Was klappt musikalisch bei euch grade nicht!?

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von ollo, 6. Juni 2017.

  1. ollo

    ollo ||

    Einfach mal ein Thread, wo man schreiben kann, was grade nicht klappt. Gar nicht unbedingt konkret wegen Hilfe sondern um sich einfach mal den Frust von der Seele zu schreiben^^


    ich habe einen Chor gebastelt, der mir auch richtig gut gefällt aber jetzt passt die 165bpm Hardcore Bassdrum nicht dazu. ich habe schon einige Drums gebastelt und für sich genommen sind die auch schon recht brauchbar aber mit dem Chor zusammen fehlt der Druck. Aber generell ist eine ordentlich verzerrte Hardcore oder Hardstyle Bassdrum auch mit die Königsdisziplin, was Sounddesign betrifft finde ich.
     
  2. ich habe dem Harald Schmidt / Zerlett das Riesen-Mischpult abgekauft , sowie einen modernen PC, Software und 20 Synthis gekauft, Drumcomputer, Kabel, Effekte bis der Arzt kommt und keine Zeit Musik zu machen
     
    sushiluv gefällt das.
  3. Ich versuche grade ein Fächensound mit der BS 2 zu bauen, für ein Minimal Electro Track. Aber es gelingt mir nicht über ein Standartsound hinaus zu kommen. Ich verstimme ein Sägezahn und eine Rechteckwelle mit modulierte Pulsbreite gegeneinander aber irgendwie komm ich nicht an meine Soundvorstellung ran. Bei mir enstehen Sounds halb gezielt und halb durch probieren.
     
  4. starling

    starling Guest

    Mir fehlt ein guter Referenztrack um meine Tracks gleichmässig zu mastern.
     
  5. darkstar679

    darkstar679 |||||

    immer diese hemmung, wenn das mikrofon vor mir steht, daß ich dann plötzlich nicht mehr singen kann.

    kostet mich immer überwindung.
     
  6. mpue

    mpue ......

    Ich hab' ne fette Textblockade. Ideen für Songs purzeln bei mir fast stundenweise rein, aber dann hapert's mit dem Text.

    Infolgedessen habe ich ein paar Dutzend Instrumentalstücke auf der Platte für die ich irgendwann mal Texte schreiben muss. :heul:

    @Darkstar: Du könntest ja für mich Texte schreiben, während ich für Dich singe. :mrgreen:
     
  7. Cyclotron

    Cyclotron |||||

    Bei mir klappt grundsätzlich gar nichts, und das schon länger. Ich hab wohl ganz allgemein eine musikalische Blockade.
     
    emdezet gefällt das.
  8. krahz

    krahz Guest

    So gut wie keine Kreativität mehr seitdem ich nicht mehr Kiffe und Zigaretten rauche obwohl das schon ein paar Jahre her ist ...
     
    Arpache und emdezet gefällt das.
  9. mpue

    mpue ......

    Das Problem ist lösbar. Welche Stilrichtung?
     
  10. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Mir fehlt die Zeit -- und die Energie, wenn ich mal Zeit habe.

    Stephen
     
    studio-kiel und Arpache gefällt das.
  11. NickLimegrove

    NickLimegrove |̶|̶|̶|̶ ̶ |̶|̶|̶|̶ |||

    Einer dieser Geheimtips, die jeder kennt, heißt ja: "höre deinen Mix auf möglichst vielen verschiedenen Abhören ab, und arbeite daraufhin, dass er auf allen gut klingt".
    Ich bin schon meinen zwei Haupt-Abhören überfordert (Yamaha MSP5 vs. AKG K240GF). "Gut" klingt der Mix auf beiden, nur halt völlig unterschiedlich, und wenn auf der einen abhöre, treffe ich Entscheidungen, die ich dann beim nächsten Hören auf der anderen wieder revidiere. Beispiel Hall: wenn ich beim Abhören auf den Lautsprechern finde, es ist genug Hall drauf, finde ich auf dem Kopfhörer: viel zu viel. Richte ich mich aber nach diesem, finde ich auf jenen, dass da viel zu wenig drauf ist.

    Mischen am Rande des Nervenzusammenbruchs.
    File under "First World Problems".
     
  12. darkstar679

    darkstar679 |||||

    soweit ich weiß, benötigt ein cyclotron kalzium für eine ordnungsgemäße funtktion?
     
  13. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    ich zehre noch an dem was ich früher alles verharzt habe. Es ist sogar besser, nämlich eine geordnete kreativität. Zugekifft war ich früher zwar kreativ wie die Sau, aber
    es wurde alles zu bizzar und abstrakt. Nüchtern betrachtet war das alles nix. Da mußte ich mich erneut bekiffen um meine eigene Kreativitätsprodukte zu verstehen.
    Ich kann also sagen daß bei mir momentan alles bestens klappt.
     
  14. mpue

    mpue ......

    Den kenn ich auch. Inzwischen habe ich mich auf ein Küchenradio, meine Abhörboxen, einen Kopfhörer und das Autoradio beschränkt. Wenn mein Mix da überall gut klingt, habe ich fast die Garantie, daß er überall ordentlich klingt. Ich persönlich halte es für völlig unmöglich, für jede Situation das Optimum rausholen zu können.

    Mastering ist IMHO immer ein Kompromiss. Letztlich kommt es auch darauf an, wo der Sound gehört werden soll. So würde ich für einen Kinofilm sicher anders abmischen als für den Club.
     
    carboncell gefällt das.
  15. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Ja so mach ich das auch immer, Auto"radio" ,Mp3 Player ,Hi-fi Boxen und Monitorboxen und sogar Kopfhörer.
     
