Voyager OS mal wieder kaputt

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von mink99, 8. Juni 2015.

  1. mink99

    mink99 aktiviert

    Hi

    Mein Voyager OS spinnt wieder rum...

    Der Modulation - 1 Bus funktioniert "invertiert"

    Wenn ich z.b. Lfo -> Pitch über das Mod-Wheel schicke, so ist bei der 0 Stellung des Rädchens die Modulation voll auf, drehe ich das Rädchen "auf" wird die Modulation weniger . Auch bei allen anderen Modulation Controller ist die modulation verkehrt rum. Bei der anschlagsdynamik z.b. leichter anschlag : volle Modulation , harter Anschlag : keine Modulation.

    Kennt wer das Verhalten ? Was tun sprach Zeus ...

    Merci
    Mink

    Ps der Bus 2 funktioniert korrekt
     
  2. ringmodifier

    ringmodifier aktiviert

    Ich habe auch den OS- ich gehe der Sache mal nach, ob es bei mir auch so ist...wenn dann bin ich über die Jahre voll blind gewesen...

    Da holt man sich extra ein OS mit weniger drin (je mehr, deso mehr kann kaputt gehen) und dann das...

    im Zweifelsfall immer den Rudi anfunken....der dürfte die Voyagers auswendig kennen...
     
  3. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    VX-351 dran? Irgendwas am MOD-1 Eingang hängen?
     
  4. mink99

    mink99 aktiviert

    Vx351: nein (Macht der Sinn bei nem oldschool ?)

    Mod1 Eingang : nein



    aber wenn ich mod1/ext als Controller nutze, (ich hab mal cv zum Test genommen) gleiches Verhalten : 0volt , volle Modulation 3 1/3 Volt (oberste Oktave ) keine Modulation .
     
  5. mink99

    mink99 aktiviert

  6. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Zur Einbindung in Modular auf jedenfall! Es fallen nur die Ausgänge für das Touchpad weg, der Rest sind ja die Ausgänge, die am Gerät selbst nicht vorhanden sind. Man bekommt damit einfach zu den Modbussen noch mehr Möglichkeiten dazu, vor allem in Kombination mit dem CP251 ist das dann eigentlich recht easy. Ein gewisser Luxus, klar, aber wenn man schon in die Richtung geht.... ;-)


    Was dein Problem betrifft bin ich auch eher ratlos, hast du Rudi schon angeschrieben?
     
  7. Der Minimoog Oldschool hat kein touchpad :eek:
    Und er ist bereits voll patchbar.
     
  8. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Sorry, aber nein, das ist Quatsch. Der VX351 gibt dem OS bis auf das bereits vorhanden GATE/PITCH-Paar erst die nötigen CV-Outs um überhaupt was sinnvolles Patchen zu können, guckst du:

    Voyager OS

    CV IN:
    - VCA
    - PAN
    - FILTER
    - WAVE
    - PITCH
    - MOD 2
    - MOD 1
    - S&H IN
    - S&H Gate
    - RELEASE ON/OFF
    - ENV GATE IN
    - ENV RATE IN
    - LFO SYNC
    - LFO RATE

    CV OUT:
    - GATE
    - PITCH

    I/O AUDIO
    - EXT AUDIO IN
    - MIXER INSERT
    - AUDIO OUT L/R


    VX351

    CV OUT:
    - GATE
    - KEY PITCH
    - VELOCITY
    - AFTERTOUCH
    - PITCH WHEEL
    - MOD WHEEL
    - MOD1 Through
    - MOD2 Through
    - LFO OUT Square
    - LFO OUT Trinagle
    - S&H OUT Stepped
    - S&H OUT Slewed
    - FILTER ENV OUT
    - AMP ENV OUT
    - MOD BUS OUT 1
    - MOD BUS OUT 2
    - NOISE OUT


    D.h. das einzige was beim OS wegfällt sind die 4 Ausgänge vom Touchpad und die redundante PITCH/GATE CV Out vom Keyboard. Find ich aber auch gut so, man spart sich Multiples.
     
  9. Um etwas anderes mit dem Oldschool anzusteuern ist das o.k. :nihao:
    Seh ich ein :eek:
     

Diese Seite empfehlen