Waves "CLA MixHub"

xenosapien

xenosapien

unbekannt verzogen
https://www.waves.com/plugins/cla-m...MIpq3Ms-GI4AIVlTngCh1MHgtbEAEYASAAEgL-3vD_BwE

Meinungen?

Soll wohl nach der persönlichen Console von Chris Lord-Alge (CLA) gemodelt sein und seinen Workflow emulieren...

Bisschen schwer vorstellbar finde ich gerade, dass man hier wohl bis zu 64 Tracks (8x 8er Gruppen) aus einem einzigen Plugin steuern können soll...

Blickt hier einer (mehr) durch?

Finde das zum Intropreis von 69 USD schon verlockend und schiele darauf gerade so bisschen als (Controller-lose) Alternative zur Softube Console1...
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
https://www.waves.com/plugins/cla-m...MIpq3Ms-GI4AIVlTngCh1MHgtbEAEYASAAEgL-3vD_BwE

Meinungen?

Soll wohl nach der persönlichen Console von Chris Lord-Alge (CLA) gemodelt sein und seinen Workflow emulieren...

Bisschen schwer vorstellbar finde ich gerade, dass man hier wohl bis zu 64 Tracks (8x 8er Gruppen) aus einem einzigen Plugin steuern können soll...

Blickt hier einer (mehr) durch?

Finde das zum Intropreis von 69 USD schon verlockend und schiele darauf gerade so bisschen als (Controller-lose) Alternative zur Softube Console1...
Warum nicht einfach eine DAW und gut is ? versteh den Sinn noch nicht ganz
 
xenosapien

xenosapien

unbekannt verzogen
Warum nicht einfach eine DAW und gut is ? versteh den Sinn noch nicht ganz
Naja der Sinn/Unsinn ist eben derselbe wie bei allen "Channelstrip" Plugins...

In meinem Fall bietet die DAW (Reaper) eben kein solches Gesamtpaket als Plugin an, sondern nur einzelne der Komponenten. Das bedeutet dann halt immer mehrere Pluginfenster offenhaben bzw. hin- und her springen.

Ich persönlich mag auch lieber ein Plugin als 10 hintereinander, weil das die Latency Kompensation einfacher macht (bilde ich mir jedenfalls ein ^^).
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Okay , ob das wirklich was taugt muss man aber wirklich erst mal probieren , es gibt so viele Plugins von waves welche irgend einen Namen tragen, aber komplett für die Tonne sind. One Hit in the Name of God usw , sehr komisches Marketing

wusste auch garnicht dass Lord Alge Programmierer ist , ..

;-)
 
xenosapien

xenosapien

unbekannt verzogen
den hab ich sogar, find ich aber grauenhaft im Layout.
schon komisch, wie sehr so was einem ein Plugin "versauen" kann ;-)
 
einseinsnull

einseinsnull

[nur noch PN]
es war nur eine frage der zeit bis jemand ein mehrkanal channelstrip plug-in auf dem markt bringt.

ich persönlich finds langweilig und überflüssig, denn ich mag schon keine stereo channelstrips.

und die onboard effekte von steinberg und digidesign sind jetzt auch nicht wirklich komplett unbenutzbar.

plug-ins, die untereinander kommunizeren, so dass man sie alle von einer oberfläche steuern kann, baue ich mir bei bedarf selbst, und das seit seit 20 jahren. allerdings sehe ich das wirklich eher als möglichkeit für irgendeinen idiosynkratischen spezialeffekt, als dass ich mit sowas konventionell arbeiten möchte.

sowas macht vielleicht für einem vocoder sinn, oder bei spatialisation und wellenfeldsynthese, aber bei einem channelstrip? wer benutzt denn immer auf allen kanälen filter und dynamik?

eine sinnvollere lösung wäre meiner meinung nach außerdem, dass steinberg und digidesign mal plug-in schnittstellen in seine DAWs einführt, bei denen der user die anzahl der kanäle selbst festlegen kann. also 24 mischerkanaäle in einer DAW, die sich z.b. eine plug-in schnittstelle für 24-kanal-plug-ins teilen.

