formton aktiviert

    Leider kann ich nichts zum Thema beitragen - möchte aber gerne das du mich erwähnst, wenn du berühmt bist. Danke
     
  3. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    also ich finde das einen sehr schönen Eingangspost mal! :supi: :lollo:

    Den Virus TI stellt man sich wahrscheinlich heute noch hin, weil es wohl tatsächlich das Original ist, aus dem so einige Produkte, ganz besonders auch im VST Bereich, sich was geholt haben, ich lass jetzt auch mal den Versuch und auch schlechte davon zählen, und wenn es letztendlich nur was für den Marketing Bereich ist. Es gibt sogar nen Software Rompler, der ohne den Virus TI vielleicht wohl gar nicht so existieren könnte, wie er es tut, oder zumindest nen anderen Ruhm hätte sag ich mal, dessen Namen ich aber jetzt mal nicht nenne. ;-)

    Also wer nen Virus TI hat, der hat einfach DAS moderne Original und der kann wirklich viel. Er wird zwar oft, wenn nicht hauptsächlich, für die Mainstream Reißer verwendet aber da steckt noch ne Menge mehr drin. Der hat auch Power, einiges an Stimmen ... Ich hab im Moment aber nur nen älteren Virus und mag den schon auch gerne, obwohl er momentan eigentlich nur noch als Midi Controller dient ... das kann er auf jeden Fall super! :mrgreen:

    Falls Dir das was nützt, mich bitte NICHT nennen, wenn Du berühmt bist, weil ich bin rundum zu blöd zum Musikmachen und ich will nicht, dass das alle mit kriegen!
     
  4. kl~ak

    kl~ak -

    also mich kannst du jetzt schon überall nennen - vielleicht wirst du ja dadurch berühmt :mrgreen:



    -> habe mal drüben geantwortet ;-)
     
  5. Barely

    Barely -

    Pah! Mit dir red ich doch garnicht *snobbig schau*
    ...
    ... Ach, ich bin so mitteilungsbedürftig:

    Also das ist ganz einfach:
    Weil ich für den Softsynth da ein schönes haptisches Interface habe.
    Und weil das Virus-Logo so cool blinkt.
    Und weil ich mir gerne eine Maschine für 2.5k kaufe, die dann doch nicht wirklich richtig total integration kann und ich was zum ärgern und lästern hab und ihn wieder über Midi fahre und mir dabei total nerdig vorkomme
    Und weil man die Sounds nicht einfach raubkopieren kann wie bei Softsynths 3:) und folglich die auch nicht jeder hat.
    Und weil man dann elitär mit Login auf einer Website surft wo steht, dass Depeche Mode auch Viren benutzen.
    Und weil ich dann live sagen kann: Schau mal Schatzi, so ein Ding wie die da oben hab ich auch daheim, findst mich jetzt mehr seksi? :)

    Aber vor allem:
    weil er so gut klingt und das Schrauben an neuen Sounds einfach irre Spaß macht und IMMER geil klingt.
    Und für EBM: Gibt immer noch nix was so knallt wie der Virus (ab C). Man muss nur wissen wie und halt die paar hundert Trance-Presets ignorieren. Einfach mal selber schrauben ;-) Würd aber jetzt eher nen gebrauchten kaufen oder warten bis der TI3 kommt oder so...

    :D
     
  6. emdezet

    emdezet aktiviert

    Also gut! Argumente wie das Sich-enttäuscht-damit-Herumärgern oder im Herstellerforum herablassend zu pöbeln überzeugen mich vollends. Ein Virus TI Desktop muss her - gestern!

    Als traditioneller Gebrauchtkäufer frage ich fix noch: Gibt es bekannte Sollbruchstellen?
     
