VirusTi2Desk vs. Machinedrum

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Melter, 23. Mai 2010.

  1. Melter

    Melter -

    Hi leute ich denk ich bin hier richtig.

    Ich Arbeite seit ein paar jahre mit Reason. Das is auch ganz schön und gut aber irgendwann will man auch mal raus und nich vorm pc hocken.
    Also hab ich mal auf mein sparbuch geguckt und überlege mir nu ein kleines aber feines liveset zusammen zu stellen. Nach einigem Forumforsten haben sich eigentlich zwei geräte hervor gehoben. zum ersten ein Virus TI2 und zum zweiten für die beats ne Maschinedrum UW. nen Keyboard und Mischer hab ich noch. Nu wollt ich mal wissen was die "kenner" dazu sagen. Was haltet ihr vom dem set? Würdet ihr was tauschen( alternativen)?. Gibt es gravierende schwächen?
    Was würdet ihr als nächstes auf den Wunschzettel schreiben??

    Thx im vorraus

    Mfg Michael
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Als Alternative für den Virus: Nordrack 2x oder 3.
    Sind von der Bedienung her besser aber natürlich nicht so komplex wie der TI.Klanglich auch nochmal ne andere Geschichte aber Virus deckt schon saumässig was ab.

    Als Alternative für alles würd ich auch mal den Spectralis in den Raum werfen.
     
  3. Spektralis hätte ich auch zuerst gesagt, oder Monomaschiene+Maschiendrum........und als nächstes???
    Was wilst du überhaupt live machen?
    Welche Musik und wilst du eher spontan jammen oder im Studio vorbereitete Phrasen muten?
     
  4. Zeikos

    Zeikos -

    Wie wärs denn mit dem Blofeld statt dem Virus.
    Von dem ersparten Geld, könnte man sich dann noch was feines kaufen.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    2 völlig unterschiedliche Instrumente mit unterschiedlichen Stärken. Aus meiner Sicht wahllos. Aber es gibt klar noch andere gute Teile. Aber eine Drummachine und einen Synthesizer kann man halt nicht gut vergleichen, selbstverständlich ergänzen sie sich. Aber ich würde hier sehr auf das achten, was du damit anstellst. Wenn du meine Musik machen würdest, würde ich andere Geräte kaufen. Aber ich kenne deinen Sound nicht und daher würde ich sagen: Keine Ahnung, erzähl doch mal, was deine Idee ist und wie es so klingen sollte? Was erwartest du von diesen beiden? Du hast das hier unter Groovemaschinen gepostet, daher scheint dir das mit der Machinedrum wichtiger zu sein. Das ist schon ein cooles Ding und sicher keine schlechte Wahl. Es ist auch keine dumme Idee, dass du einen Synth kaufen willst, aber der wird dann mehr oder weniger unsequenziert sein, da die MD keine melodischen Spuren erlaubt und Reason bekanntlich kein MIDI kann, damit stehst du dann etwas auf dem Schlauch, fürs erste.

    Vergleichbare tolle Synthesizer gibt es auch viele. Radias, Blofeld und und und.
    zur Machinedrum gibt es weniger Alternativen: Electribe SX und MX, letztere könnte sogar ein paar Melodiespuren spenden, auch wenn sie dafür nicht ursprünglich gemacht sind (sind auch nur 5).
    Ansonsten zum Lauflichtsystem wenig sonst.. hmm, RS7000 und so was vielleicht, sind aber nicht mehr neu zu haben.

    :hallo:
     
  6. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Dann hatte ich wohl ne Sonderedition ;-)
    Fummelig und wenig intuitiv ja.Geht aber...
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ach komm, ich hab auch in den 80ern mit ner TR505 und später TR707 mein Zeug getrigger, es aber nicht als Melodiesequencer "verkauft".
     
  8. Crabman

    Crabman recht aktiv

    "geht nicht"stimmt halt nicht,sorry.Afair gehen sogar chords...Ich hab ja nicht behauptet das es sonderlich viel Spass macht.Vermute aber das es dennoch komfortabler ist als bei den TR`s.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Europa Sequencer oder das neue Sequentix Teil wären auch noch was. Aber echt, zum Thema "Zugaben" sag ich nichts mehr, sonst musst du auch Jomox Xbase dazuzählen, übrigens auch gern den SQ16, der kann es wenigstens richtig. Aber vielleicht auch den G2, denn theoretisch kann er ja mit seinen internen Sequencern auch externe Synths steuern. Und und najezu alle Drumcomputer, die MIDI senden dann auch ;-)

    *File under umständlich, abuse, to fool someone/somebody.
     
  10. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Kann die Xbase auch bis zu 16 Midi Spuren ?Inklusive Chords,Notenlänge,Velocity,Pitchbend,Aftertouch und 4(?) weitere Controller? Pro Track? ;-)

    G2 hatte ich für externes Gear auch schon benutzt.War garnicht so verkehrt damit dem M1000 bewegte FM Spielereien in den Hintern zu blasen...

    Aber lassen wir das.Weiss nicht wo das Problem liegt das ich kurz angemerkt hatte das man die MD (*auf den Threadtitel schiel*) sehr wohl auch als Midi Seq nutzen kann.Hat meine Richtigstellung den Chef gekränkt?Sorry. :roll:


    Europa z.B.ist teuer und dürfte das Budget des Threadstarters sprengen wenn er unbedingt nen Synth und ne MD haben will.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Oh, ja dein Posting hat mich seelisch tief verletzt. Ich werde tags nicht mehr schlafen können. ;-)
     

Diese Seite empfehlen