welcher field taschen recorder??

Feldrauschen

Feldrauschen

|||
mein ach so teurer pcm m10 ist abgeraucht bei einer reparatur einer revox a77, er war der letzte soundlieferant beim letzten rec bias abgleichen als ein kurzschluss- bin blöderweise mit dem audiokabel an die travomasse gekommen - ein blitz- sicherung raus.... naja jetzt leider teildefekt der ausgangs line ic ist hinüber. fand den pcm 10 super da sehr linear und compact- hab noch den fostex frle, auch top , aber etwas klobig.

was würdet ihr mir den aktuell empfehlen ? klein leicht , ohne 48v mic anschlüsse. gibt ja auch gute teile aktuell von tascam. irgendwelche tipps?
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
was würdet ihr mir den aktuell empfehlen ? klein leicht , ohne 48v mic anschlüsse.
Zoom H1n, hab' den Vorgänger - auch als Kameramikrofon geholt, denn er passt in die Rode SM3 Halterung, so für den Übergang und von der Preisleistung kaum zu schlagen ;-)
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Hab für unterwegs den billigen Zoom H2n und bin recht zufrieden damit.
Der ist nicht so riesig und die Batterien halten recht lange. Wenn ich externe Micros nutzen möchte, ist das auch kein Problem, ihm fehlt zwar die Phantompower, aber ich habe Micros mit Batterie
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Vor 2 Jahren hatte ich den Markt lange recherchiert für ein ordentliches Field Recording setup. Ich habe einen SD Mixpre 3 mit Audio-Technica BP4025 Stereomikrophon gekauft. Damit kann man die Flöhe husten hören. Ist aber jetzt nicht wirklich kompakt und günstig auch nicht. Den SD nehme ich auch als recorder am Mixer. Batteriebedarf des SD ist für unterwegs suboptimal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Feldrauschen

Feldrauschen

|||
da
Vor 2 Jahren hatte ich den Markt lange recherchiert für ein ordentliches Field Recording setup. Ich habe einen SD Mixpre 3 mit Audio-Technica BP4025 Stereomikrophon gekauft. Damit kann man die Flöhe husten hören. Ist aber jetzt nicht wirklich kompakt und günstig auch nicht. Den SD nehme ich auch als recorder am Mixer. Batteriebedarf des SD ist für unterwegs suboptimal.
für habe ich ja den fostex frle, der hat auch gute pres. aber der tipp ist gut !
 
ganje

ganje

Fiktiver User
Zoom H1n, hab' den Vorgänger - auch als Kameramikrofon geholt, denn er passt in die Rode SM3 Halterung, so für den Übergang und von der Preisleistung kaum zu schlagen ;-)
Also ich finde, der H1n fängt sehr schnell an zu rauschen.. Leise Geräusche aufzunehmen ist sehr schwierig damit.
 
Feldrauschen

Feldrauschen

|||
Zoom H1n, hab' den Vorgänger - auch als Kameramikrofon geholt, denn er passt in die Rode SM3 Halterung, so für den Übergang und von der Preisleistung kaum zu schlagen ;-)
kamera mic ist praktisch ! wie sind den die pres/rauschabstand/linearität ? hatte mal die ur zoom versionen ( die ersten beiden ) da waren die pres ziemlich verrauscht. meine frau hat auch einen zoom , da klebt jetzt nach ein paar jahren die gummierte oberfläche, urghs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Horn

Horn

|||||||||||
hat jemand erfahrung mit tascam ?
Vergiss Tascam. Die Firma hat nichts mehr mit dem zu tun, was früher mal Geräte dieser Marke ausgezeichnet hat. Schlechte Ausstattung, mieser Support. Fürchterlich.

Zoom ist DIE Marke für Field-Recorder. In deren Produktpalette findet sich etwas für jeden Geschmack und jede Art der Anwendung:
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Also ich finde, der H1n fängt sehr schnell an zu rauschen.. Leise Geräusche aufzunehmen ist sehr schwierig damit.
Rauschen aus dem Gerät oder von der Umwelt?
Mein Tipp:
1. Immer mit Kopfhörer die Aufnahmen direkt mithören
2. Bei Außenaufnahmen einen Windschutz einsetzen (Fell)
3. Möglichst gegen den Wind stellen, also mit dem Körper abschirmen oder hinter ein Gebäude, Baum, etc. stellen.
4. sorgfältig auspegeln

 
Feldrauschen

Feldrauschen

|||
Vergiss Tascam. Die Firma hat nichts mehr mit dem zu tun, was früher mal Geräte dieser Marke ausgezeichnet hat. Schlechte Ausstattung, mieser Support. Fürchterlich.

Zoom ist DIE Marke für Field-Recorder. In deren Produktpalette findet sich etwas für jeden Geschmack und jede Art der Anwendung:
ok, zoom ist ja recht innovativ, aber wie gesagt meine frau hat den h4n und der klebt voll durch die zersetzte gummierte oberfläche. eklig und schade. ich denke die sind besser geworden, tendiere doch wieder zu nem sony.
 
tichoid

tichoid

Maschinist
wenn der nur nicht so teuer wäre ...
schade dass es den D10 nicht mehr gibt.. genau als ich einen kaufen wollte gabs den nicht mehr. Habe mich dann für Tascam D 44 WL entschieden, den ich aber nur stationär betreibe. Für unterwegs suche ich noch was, ich tendiere zum Olympus LS-P4...

Vergiss Tascam. Die Firma hat nichts mehr mit dem zu tun, was früher mal Geräte dieser Marke ausgezeichnet hat. Schlechte Ausstattung, mieser Support. Fürchterlich.
Der D44WL ist nicht schlecht, aber was überhaupt nicht funktioniert ist diese komische WLAN-Geschichte, man soll den mit einem Handy steuern können.. geht nicht, macht komische Sachen, ich habe da nicht weiter probiert weil ich das eh nicht brauche. Ansonsten kann ich über das Gerät nichts schlechtes sagen. Die Aufnahmequalität ist hervorragend.
 
Feldrauschen

Feldrauschen

|||
schade dass es den D10 nicht mehr gibt.. genau als ich einen kaufen wollte gabs den nicht mehr. Habe mich dann für Tascam D 44 WL entschieden, den ich aber nur stationär betreibe. Für unterwegs suche ich noch was, ich tendiere zum Olympus LS-P4...


Der D44WL ist nicht schlecht, aber was überhaupt nicht funktioniert ist diese komische WLAN-Geschichte, man soll den mit einem Handy steuern können.. geht nicht, macht komische Sachen, ich habe da nicht weiter probiert weil ich das eh nicht brauche. Ansonsten kann ich über das Gerät nichts schlechtes sagen. Die Aufnahmequalität ist hervorragend.
guter tipp! preis leistung ist beim d44wl io, gut sind die 4 spuren , war immer mal die überlegung darauf umzusteigen da ich meisst live sessions aufnehme und so mehr variation hätte. die pres scheinen auch ziemlich gut zu sein, was wichtig ist für ext mics. hat auch ein schön grosses display und nicht so ein fizzel ding für die lupe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Feldrauschen

Feldrauschen

|||
danke an alle für die tipps. war kurz davor den tascam d44wl zu bestellen, nun isses aber doch im letzten moment - war es vorhersehung des schicksals? - der sony pcm d100 geworden, da kurzfristig ein echt super gutes angebot vorlag, per kleinanzeigen , gebraucht in quasi neuzustand.
 
Feldrauschen

Feldrauschen

|||
der pcm d-50 ist auch gut. kann man getrost gebraucht kaufen die teile. fast immer gut gepflegt und nicht abgerockt.
absolut ! den hätte ich auch sofort genommen, hatte aber momentan keine guten angebote , ziemlich überteuert, auch die pcm m10 (leider) , finde ja die gebrauchtmarktpreise ziemlich gehiped.

zum pcm d100: sehr gut verarbeitet und hammer sound ! mic s , pres, mindestens genauso gut wenn nicht besser wie meine fostex frle/ rode nt5 combo, nur kleiner. ( den fostex nehme ich auch gerne für stereo grossmembranmic aufnahmen).
 
 


News

Oben