  7. Barely

    Barely -

    Juhuu! Erfolgreich ausgeredet! :)

    Bis auf die viel zitierten Probleme bei Total integration und midi /Sound über USB /TIming probleme und gelegentliche Software-Wackler eigentlich nicht. Steht und fällt mit den verschiedenen Software-Versionen. Die ganzen Profis fahren ihn live nur über Midi und Audio über Klinke, und sie wissen warum ;-)
    Bei den Viren B und C (incl. Indigo) war gelegentlich mal das Netzteil putt, is aber ned sooo teuer. Sind wirklich gut gebaut und du hast auch als Gebrauchtkäufer den Access-Service (Mail, schnell und Forum sowie soft-updates). Ansonsten halt wie bei allen Gebrauchten: Müsste ne zeit lang halten, kann aber auch was sein. Mir ist keine Sollbruchstelle bekannt. Am besten natürlich vor Ort antesten ;-)

    Sowas taucht zb: http://www.ebay.de/itm/Access-Virus...r_Synthesizer_Soundmodule&hash=item3a82b5589e
    (oder halt ohne Tasten, wie man so wünscht). Preisstabil sind sie mittelfristig auch - nur doof wenn dann eine wirklich neue Version mal rauskommt :)
    oder der hier mit Midi-Tischhupe: http://www.ebay.de/itm/Access-Virus...r_Synthesizer_Soundmodule&hash=item3383cad45b
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dafür gibts nur einen klaren Ausdruck: Ästhetik.
     
  9. Barely

    Barely -

    Ja genau. Die Bässe sind dick wie Äste. Ästedick. Sag ich doch ;-)
     
  10. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Warum erst ab C ??
    Der B/Indigo knallt doch auch schon ganz ordentlich. Dass der A nicht besonders klingt ist klar.. aber beim B und C sind die Unterschiede (zumindest im Mix) marginal
     
  11. Barely

    Barely -

    Da hast du recht, Sub-Oszi ist ab B drin.
    Hatte einen KB und einen TI2 - ab TI sind halt noch ein paar nette Oszimodelle mehr drin (Wavetable, supersaw), den "Moog" Filter kann man sich sparen, da klingen imho die Virus-eigenen besser. Und nach Moog sowieso nicht ;-)
    Also insofern kann man auch die anderen Viren emfpehlen, aber C wär halt neuer und hat preislich nicht soo den Unterschied.
    Ich sags jetzt nochmal dazu weil's ja sonst keiner sagt: Waldorf Q / Micro Q / Blofeld usw. sind auch schön fies, und für EBM auch ganz fein :)
     
  12. android

    android | ► | ■ |

    warum das?

    auf die frage nach klanglichen unterschieden zwischen den virus serien war erst letztens im amazona.de interview mit christoph kemper zu lesen, ich zitiere mal: "Also nein, zwischen den Serien gibt es da keinen Unterschied. Die Oszillatoren und Filter zwischen dem ersten Virus und der heutigen TI2-Serie sind identisch. Der Code ist identisch." und weiter "Die Basis-Klangerzeugung hat sich seit dem ersten Virus in keiner Weise verändert. Wir haben lediglich erweitert.", in bezug auf die wandler sagt er: "Ja, da hat sich tatsächlich etwas getan. Wir haben definitiv seit dem Virus B eine bessere Wandlerqualität. Wir haben allerdings kein großes Feedback darauf. Ich kenne allerdings auch Leute, die sagen, der Virus A klingt fetter. Alles sehr subjektiv.".

    falsch, bereits der Virus A hat 'nen sub oscillator.

    android
     
  13. Barely

    Barely -

    Oh da war ich falsch gewickelt, der A hat tatsächlich nen Sub-Oszi. Mea culpa! :)
    Ob der eine fetter als der andere klingt hab ich mal mit dem KB vs Ti2 ausprobiert. Ergebnis: Nö, identisch. Irgendwann (glaub ab C) wurden mal EQs eingeführt, und wenn man die entsprechend auf-oder zu dreht klingts natürlich ein bisschen anders, aber der Grundsound bleibt gleich. Natürlich gibts neue Synthese- und Filtermodelle.
     
