Was zum aufnehmen.

island

island

Modelleisenbahner
Eigentlich will ich den Krach den ich so verbreche ja niemanden zumuten. Und ich selbst hab keine Lust meine akustischen Straftaten auch noch nachzuvollziehen. 8)
Dennoch hab ich ab und an das Gefühl ich sollte den Output aus meinem Mixer doch mal aufheben (und andere damit nerven). Nur womit? :roll:

Also hier die Frage an die Experten, was ich suche sollte klein, unkompliziert, nicht allzu teuer sein, und mit einem PC verbunden werden können. Ach ja neben dem Blöden MP3 (kann ich garnich ab) auch was besseres (WAV oder so) aufzeichnen können.

Wie gesagt ich hab davon keine blase Ahnung und es hat auch keinen Zweck für mich irgendwelche Berichte zu lesen (langweilt mich eh). Ich will aufnehmen und gut (ich muss das nicht verstehen).

Na dann legt mal los.
 
Fort Pempelson

Fort Pempelson

.
Naja, ich würd ja ganz pragmatisch sagen: hau Dir für kleines Geld ein Tascam DA-30 MKII DAT oder ein HHB CDR-850 CD Rekorder ins Rack, fütter sie mit der Pultsumme und drück aufs rote Knöpfchen. Beide Beispiele quasi mit aktuellem Bezug, da in der Bucht für kleines Geld zu finden. Direkt auf den CD Rohling aufzunehmen ist im Betrieb dann wohl die praktikabelste und preiswerteste Möglichkeit - zumal Du diesen dann ja wieder leicht in den Rechner einlesen kannst. Ich hab vor dem HHB bei mir im Rack nen Focusrite Compounder, andere würden natürlich nen TC Finalizer suchen... Da kann man ne Menge vorschalten - aber die Frage war ja: Pultsumme aufnehmen.
Achja, ziemlich praktisch für unterwegs auch nutzbar könnte ein portables DAT sein. Aiwa HD-S200 zum Beispiel. Das mit dem "PC verbunden werden können" ist ggf. natürlich schwierig, aber das Aiwa hätte da ein SPDIF anzubieten, Soundkarten Eingang und in Echtzeit den Track überspielen... Naja, Gedanken am Morgen @ Milchkaffee...

Pragmatisch Praktisch Gut: Kauf Dir nen CD Rekorder ! ;-) [HHB]

Gruß, G.
 
A

Anonymous

Guest
CD Rekorder wäre auch mein Tipp gewesen, da sparst Du dann auch gleich das Backup...

Was ich nicht verstehe: Warum nimmst Du das nicht einfach im Rechner auf? zB. mit dem Windows Audiorecorder...einfach genug sollte das doch sein.
 
island

island

Modelleisenbahner
hosh schrieb:
CD Rekorder wäre auch mein Tipp gewesen, da sparst Du dann auch gleich das Backup...
Naja ist ne Überlegung wert, allerdings brauch ich garkeine CD's :?

hosh schrieb:
Was ich nicht verstehe: Warum nimmst Du das nicht einfach im Rechner auf? zB. mit dem Windows Audiorecorder...einfach genug sollte das doch sein.
Weil ich keinen hab (jeden Falls nicht da wo ich Musik mache ;-) )
 
A

Anonymous

Guest
Okay, das macht dann Sinn! :D

Tja- dann vielleicht einfach einen mp3 rekorder, ein paar können auch wav-format, aber ich kenne mich da nicht wirklich aus.

Hier gibt es eine Übersicht, was die Teile so können:

http://www.mp3-recording.de/

Ob die wandlermäßig was taugen?
 
Orphu

Orphu

|
Tach!

Vor ner kleinen Weile war mal in der Sound&Rec. nen kleines Teil was man an den Out vom Pult packen konnte. An das Teil dann wiederum irgend ein USB-Speicher-Medium und schon hatte man ein feines Audio-Backup ;-)
Konnte Wave und MP3! Und ne Pegelanzeige war auch noch dran. Also gar nicht schlecht.

Weiß bloss den Namen nicht mehr. Werd mal zu Hause nachsehen.

MfG
 
clapptomaniac

clapptomaniac

.
so kleine field-recording-kisten wären vielleicht ne möglichkeit.

Edirol R-1
Edirol R-09
MicroTrack 24/96

sind aber auch recht teuer, finde ich.
 
island

island

Modelleisenbahner
clapptomaniac schrieb:
so kleine field-recording-kisten wären vielleicht ne möglichkeit.

Edirol R-1
Edirol R-09
MicroTrack 24/96

sind aber auch recht teuer, finde ich.
Nicht schlecht, aber echt nicht wenig Kohle, was man da braucht :?
 
MajorA

MajorA

.
Ich benutze für diesen Zweck einen MiniDisc-Recorder von Sony, so ein HiFi-Einzelbaustein. Vorteil ist, daß man die MiniDisc immer wieder löschen und neu bespielen kann, falls man mal größeren Bockmist fabriziert hat.
 
M

Markus Berzborn

..
Na ja, was ich als Aufnahmemedium bevorzuge, wissen die meisten wohl inzwischen. Es ist 1/4 oder 1/2 Zoll breit und wird auf Spulen gewickelt. :lol:

Gruß,
Markus
 
N

Neo

..
Markus Berzborn schrieb:
Na ja, was ich als Aufnahmemedium bevorzuge, wissen die meisten wohl inzwischen. Es ist 1/4 oder 1/2 Zoll breit und wird auf Spulen gewickelt. :lol:

Gruß,
Markus

Das ist auch meiner Meinung nach zumindest die schönste Form von recording und playback.
 
island

island

Modelleisenbahner
Markus Berzborn schrieb:
Na ja, was ich als Aufnahmemedium bevorzuge, wissen die meisten wohl inzwischen. Es ist 1/4 oder 1/2 Zoll breit und wird auf Spulen gewickelt. :lol:

Gruß,
Markus
Ja kann ich verstehen, is mir aber zu groß für meine Verhältnisse :?
 
 


News

Oben