W.Palm/PPG: Der Kleine

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von elektrolabel, 23. Januar 2010.

  1. Nachdem ich vor einiger Zeit den Synth "Der Kleine" defekt und ziemlich kaputt erhalten habe, hat es Niko (studiorepair.de) es geschafft, ihn elektronisch
    wieder 100% zum funktionieren zu bringen. Glücklicherweise habe ich auch Kontakt zu W.Palm bekommen, so dass ich einige Fakten über diesen
    - doch einmaligen - Synthesizer habe:

    - Es gab eine Kleinserie von (vermutlich) 1-3 Geräten, davon besaß einer Lutz Rahn (Novalis), ein anderer Tangerine Dream.
    Im Moment klären wir das noch ab, wessen Gerät ich jetzt habe.
    - Der Kleine war diskret aufgebaut, der Nachfolger 1002 wurde dann entsprechend mit Chips verbaut, wo beim kleinen noch Transistoren sitzen.
    - Diese Serie ist -bestätigt- der Vorgänger vom 1002, also der ERSTE Synthesizer von Palm.
    - Zeitraum der Erstehung: vor 1975.

    Im Moment bin ich dabei, ein neues Gehäuse für den Palm bauen zu lassen, damit er auch wieder toll aussieht :) Auf jeden Fall bringe ich ihm zum
    Happy knobbing mit !

    Fotos:

    http://www.flickr.com/photos/jczmok/set ... 945376111/
     
  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Glückwunsch zu diesem Schätzchen! Ist das der, der seinerzeit mal in ziemlich erbärmlichen Zustand in der Bucht rumschwirrte (womöglich der, welcher seinerzeit angeblich mal in einer leerstehenden Hamburger Wohnung gefunden worden sein soll, als Pfand für ausgebliebene Mietzahlungen)?

    Zwei gibt es auf jeden Fall, einen hatte Froese (siehe "Live at Coventry Cathedral"), ein anderer wurde für Promofotos verwendet (womöglich der, den später Lutz Rahn übernahm, obwohl mir Lutz nur als Besitzer des "normalen" 1002 bekannt ist). Am drolligsten ist die Beschreibung der "Spring Cords" im Prospekt... learn you better Englisch, and your prospect is many informational.

    Stephen (ein kleines bißchen neidisch :) ).
     
  3. Hehe, mit Moog-Kaskade :)
     
  4. schönes ding !!

    aber mal was anderes wurde der Synchanger 2 4000
    von Palm nich vorher gebaut?
     
  5. Es ist keine Seriennummer oder ähnliches vermerkt, so dass man wirklich nur raten kann.
    Auf jeden Fall schaut das Gehäuse übelst aus (fällt gleich auseinander), so dass ich wirklich nur ein neues machen lassen
    kann, wenn ich ihn spielbar haben möchte.

    Problem ist auch noch das Keyboard-Tracking (1V/OCT??), sprich auf dem Keyboard sind komische Werte verbaut, nicht linear wie bei den anderen
    keyboards.

    also: noch ein bissel arbeit notwendig, aber er tönt.
     
  6. Timo

    Timo -

    Glückwunsch, dass der Kleine wieder tönt. Ich oute mich mal als Vorbesitzer. Ich habe ihn vor ca. 20 Jahren in besagtem Zustand von einem (zumindest damals) ewig bekifften Alleinunterhalter/Klavierstimmer/Instrumentendealer/Hammond-Servicetechniker bekommen, der ihn entsorgen wollte (zusammen mit meiner Farfisa Professional Comboorgel, die ich nach wie vor benutze). Weil ich von Elektronik null Ahnung habe, habe ich ihn damals bei meinen Eltern auf den Dachboden gestellt und eigentlich vergessen. Vor einigen Jahren bin ich dann Vater geworden und meine Eltern haben mich genötigt, auf ihrem Dachboden nach altem Spielzeug von mir für meine Tochter zu suchen. Dabei bin ich ja dann auch fündig geworden. Aber als Kinderspeilzeug ist der "Kleine" dann wohl doch eher ungeeignet. Bei ebay hatte ich ihn jedenfalls nicht drin.
    Jan, bei der Herstellung eines neuen Gehäuses könnte ich Dir helfen. Bis Sommer wird vorraussichtlich meine kleine Holzwerkstatt stehen. Wenn Du mir die Maße sagst, dann kann ich Dir zumindest die Holzteile herstellen.
     