  14. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Ich hatte das Interview auch gelesen... musste schon ein wenig staunen über die Aussage :shock:

    Habe seit Jahren einen Virus Indigo und einen Rack Classic (technisch identisch und mit dem B gleichzusetzen)
    Nun hatte ich mal einen A geliehen bekommen und fiel fast vom Stuhl. Das Teil klang sooo schlimm (naja man ist den B gewohnt)
    und ich hatte ihn bald zurückgegeben....

    Es gibt also zwischen A und B ziemliche Unterschiede. Der Unterschied zwischen B und C ist jedoch etwas geringer.
    Der B dürfte jedoch etwas günstiger zu haben sein, da älter aber nicht unbedingt schlechter!
     
  15. Ermac

    Ermac -

    Für mich ist der TI eine mittlerweile acht Jahre lange Hassliebe. Die USB Anbindung habe ich endgültig aufgegeben. Bei jedem Update gibt es neue Probleme, zuletzt habe ich es nicht hinbekommen, an meinem MacMini eine Verbindung herzustellen, die fehlerfrei funktioniert. "Contact support! Tun Sie dies, tun Sie das!"... irgendwann reichts und der Punkt ist nun mehr als überschritten.

    Sollte es einen TI3 geben, der per Thunderbolt oder USB3 angeschlossen wird probiere ich das gern noch einmal aus. In einem Interview mit dem Erfinder sagte dieser aber, dass er zur Zeit mit dem neuen "Kemper AMP" beschäftigt ist und noch nicht zu einem neuen Virus sagen kann. Ich befürchte, dass er der letzte der Reihe ist und es außer Facelifts kein weiterentwickeltes Produkt geben wird.

    Warum ich den TI trotz Computer und co benutze? Ganz einfach! Gib mir einen Virus und einen Sequenzer und ich mache die ganze Nacht Musik für dich. :) Das kann ich mit keinem anderen Synth. Da der Virus A mein erster "richtiger" Synth war spielt da natürlich ein großes Stück Gewohnheit mit rein.
     
  16. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    :lollo:

    Wie Du schon selber gesagt hast: das wars, der Virus ist Geschichte. Da wird nichts neues mehr kommen, leider. :heul:
     
  17. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Naja, nachdem Gitarristen bedient werden, sollten auch mal Keyboarder bedient werden, die gesampelte Instrumente spielen möchten. Also bekommt der neue Virus Flash-Sample-ROM spendiert, und bei der Erstauslieferung werden schon mal so Standard-Instrumente wie Grand Piano, Streicher usw. im Flash-Speicher mit enthalten sein! :mrgreen:
     
  18. Ermac

    Ermac -

    Endlich kann ich den sperrigen Flügel verkaufen!!!
     
  19. BBC

    BBC aktiviert

    Ich sehe noch ne Menge Potential für einen Virus TI 3....Sampling ist eine, weitere Oszillatormodelle, Filtermodelle für die voice sektion (vielleicht emuliert auf basis der Kemper amp technologie), ne vernünftige sättigung vor dem Filter und nicht so eine krankes gebritzel, mehr Kanäle parallel über USB 2/3 etc. ....da gibts noch einiges was kommen kann. Aber ich glaube auch, dass die nächsten zwei Jahre nichts neues erscheint in Sachen virus.
    Ich hoffe auch, dass das Hardware Bedienkonzpept mal überarbeitet wird. Mehr in Richtung Multidisplays wie beim solaris....
    Der nächste Virus könnte sich zur absoluten Killersynthmaschine entwickeln....studio der zukunft: Virus und Laptop, das wars :).
     
  20. BBC

    BBC aktiviert

    noch so viel Probleme mit der Anbindung ? also zeitweise macht er hier mal ein wenig snyc stress, aber hält sich mittlerweile in Grenzen (mit cubase)
    Meist steigen Probleme mit der auslastung. Aber die richtig fiesen probs sind schon lange vorbei. Live würde ich aber auch nicht mit der USB anbindung arbeiten sondern über Midi....
     
  21. Ermac

    Ermac -

    Wenn es sonst nichts ist...
    Für mich ist "ein wenig sync Stress" Grund genug, das nicht zu benutzen. Bei der letzten Version hatte ich auf allen Sounds eine Art Bitcrusher, beim aktuellen OS so Knistern.

    Über Midi ist alles in Ordnung, der Virus bekommt Midi Clock von Ableton und leitet das per Midi Thru an zwei weitere Geräte weiter. Alles supi!
     
  22. BBC

    BBC aktiviert

    naja, mit sync stress meine ich eigentlich nur Kleinigkeiten die zwischendurch mal nicht ganz syncron laufen wie zb. Arpegiator... hält sich aber wirklich in Grenzen mittlerweile...ich weiß noch damals 2005 als er neu war....gruselig, alle paar minuten neustart. So mit Britzeln, Aussetzer oder sowas haben wir schon lange nicht mehr. Vielleicht ist Ableton da etwas anders als cubase....
     
  23. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Wenn da überhaupt noch etwas kommen sollte, dann nicht vor 2016.
     
  24. Hing bei mir mit der Samplerate, Wlan(Nur weil man den deaktivieren Button drückt heisst das nicht das er auch deaktiviert ist ;-) ) und Performanceeinstellung zusammen.

    Gab übrigens schon ein wieder OS(chen)
     
  25. android

    android | ► | ■ |

    ehrlich, das kann ich mir fast nicht vorstellen, ich meine wenn der code bzw. die basis klangerzeugung absolut identisch ist und laut hr. kemper ist das der fall, wo sollen da solche großen klanglichen unterschiede herkommen wie du sie beschreibst, mich würde das wirklich mal interessieren, es gibt ja auch genug leute die das gegenteil behaupten, liegt es womöglich an den besseren wandlern, 20bit beim virus a vs. 24bit beim virus b.

    man müsste vielleicht mal einen 1:1 test machen.
     
  26. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Nur so als Anmerkung: Ich will für den nächsten Virus LED Kränze (wie beim NL3) um die Potis.
    Für uns Baumschützer is das Weihnachtsfest ohne LED Kränze immer dunkel und trist.
     
  27. emdezet

    emdezet aktiviert

    Mir fehlt zu Synths nach wie vor die Gerüchteküche, wie ich sie aus der Consumer-IT-Welt kenne. Wieso hat zB keiner "mal was gehört" über die nächste Hardware-Revision beim Virus, wozu dann aus anderer Ecke in den nächsten Tagen die Dementi kommen? ;-)
     
  28. kl~ak

    kl~ak -

    hatte meine patches via dump vom A auf den B gespielt und konnte da keinen unterschied hören. allein die rackwinkel haben mich zum wechsel getrieben und ich glaube die stimmenzahl wars auch. wo amn deutliche unteschiede hören konnte das waren die gruseligen FX wie analog-busen ind mist-torsten. zusammen mit den unisonomodes klang der B dann deutlich besser (more-not-toy-like) als der A. bei gleichen patches konnte ich keinen unterschied wahrnehmen. ich weiß aber auch nciht ob ich 4bit wandlerunterschied überhaupt hören kann??? gleiches phänomen beim C auf den ich das gleiche patch wie vom A spielte (der C war nciht meiner und die patches hatte ich noch als dump) konnte ich zwischen B und C keinen unterschied von den auf dem A erstellten patches hören. das hat mich damals auch vom auf abgehalten und ich möchte mir jetzt nur aus einem grund den virus wieder zuegen: weil der FX pro sound hat und in den singles mitspeichert!
     
  29. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ganz einfach: weil da nichts mehr kommen wird. Aus, Ende, Fini.
    Evtl. kannst Du Gerüchte ab ca. 2015 erwarten. Vorher definitiv nicht. O.K., evtl. mal 'ne Sonderedition inner anderen Farbe oder so.
     
  30. TGM

    TGM -

    Der TI Darkstar ist gerade wieder erhältlich ;-)
     

Diese Seite empfehlen