  16. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ich hab seit Herbst 2013 ein geiles Ding in der Schublade: Ein 8-Takte-Pattern mit schöner Akkordprogression und einer schmeichelnden Melodie, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Man kann es immer wiederholen, aber mehr geht da auch nicht. Is halt noch kein fertiger Song. Ich hab schon Wochen mit dem vergeblichen Versuch verbracht, einen passenden B-Teil zu basteln, aber das is alles Murks. Inzwischen krieg ich echt Angst, das ich das Teil unfertig mit ins Grab nehme.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich klimper im Moment nur rum, da kommt leider kein einziges fertiges Stück bei raus.
     
    studio-kiel und carboncell gefällt das.
  18. borg029un03

    borg029un03 Elektronisiert

    Das Tuning beim Rytm bringt mich grad zur Weißglut. Wieso kann bei jeder Maschine nicht auf der 0 das C sein?
     
  19. darsho

    darsho ...

    Didgeridoo aufnehmen klingt scheiße mit meinen Mikros.
     
  20. Geht mir auch so. Manchmal schraube ich lustlos an irgendwelchen Sounds herum, aber das war es dann eben auch. Und ja, bei mir geht das auch schon länger so.
     
  21. Cyclotron

    Cyclotron |||||

    Ja, ein Cyclotron für alles schwere und träge geeignet, u.a. auch Kalzium.

    Btw. sagt mein Arzt genau das auch immer. *g* Das letzte mal, als man mich mit Spurenelementen und Vitaminen aufpäppeln wollte, bekam ich direkt die erste Grippe seit 11 Jahren. Im Fieberwahn wähnte ich ein neues Gerät im Studio und hatte plötzlich wieder Lust und Ideen. Das hielt leider nur drei Tage vor, dann saß ich wieder im Pissputt. Vielleicht sollte ich doch mal wieder shoppen gehen. :D

    Ich hab mich ja eher aufs Programmieren von Musiksoftware verlegt. Während der Testerei kommen dann oft Ideen und Sounds, die man mal verwenden könnte. Aber wenn ich mich dann drüben an die Klaviatur setze hab ich plötzlich das Gefühl, ein Schwein gefressen und nur Watte im Kopf zu haben. Gleiches gilt für körperliche Betätigung. Ich werkel derzeit ein paar Tage die Woche an einem Hausumbau und da kommen - so ganz ungezwungen - etliche Ideen. Kaum daheim tritt obiges Phänomen auf. So bleibt das alles nur Stückwerk im Kopf, welches wohl auch ich mit ins Grab nehmen werde. Nicht, dass die Welt jetzt was verpasst. Nur - ich wär's gern los. Wenn man Ideen nur als Bugwelle vor sich herschiebt, kann das auch ausbremsen.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey, immerhin entwickelst du was für die Musik. Ich würde mir da keinen Kopf darum machen, das blockiert nur noch mehr. Ich habe auch schon Jahre überhaupt keine Musik gemacht und manchmal noch nicht mal gehört. Irgendwann kommt dann wieder ein Punkt wo ich Lust drauf habe. Und wenn der irgendwann nicht mehr kommt dann ist das Hobby Musikmachen halt Geschichte. Ist ja nicht so, dass ich nur Interesse an Musik als Hobby habe.
     
  23. Zotterl

    Zotterl Guest

    Probleme technischer Natur gibt’s kaum, da ich wenig mit MIDI, Sync, Software oder
    Automatisierungsprozeßen arbeite. Spielfreude rules!

    Mir fehlt eher
    a) Zeit am Stück, in der ich in Ruhe produzieren kann (Lästiges Berufsleben!) :floet:
    b) ein offener Gitarrist für das „Opera’s Space“-Projekt :?
    c) Platz fürs Equipment :cool:
     
  24. Ich schiebe schon eine Sache Jahre vor mir her. Früher war es eher so, dass wenn ich eine Idee hatte, dann habe ich eben geschaut das ich die, so gut es eben ging, möglichst gleich umgesetzt habe. Heute ist es aber so, dass ich noch nicht mal den Seq./Host installiert habe. Ich komme einfach nicht mehr auf diese Handlungsebene wie früher. Ich sehe das auch alles mitlerweile als Arbeit an, würde also ohne Spaß Musik machen und das will ich einfach nicht.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Musik machen ohne Spaß dabei würde für mich auch nicht in Frage kommen.
     
  26. Olutian

    Olutian Arschimov

    Früher hab ich ich mich ohne Plan hingesetzt und vom Bauchgefühl leiten lassen.
    Nur dieses Gefühl ist seit knapp zwei Jahren weg.
    Probiere es trotzdem immer wieder :-|

    Damals war ich aber hochemotional unterwegs, ständig musste ich heulen.
    Jetzt bin ich kalt wie ein Stein.
    Aber dafür keine Heulsuse mehr, das ist das einzig gute daran.
     
  27. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ja, das trifft's.

    Stephen
     
  28. Ja, da verlässt mich die Lust dann überhaupt etwas zu machen, also Sounds basteln, gänzlich. Und selbst beim Sounds basteln - wenn ich denn überhaupt mal was mache-, fühle ich mich eher wie vor einen Karren gespannt der nicht meiner ist, werde damit auch nicht fertig und so kommt also rein gar nichts bei heraus.
     
  29. GENAU das gleiche bei mir - nettes 8 Takte-Ding und seit vielen Jahren versuch ich daraus was zu machen - klappt nicht.

    Ansonsten komm ich mit meinem Crossover-Projekt nicht voran - es gibt inzwischen gefühlte Millionen Rapper auf der Welt (ok, im Umkreis von Ddorf) aber keiner hat Bock auf Crossover...
     
    studio-kiel gefällt das.
  30. Ich schaffe es einfach nicht, mich wieder hinzusetzen, ich verschiebe es jedesmal erfolgreich auf später :) das schon sein einem jahr.