  7. Hi Timo,
    danke für die Worte. Wegen Gehäuse schicke ich dir die Maße durch.
    Zu der "Serie": Es gab ja angeblich insgesamt 5-10 Geräte, davon war eines bei Amon Dül und eines bei Tangerine Dream und sonstwo noch
    verstreut.

    1972-1998 : ????
    1998-2008 : Timo
    2009-2010 : janvanvolt

    Die schlaue Frage ist nun, ob du den Händler noch kennst, damit man ihn mal fragen kann, bzw. wo kam der Händler her ?
     
  8. Bernie

    Bernie Anfänger

    Der Synchanger 4000 wurde überhaupt nicht von Wolfgang Palm gebaut, sondern von Peter Strüven, er basiert nur auf Palms Schaltungen. Mehr dazu hier:
    http://aliens-project.de/t_200701_stram ... anger.html

    [​IMG]
     
  9. OT: Von Stramp hatte ich mal ein 10Kanal-Mixer, sah optisch so ähnlich aus (Kofferdesign)...
     
  10. Bernie

    Bernie Anfänger

    Jo, gabs auch mal.
    Strüve (STRüve AMPlifier = Stramp) hat überwiegend Gitarrenverstärker gebaut
     
  11. Timo

    Timo -

    @Elektrolabel,
    hast 'ne PM.
     
  12. Allllsssoo: Er lebt ! Ich werde mich die nächsten Tage mal an ein schönes neues Gehäuse machen und evtl. CV/GATE nachrüsten als Klinkenbuchse.
    Ihr wollt hören wie er klingt:

    Demo #1:

    Quelle: http://player.soundcloud.com/player.swf?url=http%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Felektrolabel%2Fppg-der-kleine-demo-1


    Demo #2:

    Quelle: http://player.soundcloud.com/player.swf?url=http%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Felektrolabel%2Fppg-der-kleine-demo-2


    Demo #2 (mit Vapor-Effekt):

    Quelle: http://player.soundcloud.com/player.swf?url=http%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Felektrolabel%2Fppg-der-kleine-demo-3
     
  13. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Sehr eigenständig. Nicht schön, aber hochinteressant. Selbiges sagt man dem Synthacon ja auch nach :).

    Glückwunschglückwunschglückwunsch! Wieder ein Artefakt vor dem Untergang bewahrt!

    Stephen
     
  14. Bernie

    Bernie Anfänger

    Die Nachfolger PPG 1002 und 1020 haben auch alle diesen etwas rotzigen und leicht aggressiven Sound, ich mag das.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mal was anderes, wegen der Namensgebung und so, ggf ja interessant bezgl. der Sprache DEUTSCH auf Modulen oder Synhtesizern:

    hab in meiner alten Sektion übrigens deutschlich beschriftete PPG Modular Wände. Passenderweise von einem freundlichen Briten, der mich bat ihn als Beermaster zu creditieren.

    https://www.sequencer.de/pix/ppg/PPG_modular0201.JPG
    https://www.sequencer.de/pix/ppg/PPG_modular0198.JPG
    und ein paar andere..
    Sequenzenschalter ;-)

    Und übrigens Pulsweite:
    https://www.sequencer.de/pix/ppg/PPG_modular0200.JPG

    Grenzfrequenz Festpegel
    https://www.sequencer.de/pix/ppg/PPG_modular0196.JPG

    Ausgangsfeld
    https://www.sequencer.de/pix/ppg/PPG_modular0197.JPG

    und so weiter (alle rel. groß deshalb nur als Links)
    Alte Sektion https://www.sequencer.de/moogulatorium/p ... sizer.html
    UNTEN!
     
  16. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Das hat wirklich was. BTW sind die Hüllkurven panelseitig tatsächlich als ADRS ausgelegt? So liest sich das nämlich.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das System ist von Moog übernommen, dort hast du T1-T3 und dann erst Pegel. Das gilt auch für PPG. Ingenieure halt. ADSR technisch, Zeit- und Pegelsteller nach Funktion sortiert.
     
  18. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Interessant. Danke. :supi:
     
  19. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Aha, Lester B.´s PPG also.

    Der 1020 klingt in derTat sehr schön; hochkomplexes Ausgangsmaterial der Oszillatoren, der klingt richtig komplex und sehr organisch-gritty. Auch die FM-Sachen sind allesamt sehr musikalisch und kontrollierbar. Tolle Kiste. Ich wünschte, ich hätte meinen nie verkaufen müssen.

    Stephen
     

Diese Seite empfehlen