warmer, dichter hall gesucht

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von dbra, 12. Juni 2018.

  1. ID_nrebs

    ID_nrebs ....

    Hat nichts mit den Tanks zu tun... der Tank vom A199 klingt am Springray angeblich extrem gut.
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Mein V-Verb ist tatsächlich ein unglaubliches Ding, hat aber mit meinem QRS eher weniger gemein.
    Das ist ja auch einer der von @Nоrdcore gemeinten guten vintage Halltanks. AKG hat unter anderem solche Tanks gebaut und man findet sie im BX5, BX10, BX15 und BX20. Das Swissecho hat den Tank vom BX15 drinnen.
    Geht klar, Du bekommst für einen guten Preis, reparierst es für mich und schenkst es mir zurück :cool:
    Das 3180 hat zwei Besonderheiten. Einen Limiter und ein BBD für Predelay. Dadurch scheppert es kaum und klingt durch das kurze Delay sehr luftig.
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  3. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    das fostex ding ist mir zu teuer. predelay ist auch egal, kann ich selbst davor bauen. zumindest solang man das dry-Signal komplett aus dem Signal entfernen kann.
     
  4. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Ich habe immer noch meinen Preis vom 28.04.03 im Kopf. Das waren damals EUR 75. Du bist einfach zu spät dran...
     
  5. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    zu der Zeit hab ich noch meine pss680 plus 8bit-sampler am Amiga als delay fürs Live musizieren ohne sequencer genommen.
     
  6. boris

    boris .....

    Zugegebenermaßen habe ich nicht 1:1 verglichen. QRS habe ich einige Jahren vor dem V-Verb für eine Produktion für den Mixdown nutzen dürfen. In meiner Perzeption gehören beide zu der Gattung Raumsimulatoren, also auf das erste Hören eher unspektakulär, ohne massive Hallfahnen im Schlepptau. Diese unaufgeregte Art (zudem einige Reviews zwischenzeitlich) hat mich zu der Aussage bewogen. Aber, wie gesagt kein 1:1 Vergleich meinerseits.[/QUOTE]
     
  7. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    also das furman klingt für mich grauenhaft.
     
  8. mookie

    mookie B Nutzer

    Passt dann ja. *daumenhochsmiley*
     
  9. fanwander

    fanwander ||||||||

    Das scheint wirklich ein guter Tipp zu sein, ist mit Limiter und EQ:

     
  10. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    ja, scheint auch nicht allzu teuer zu sein. gibt's leider auch Grad nirgendwo. setz es auch mal auf die Liste.
     
  11. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Captain Obvious...

    Der kleine G3 hat keine Chancen mehr, stimmt's?


    [​IMG]
     
  12. field kit fx mit federhalltank deiner wahl?
    Zum Klang kann ich leider noch nichts sagen...
     
  13. Hätte ein Lexicon MPX 1 im Angebot.

    Hall kann das Gerät durchaus sehr gut!
     
  14. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    danke, aber nein. es wird ein federhall.
     
  15. Donauwelle

    Donauwelle Malandro

    Das Zoom 9200 soll auch schön dichte und warme Reverbs produzieren. Ein Geheimtipp.
    Gibts grade auf EbayKlein.
     
  16. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Der Preis dort ist aber schon recht stramm. Dafür sollte man sich besser ein PCM70 gönnen. Das 9200 ist schön, aber ob das mit dicht und warm korrekt zu beschreiben ist?
     
  17. Donauwelle

    Donauwelle Malandro

    Stimmt, nicht günstig. Da bekommt man schon für die Hälfte ein Sony R7, welches mein Wunschreverb wäre.
     
  18. Donauwelle

    Donauwelle Malandro

    ...und "dicht und warm" ist ja sowieso subjektiv. Der "rundeste" Reverbsound, den ich in der letzten Zeit gehört habe, war der vom Neunaber Immerse. Ewig lange Hallfahne!
    Mir wäre dieses Stereo-Pedal eh´viel lieber als ein Federhall. Aber der war ja von Anfang an gesetzt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2018 um 20:47 Uhr
  19. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Holla, die DPS-R7 gehen in der Tat immer günstiger weg. Super Klang, auch wenn ich es nicht warm nennen würde. Leider ist die Bedienung eher was für Fanatiker. 50 Early Reflections von Hand einstellen. Hallo?
     
  20. Donauwelle

    Donauwelle Malandro

    Das hat doch echt Größe! Für´s einfache Gemüt: Federhall.
     
    boris gefällt das.
  21. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Übrigens in Kürze im Hallende Hallen Thread...
     
  22. BTW: Ich hab im H8000 mal einen Early Ref. gebaut. Der hatte 128 abgriffe. Jedes hat einen eigenen Pan/Feedback/Tune parameter. Es gibt sogar einen schönen Graphik Editor im Vsig dafür und diverse Math Module mit denen man dann alle gleichzeitig verbiegen kann etc . Ich hab dann auch noch diverse mystische Zahlenreihen aus Wikipedia eingegeben.
    Der nackte Wahnsinn. Das beste was ich daraus bekommen habe , war ein Raum der immer in einer Tonart schwingt.
    Ich hab nachher nichts mehr gehört bzw nachher klang alles gleich. Vergeudete Lebenszeit.
    Das war das letzte mal das ich das gemacht habe.