Werbe-Inserts gehen auf die Nerven! Abschaffen!

Was wiegt mehr?

  • Wirtschaft

    Wahl: 5 41,7%
  • Personenrecht

    Wahl: 7 58,3%

  • Anzahl Votes
    12
A

Anonymous

Guest
Ich muss mir mal hier luft verschaffen:

Diese Google und Facebook werbe-Inserts auf vielen seiten und foren! gehen mir auf den keks! Ich denke ich werde das internet für mich abschaffen !!

Warum?

Weil mir heute!! gezeigt wird, was ich gestern gesurfed habe, welche produkte mich interessierten!

Das darf ich dann in einem sequencer-forum lesen oder bei spiegel-online oder bei sport.de oder facebook...

:fawk:

Wirtschaft oder perönlichkeitsrechte? Was wiegt mehr?
 
RetroSound

RetroSound

|||||||||||
Viele kostenlose Angebote wären ohne Werbung überhaupt nicht möglich. Deshalb finde ich es ok wenn es im Rahmen bleibt.
 
username

username

..
etaaaaaa. ich hab firefox+adblockplus! da verschwindet schon einiges. die spuren bleiben vielleicht trotzem: daher privatmodus oder daten löschen nach fensterschließen!
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
RetroSound schrieb:
Viele kostenlose Angebote wären ohne Werbung überhaupt nicht möglich. Deshalb finde ich es ok wenn es im Rahmen bleibt.
Seh ich auch so. AdBlockPlus brauch ich mittlerweile eigentlich gar nicht mehr, weil ich sämtliche Werbebanner auf einer Seite schon selbst ausblende.
 
RetroSound

RetroSound

|||||||||||
jane doe schrieb:
RetroSound schrieb:
Viele kostenlose Angebote wären ohne Werbung überhaupt nicht möglich.
die da wären?
Alles mögliche wie Internet-Foren, Online Magazine, Info-Seiten etc. Das kostet alles Geld und Aufwand.
Heute möchte jeder alles nur noch zum Nulltarif haben. Wie soll denn das funktionieren?
Unaufdringliche Werbung als Aufwandsentschädigung ist für mich absolut ok wenn es hilft, dass das Angebot weiterhin bestehen bleibt.
 
sadnoiss

sadnoiss

..
Mein Hirn filtert Werbung weitestgehend aus meiner (bewußten) Wahrnehmung, stört mich also nicht wirklich
 
tronique

tronique

Synthesist
DamDuram schrieb:
aber ohne willentliche und bewusste zustimmung des subjekts geht da gar nichts
Das stimmt natürlich, aber bis dahin hat sich zumindest das Produkt schon mal eingeprägt. Werbung hat ja nun nichts mit Fernsteuerung zu tun.
 
A

Anonymous

Guest
AD-blogger hab ich irgendwann aufgegeben, weil sich ständig die IP s änderten und man ständig am adden ist!

Die leute kriegen uns richtig ans arbeiten (für umsonst) und ans konsumieren!

wenn sich das nicht rechnen würde, könnte man ja die Werbe-Inserts weg lassen.

Gerade im letzten halben jahr ist das sowas von extrem geworden.

Wenn Dir nicht dein eigenes Suchtverhalten dokumentiert wird, kriegste halt ein sex-angebot (z.b. auf sport.de),
wenn das nicht.... bekommste du ein, wie nennt man das nochmal, wenn sich ein AD über die ganze seite öffnet.... um die Ohren äh um die augen...

Ich finde es unerträglich...
 
A

Anonymous

Guest
Klar die kaufentscheidung ist eine bewußte entscheidung, sie wird aber durch die bearbeitung des unbewußten vorbereitet.

Je unbewußter desdo besser, daher sollte man vorsichtig sein mit aussagen wie:" Ich blende das aus!"