mehrkanal-anwendungen, die by defalt (oder wenigstens als option) auch ein mehrkanal GUI und mehrkanal parameter bieten, sind meiner meinung nach bei VST 3 fahrlässig vergessen worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
ollo

ollo

|||||||||
Oder doch einfach erstmal abwarten bis es in einem Jahr dann auch mal für 29$ rausgehauen wird.
 
sempiternal

sempiternal

Bass Junkie
Ich will hier nicht immer soviel meckern im Forum, aber dieses Plug In finde ich überhaupt nicht gut und hat für mich auch nix mit Workflow zutun. Jede DAW hat doch ein Mixer.. einen Mixer im Mixer finde ich schon total schwachsinnig.. Dann ist das Plug In auch echt nicht weit gedacht. Man hat kaum gute Ansichtsebenen, mal ne Pegelanzeige oder sonstwas.. naja immerhin ne grüne LED :D Dann immer dieses "SSL" mit den kleinen Knöpfen (..)das is für Finger ganz gut, aber für die Maus? ..also mir bringt da ein Q3 von Fab Filter auf einem Kanal 100x mehr Workflow als es dieses Plug In jemals könnte.. aber gut, ich denke das Promo Video sagt schon viel aus, als plötzlich der Mixer da rumfliegt, musste ich fast ausmachen :rofl:
 
C

catnap

Guest
Ich will hier nicht immer soviel meckern im Forum, aber dieses Plug In finde ich überhaupt nicht gut und hat für mich auch nix mit Workflow zutun. Jede DAW hat doch ein Mixer.. einen Mixer im Mixer finde ich schon total schwachsinnig.. Dann ist das Plug In auch echt nicht weit gedacht. Man hat kaum gute Ansichtsebenen, mal ne Pegelanzeige oder sonstwas.. naja immerhin ne grüne LED :D Dann immer dieses "SSL" mit den kleinen Knöpfen (..)das is für Finger ganz gut, aber für die Maus? ..also mir bringt da ein Q3 von Fab Filter auf einem Kanal 100x mehr Workflow als es dieses Plug In jemals könnte.. aber gut, ich denke das Promo Video sagt schon viel aus, als plötzlich der Mixer da rumfliegt, musste ich fast ausmachen :rofl:
Für mich ist es nichts, weil ich nicht zur Zielgruppe gehöre und ganz anders meine DAW benutze,

daher meine Gegenfrage: wozu / wie hättest du das plugin denn benutzt? Du scheinst ja zur Zielgruppe - und dazu mit entsprechendem Background - zu gehören , hast also die Demo geladen und einen Mehrspur Mix erstellt.

Ich frage nur, weil andere haben ja evtl Interesse und berücksichtigen dabei vielleicht dein fachliches Urteil.
 
sempiternal

sempiternal

Bass Junkie
Für mich ist es nichts, weil ich nicht zur Zielgruppe gehöre und ganz anders meine DAW benutze,

daher meine Gegenfrage: wozu / wie hättest du das plugin denn benutzt? Du scheinst ja zur Zielgruppe - und dazu mit entsprechendem Background - zu gehören , hast also die Demo geladen und einen Mehrspur Mix erstellt.

Ich frage nur, weil andere haben ja evtl Interesse und berücksichtigen dabei vielleicht dein fachliches Urteil.
Nee, ich wurde halt von der Werbung auf YouTube erschlagen, bis sie dann 1x ganz durchlief.. da ich interessiert an allem möglichem bin habe ich mir ein paar Test Videos angeschaut und fand das ganze nicht auf mich zutreffend, wegen der oben genannten Gründe. Ich finde halt man kann Dinge auch bis aufs maximum ausschlachten. Wenn ich in Logic SSL Sound Emulieren will, habe ich dafür bereits schon eingekauft.. und mir geht nicht in den Kopf, was daran besser sein soll "kompliziert" zu rooten und unter dem Main Mixer nochmal zu mixen, anstatt einfach den Mixer zu bsp. in Logic zu verwenden mit einem evtl SSL Plugin seiner Wahl auf dem Kanal :) Aber klar, ich spreche FÜR MICH ..es mag Leute geben, die das ganze voran bringt!
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben