Waldorf Iridium - Desktop-Synthesizer (aktuelle Firmware: V2.5.2)

  • Themenstarter Sammy3000
  • Datum Start
  • Schlagworte
    2020 digital iridium polyphon waldorf waldorf iridium
M

MusicMario

..
Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
Der Klarname des Verkäufers wäre interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MusicMario

..
vielleicht direkt im laden gekauft und daher kein rückgaberecht wie bei onlinekäufen??? einfach mal anschreiben....
wie ich oben schrieb:
30 Tage Geld zurück
im Laden, Online oder per Telefon ...
-- kommt so von der Website von JM. -- also auch bei Kauf im Laden (habe ich auch schon mal in Anspruch genommen)
 
ossi-lator

ossi-lator

|||||
wie ich oben schrieb:
30 Tage Geld zurück
im Laden, Online oder per Telefon ...
-- kommt so von der Website von JM. -- also auch bei Kauf im Laden (habe ich auch schon mal in Anspruch genommen)
okay, dann anschreiben und mal ein foto von der kaufrechnung schicken lassen, den namen kann er ja abdecken. und direkt fragen wann man abholen kann.
 
moondust

moondust

|||
ich hatte gerade einen der internen Samples geladen .Ring und dann als "normal" nicht particel gespielt über ein Arpeggio.
Immer wenn er zu den höheren Tönen des Arp kam gabe es ab und zu ein Knacken in Kopfhörer. Nicht jedes mal .
neuer Sample geladen ,diverse andere nichts, zurück zu Ring . Keine Probleme.
Aber irgenwo ist der wurm drin.
Wegen externen Samples frisst der Iridium nur 16 bit wav?
 
K

Kai´s me

....
Hallo! Weiß zufällig jemand, wo man die im Testbericht erwähnte Software-Version 2.5.2 herunterladen kann? Auf der Waldorfseite gibts nur die 2.5.1?
 
Sulitjelma

Sulitjelma

|||||
Ich würde einfach noch etwas warten - ist vielleicht noch bei den Testern und noch nicht freigegeben ?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kai´s me

....
Mein japanisch ist vielleicht etwas eingerostet, der Mann ist aber immer wieder klasse und die automatisch erzeugten Untertitel super unterhaltsam. Andere Frage: In den Oszillatoren ist das Pitchbending leider immer auf 1 Oktave vor eingestellt und muß jeweils einzeln eingestellt werden, falls man es anders wünscht. Laut Waldorf wünschen sich die meisten User das so. Ich persönlich kenne und verwende das Pitchbending meist weniger als Effekt, sondern stelle diesen Bereich auf +2 = 1 Ganzton, um ein halbwegs natürliches Bending (und auch "Gitarrenvibrato") zu erzeugen. In meinen anderen Geräten ist das auch die Voreinstellung, z.B. beim Kronos. Alternativ in den Oszillatoren alle Bendings auf Null zu stellenund auf der Mod-Seite einen Slot zu opfern, etwa Source auf Pitchbend mit Amount auf 28, halte ich insgesamt für zu aufwändig. Bin ich der einzige Musiker auf der Welt, der den Iridium nicht nur für Ambient-Gewaber benutzen (bitte, ist nicht abwertend oder böse gemeint) sondern ihn auch tatsächlich spielen will? Wie ist den eure Herangehensweise und Praxis?
 
Zuletzt bearbeitet:
j[b++]

j[b++]

Blub
"Wenn Sie es auf der oberen Brust verkaufen können, schläft das berühmte kahle Kind im Einkaufszentrum in 3D"

...nichts hat den Iridium bisher besser beschrieben - klar definiertes Testergebnis und poetisch zugleich! 😂
Im "Original" auch schön anzuschauen:

胸上部で売れるなら有名ハゲっ子がモールで3Dで寝てる
 
GASmann

GASmann

Moogerator
@Kai´s me
Hallo! Weiß zufällig jemand, wo man die im Testbericht erwähnte Software-Version 2.5.2 herunterladen kann? Auf der Waldorfseite gibts nur die 2.5.1?
S. Kommentare von gestern unter dem obigen Artikel: "2.5.2 ist noch nicht ganz freigegeben, hat nur ein paar kleinere Bug Fixes. Bei Interesse mir einfach PN schicken"
 
moondust

moondust

|||
Okay dann mach ich das. Hatte letze Woche Ferien und kurz davor ist mein Iridium gekommen . Kurz vor den Ferien habe ich mir Kraftherz den Iridium durchgetestet , oder besser gesagt, wir haben nur an der Oberfläche gekratzt(bildlich gesprochen natürlich)
Habe ein Einstündiges Tutorialvideo durch gemacht in den Ferien und ein keines Demo über CV Modulation