Das ist für die wirkung sogar besser!!! Das auge sieht viel mehr als man weiß !!

p
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ich denke man sollte auch ungefähr wissen, wie so ein System funktioniert.
Google beispielsweise (das sind die meisten meiner Werbebanner, die zur Finanzierung des Forums auch notwendig sind), dabei sucht ein Cookie einfach nur da, wo man nach sucht. Was das zzt ist, kannst du hier überprüfen viewtopic.php?f=55&t=45357#p468205
http://www.google.com/ads/preferences/
Das wirst du bei jedem neuen Start des Browsers angucken können und merken, was da sich ändert. Richtig, es sind einfach alle Themen der Sites, nach denen bekommst du von Google passende Werbung. Was übrigens nicht gemacht wird sind Pron, Gay und andere Sachen, ist ja eine US Firma.

Dh, die scannen dich indirekt, unpersonalisiert. Es gibt aber durchaus auch Sachen wie zB Facebook, wenn du da eingeloggt bist und irgendwo Tools von denen drin sind (kommt auf die Konstruktion an, bei mir zB ist das ohne Tracking) - wenn du da den "gefällt mir" Knopf drückst, dann weiss die Facebooksbetreiberschaft theoretisch was für Sachen du magst. Das ist freiwillig, man kann das auch nicht tun, kann aber ggf. nerven.

Was ich nervig finde sind Werbungen, die sich reinschieben und damit nerven und zu aggressiv sind. Ich verwende kein Adblock, ich bin eher Werbeblind und habe schon früh gelernt sowas nach Interesse in kurzer Zeit durch drüberblicken zu prüfen. Was blinkt fällt mir witzigerweise weniger auf als Sachen, die ich wirklich interessant finde.

Die krasse Unterscheidung Wirtschaft vs. Privat ist daher auch zu platt. Es kommt, wie immer, drauf an was und wie gemacht wird. Viele Sachen im Netz finanzieren sich halt darüber. Das verschwindet erst, wenn die User den Kram bezahlen würden, durchgängig. Das ist nunmal der Preis bei vielen Leuten. Hat alles seine Chancen und Risiken. Eine zu starke verkommerzialisierung wäre natürlich nicht toll, aber da sollte man über den eigenen Schatten schauen.
 
Roadrunner

Roadrunner

.
Peter Uertz schrieb:
AD-blogger hab ich irgendwann aufgegeben, weil sich ständig die IP s änderten und man ständig am adden ist!
Dann solltest Du es mal wieder versuchen, ich surfe fast voellig werbefrei und habe kaum Arbeit damit (Firefox und AdBlockPlus). Inzwischen sind die Dinger mitunter ziemlich gut. Wenn man dann noch nicht jeder Seite Cookies zulaesst und vielleicht noch nen Flashblock gegen das Geblinke installiert, ist schnell Ruhe. Bin immer erschrocken, wenn ich mal an nem Rechner ohne Adblock&Co sitze, dass sich Leute das knallbunte Geblinke antun (und die laengeren Downloadzeiten in kauf nehmen).
Roadrunner
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Man kann auch Cookies nach Session Ende löschen lassen. Ansonsten muss man schon auch sehen, dass sich viele Betreiber auch bemühen das in Grenzen zu halten und die Unterscheidung Wirtschaft vs. Schutz zu kurz gegriffen ist.

Allerdings stimmt es, dass man mit einem Login kombiniert theoretisch auf allen Sites mit Werbung eines (gleichen) Unternehmens oder Facebooktools (wenn es von denen ist) durchaus Rückschlüsse sammelbar sind. Das kann man verhindern, wenn man einfach eigene Dinger hat. Hab das zzt selbst so auf der Site.
Das hier könnte Aufschluss geben, wie man so denken kann, wenn man sich so ein Addings reinholt viewtopic.php?f=55&t=49356&start=0
Abwägen ist da echt wichtig. Als jemand, der im Designgeschäft dürftest du diese Zusammenhänge aber eh kennen, mutmaße ich mal.
 
 


News

Oben