Warum ist ein simples Klavier mit klassischer Synthese so schwer nachzubilden?

Ja, das war der Witz an dem Witz.
Ich habe eine ähnliche Frage schon mal in echt und in ernst gemeint gestellt bekommen. Erklärungsversuche verlaufen i.d.R. fruchtlos, wenn der Fragesteller Superpostition nicht versteht. Ich versuche das immer ganz anschaulich mit linearen Differentialgleichungen zu erzählen, aber komischerweise erhöht das Verständnis dann auch nicht!? Auch der Hinweis, dass das Superpostitionsprinzip bei der Allgemeinen Relativitätstheorie eben nicht mehr gilt, hilft dann auch nicht mehr. Wieso versteht mich denn keiner!? :)

Ich superponiere, wie ich will!
<whisper>Du daaaarafst!</whisper>

Grüße
Omega Minus
 

Tom Flair

Moderator
Ich habe mal ein Semester technische Mathematik und Informatik studiert - ich war so genial, dass ich überhaupt nicht mitgekommen bin.

Dann als ich den Quastencomputer patentieren lassen wollte und wegen dem Perpetuum Mobile nachgefragt habe hat man mich auf die juridische Fakultät verlegt.

Dabei wusste schon Elvis, dass man mit Quasten mehr als binär Rechnen kann - der Bananenhamburger beweist das.
 
 


News

Oben