Weggeben oder aufheben? FormantPro

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Cyborg, 26. April 2006.

  1. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Hallo
    vor längerer Zeit hatte ich mal einen Versuch gestartet und wollte erst mal probeweise ein paar Formant-Pro Module aufbauen. Nach viel hin und her und länglichen Lieferzeiten und noch längeren Autofahrten um die nötigen Bauteile zu beschaffen, waren dann verschiedene fertig. Zum Abgleich schickte ich sie dann zu Helmstedt und seitdem sie von dort geprüft und abgeglichen zurückkamen, stehen sie im Regal herum. Ich komme einfach nicht dazu.
    Ich habe also das Netzteil fertig, eine Tastatur in einem recht gut gelungenem Holzgehäuse nebst Controller-Platine, dann jeweils einen VCO, einen LFO, einen exp. VCA, einen ADSR und einen 12dB Mulitimode-VCF. fertiggestellt werden muss noch der Anschluss der Tastatur an den Controller und der MIDI-Buchsen.
    Jetzt bin ich ein wenig ratlos ob ich die Sachen für einen fairen Preis hergebe oder ob ich auf bessere Zeiten mit viiiel mehr Freizeit warte.
    Was würdet ihr, als DIY'er da machen?! :?:
     
  2. Also eigentlich würd ich sagen: fang an zu verkabeln und nutze das Gerätchen.... Wenn da wirklich kein interesse mehr dran ist deinerseits, dann
    setze es ins forum... ich hab z.b. mir gerade formant pro (fertig) von einem unserer forumsmitglieder gekauft, also würden einige sachen von dir sicherlich passen...

    aber generell gilt: der formantpro, wenn die platine tut , ist ein richtig guter modularer.
     
  3. serenadi

    serenadi Tach

    Kram den Lötkolben raus und baue das Ding zusammen. Erweitere es mit mind. 20 Modulen. Freu Dich an dem Sound! :shock:

    Ich verspreche Dir, Du brauchst dich nie mehr gelangweilt vor die Glotze setzen :cool: , Du brauchst dich auch nicht mehr mit Frauen rumzuärgern :cool: :cool: , und mit so was Lästigem, wie Musikmachen brauchst Du dich auch nicht mehr abgeben! :roll:
    Zu all dem kommst Du nämlich dann nicht mehr.

    ;-)

    Quark beiseite:

    Wenn ich mir Deine Gearliste anschaue - nun, "brauchen" tust Du den FormantPro ja nicht unbedingt. Analoges hast Du ja zu genüge.
    Du hast sogar meinen Traumsynth (4Voice), ich muss mich stattdessen mit DIY beschäftigen.

    Trotzdem ist Unit-sounds Vorschlag imho der einzige Weg, das herauszufinden, zusammenbauen, und schauen, ob er Dir noch was bringt.

    Oder Du hast so viel Spaß an DIY, daß Du einfach aus Spaß damit weitermachst.
    Ich habe es nicht bereut, im hohen Alter wieder mit der Bastelei anzufangen. Ich gehe es heute kon<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uenter an, als damals, auch sorgfältiger. Im Netz findet man so unendlich viel, daß man sich schon ein paar Ideen verwirklichen kann - beschränke Dich dabei nicht auf Helmstedt.

    Egal was - willkommen im "Clup der Bekloppten" bist Du allemale.
     
  4. klar... deine frau packt dann nämlich ihre koffer und verschwindet, weil sich das schlafzimmer in nen raumschiff-cockpit verwandelt

    mal im ernst: einen angefangenen formant gibt man nimmer weg, sowas ist ein lebenswerk, egal wieviel man schon fertig hat, der wird nie fertig ;-)
    echte formantbauer wissen, wie das gemeint ist.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    du bekommst in nicht laufenden zustand eh nicht so viel dafür, ich würde es auch vom nutzen für dich und deine musik abhängig machen - bei mir fliegt alles raus ,was ich nicht brauche.. insbesondere wenn ich mal wieder knapp bin mitm geld..
     

Diese Seite empfehlen