Aber wenn man einen Iridium hat,postet man nicht man schraubt!
Der Iridium hat noch einen grossen Nachteil, weil er soviel kann. Frage ich mich wenn ich mir Synth Auktionen ansehen,
für was brauche ich die eingentlich noch . Ich habe einen Iridium
 
Sulitjelma

Sulitjelma

|||||
Habe deswegen auch Sachen verkauft. Die Vielseitigkeit ist vielleicht manchmal ein (Luxus-)problem - komme oft nicht zum Ende. Hier noch was, da noch was....wobei der Sound vielleicht manchmal schon sein Optimum erreicht hat. Hatte mich auch nochmal an den Blofeld gesetzt - da bekomme ich viel schneller einen Sound gebastelt und die sind auch nicht von schlechten Eltern. Wie gesagt aber : Luxus-Problem.

Manchmal habe ich gewisse Probleme mit den Hüllkurven. Da stelle ich wohl irgendwas nicht richtig ein und es passiert, daß der Sound beim Anspielen einer neuen Note abbricht. Fast als hätte ich keinen Poly oder zuwenig Stimmen. Könnte sein daß es auch nur dann ist wenn noch eine Filter-Hüllkurve dabei ist. Achte hier aber eigentlich auch auf langes Release. Hat jemand eine Idee ? Kenne ich so z.B. vom Hydrasynth überhaupt nicht. Der ist absolut gutmütig.
 
bonanzabiker

bonanzabiker

|
So hab jetzt auch einen bestellt. Hoffe er erfüllt meine Erwartungen, hatte mal nen Blofeld und der war bis auf die Bedienung schon recht gut. An den Youtube Sachen die man da so hört gibts nichts auszusetzen finde ich.
Auch die duotimbrailität war jetzt auschlaggebend. Viel möglich, wenig Platzverbrauch. Stehe eh auf digital, hoffe er kann dreckig auch.... ja bestimmt.
Gibts irgendwen der auch den Hydrasynth noch zusätzlich hat? Der hätte mich auch interessiert.
 
bonanzabiker

bonanzabiker

|
Hab ihn jetzt hier und gleich mal zwei Fragen.

1. Wenn man auf Layer 1 etwas mit dem Arp auf Latch laufen hat und dann auf Layer 2 geht, dann ist es vorbei mit dem Arpeggio bis man wieder auf den ersten Layer geht, dann läuft es wieder weiter. Kann man das irgendwie ändern damit man das weiterhin hört?

2. Ist es normal, dass bei Notes, Scale und Chord keine Presets vorhanden sind? Oder hat der Vorbesitzer die gelöscht, ist nämlich ein B-Stock Gerät.
 
Zuletzt bearbeitet:
kedo

kedo

...
Hab ihn jetzt hier und gleich mal zwei Fragen.

1. Wenn man auf Layer 1 etwas mit dem Arp auf Latch laufen hat und dann auf Layer 2 geht, dann ist es vorbei mit dem Arpeggio bis man wieder auf den ersten Layer geht, dann läuft es wieder weiter. Kann man das irgendwie ändern damit man das weiterhin hört?

2. Ist es normal, dass bei Notes, Scale und Chord keine Presets vorhanden sind? Oder hat der Vorbesitzer die gelöscht, ist nemlich ein B-Stock Gerät.
1. Würde auch gern wissen ob das geht. Hab in nem Split auf Layer 2 einen Arp. Den mit Latch getriggert. Wenn ich dann über das Midi Keyboard auf dem Kanal von Layer 1 spiele kommt kein Ton. Erst wieder wenn der Arp aus ist.

2. Ist normal. Bei meinem Neugerät genauso. Keine Presets für Notes, Scale und Chords.
 
K

Kai´s me

....
Hallo!
Hatte ja meine Meinung schon verschiedentlich angedeutet: Waldorf greift sehr stark auf den Quantum zurück und vielleicht musste dann der Iridium sehr schnell auf den Markt, etwa wegen Hydrasynth, etc., so dass für die neueren Sachen wie Presets in Notes, Scales und Chords wenig Zeit blieb. Im Alltagsbetrieb hängt sich der Iridium gerne mal auf, knackt bei mehrfacher Polyphonie und Anwendung von Hüllkurven mit langem Release. Hatte auch schon den beliebten weißen Bildschirm, jetzt grade gab der Ton G4 und nur dieser keinen Ton mehr von sich. In solchen Fällen hilft nur ein Neustart. Bei manchen Sounds werden diese beim Drücken von Akkorden insgesamt leiser... Betroffen sind davon gerne auch ältere Soundsets wie die von CO5MA und Kurt Ader, die ja schon für den Quantum programmiert wurden, so weit also die Kompatibilität. Wenn da nicht ein Update für erhebliche Verbesserungen sorgt, verlässt er mich vielleicht doch noch, so toll er auch ist. Aber heilig gesprochen oder unersetzbar ist er auch nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MusicMario

..
...
jetzt grade gab der Ton G4 und nur dieser keinen Ton mehr von sich. In solchen Fällen hilft nur ein Neustart.
...
Hallo Kai.
Evtl. koennte das die Ursache sein: wenn man auf einen Preset wechselt bei dem z.B. G4 auf den Softbuttons ausgewaehlt ist und LATCH aktiv ist, dann kann es sein, dass warum auch immer erst mal kein Klang erzeugt wird. Wenn man nun auf externem Keyboard G4 anspielt kommt kein Ton - erst wenn man den Softbutton G4 (leuchtet weiss fuer aktivStatus) betaetigt dass der freigegeben wird, dann ist G4 ueber ext. Keybd. wieder spielbar.
Kurz: ein aktivierter Softbutton im LATCH-Mode blockt die externe Note.
FW: 2.5.1
Gruss
Mario
 
K

Kai´s me

....
Hallo, Mario! Diese Erklärung finde ich total humorvoll und kann sogar stimmen, kann es aber nicht reproduzieren (was auch gut so ist...). Aber mal ganz ehrlich: Soviel "Spirenzchen" hatte ich noch bei keinem sich als ernsthaft anbietendem Gerät ;-))
Ein bisschen zwischen Diva und Diwan, aber eben auch lustig, aufregend und spannend - fast wie ein Ü-Ei - und nie langweilig.
Auch gut: Klassentreffen 1.0 auf Netflix!
 
bonanzabiker

bonanzabiker

|
OK hab in nun im Midiverbund und auch da geht immer nur der aktive Layer, egal ob mit oder ohne Arp. So gesehen ist das ja dann nur ein alternativer geöffneter Patch ohne die Möglichkeit zu layern oder sie sonstwie gleichzeitig zu hören. Geht dann wohl über Keysplit, aber dann müsste man den 2ten ja immer hören, da die Patches standardmäßig über alle Keys gehen? 2 Midi Kanäle kann man ihm ja geben, jedoch nicht explizit für Layer. Vielleicht stehe ich auch aufm Schlauch?

Und Meckern auf hohen Niveau vielleicht aber die FM Operatorenparameter lassen sich nicht modulieren. Zumindest ist das kleine Mod Symbol nicht da. Hätte gehofft dass das mit jedem Parameter geht.

Ich finde den schon nice, aber ob 2k nice das weiß ich echt noch nicht. Im Moment bin ich eher auf zurückschicken und irgendwann vielleicht gebraucht kaufen wenns nen neuen Hype gibt. Nicht falsch verstehen, ist echt ein Top Synth im Prinzip. Und ich hab ja noch 2 Wochen Zeit um meine Meinung wieder zu ändern. Wenn der Preis nicht so hoch wäre würde ich keine Sekunde überlegen.
 
Sulitjelma

Sulitjelma

|||||
...Und Meckern auf hohen Niveau vielleicht aber die FM Operatorenparameter lassen sich nicht modulieren. Zumindest ist das kleine Mod Symbol nicht da. Hätte gehofft dass das mit jedem Parameter geht...
Das geht schon über Umwege, aber mit FM habe ich bisher am Iridium wirklich ein Problem. Habe 3 Geräte hier mit denen ich gerne FM-Sounds mache, aber die Bedienung am Iridium erschließt sich mir bisher nicht so richtig, daß es Spaß macht. Auch wenn er theoretisch hier sehr viel kann, irgendwie....
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben