Virus TI2: Dropouts/Glitches bei Voice Stealing?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Tim Kleinert, 20. Dezember 2012.

  1. Hi,

    Bin mir für ein demnächst evtl. anstehendes Live-Projekt den Virus TI2 genauer am anschauen.

    Die DSP-Allocation des Virus TI ist ja komplett dynamisch, und umfasst Klangerzeugung wie auch Effekte. Habe ein paar mal gelesen, dass Überbeanspruchung der DSP-Rechenleistung durch zuviele resp. zu rechenintensive Stimmen nicht nur zu Voice Stealing führt (das wäre ja normal und ist voll OK so) sondern zu ziemlich ätzenden Glitches/Dropouts, Abreissen von Effektfahnen etc.. Sowas kann ich auf der Bühne ganz und garnicht brauchen falls ich mal mit gehaltenem Sustainpedal beherzt in die Tastatur lange.

    Nun, im Internet wird ja viel erzählt wenn der Tag lang ist :), drum wollte ich die Virus TI-Besitzer hier nochmals fragen ob sie diese Erfahrung so auch schon gemacht haben.

    cheers,
    t
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Voice stealing ja, glitches habe ich jedoch noch nicht so festgestellt.
     

Diese Seite empfehlen