wie bei osx "user bereich" auf ander partition legen ?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von tom f, 31. Mai 2011.

  1. tom f

    tom f Moderator

    geht das denn?

    kann man dem osx anschaffen dass der ganze "user" bereich - also die ordner "downloads", "dokumente" etc... auf einer anderen platte oder partition sind ?

    wenn ja bitte ich höflich um erklärung :)


    danke


    ps: auch nich sehr wichtog für mich: giobt e snicht so ne art globale email export import funktion? ich habe im mail programm immer 3 bis 4 accounts und ich würde eigentlich gerne alles auf einmal sichern - also nachrichten, konten usw... und per knopfdruck wieder herstrellen können ... das einzelen exportieren/importieren von ordner im mail finde ich doch etwas holprig ... gibst das was?

    danke nochmals :)
     
  2. Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber normalerweise müsste es reichen, die betreffenden Ordner auf eine andere Partition zu bewegen und an deren alte Stelle Aliase von den Ordnern zu hinterlegen.

    Mail, z.B. so: http://www.ifaqs.de/mail/107-ifaqsde-wi ... ieder-ein-
     
  3. tom f

    tom f Moderator


    danke lärmfabrik
    das mit den mails hatte ich sogar schinmal so probiert aber irgendwie wollte der mac gewisse sachen nicht kopieren - ich probiers nochmal

    wegen ersterem - fragt soch haklt eh ob das sinn macht ...

    aber ich bin ja so ein putzfimmel-typ - hab da heute schon wieder in meinem daten optimierungs/sicherungs "labor" stundenlang getüftelt - lol
    morgen wird osx wieder mal neu installiert - warum? ach..so halt - ich komm doch von windows :lollo:
     
  4. Naja, irgendwie muss man sich ja mit irgendwas beschäftigen, um dem Verdacht des Müßigganges zu entgehen, oder? Ich mach dann immer Demos, das sieht wenigstens nach Arbeit aus, hahaha ;-)

    Lärmfabrik: Dazu eine wahre Story ... Irgendwann steht so ein junger Typ vom Paketdienst vor der Tür und klingelt. Ich mach auf, er schaut auf´s Klingelschild und fragt mit einem breiten Grinsen: "...´tschuldigung, aber was macht denn eine Nasenfabrik?" - ich darauf: "Komm´se ruhig mal rein, dann merken Sie das schon ..." :mrgreen: Ich habe es dann aufgeklärt und der arme Kerl ist darauf ziemlich rot und nervös abgezockelt ...
     
  5. tom f

    tom f Moderator


    naja - hast dir ja ne goldenen nase produziert - der bote hatte schon irgendwie recht ;-)
     
  6. jajaa, aaalte zeiten, laaaang ist´s her ! :opa:
     
  7. tom f

    tom f Moderator


    darf ich "opa" zu dir sagen? :selfhammer:
     
  8. Also wenn schon, dann "nonno" , aber Onkel Tom reicht auch.
     
  9. tom f

    tom f Moderator


    ok ... wir sehen uns dann mal in deiner hütte

    tom sawyer kommt auch!

    und stimm schon mal die toms ....
     
  10. O-Ton, deutsche Bedienungsanleitung zur TR-909: "Tam-Tam Trommel"
     
  11. tom f

    tom f Moderator

  12. tom f

    tom f Moderator

    :lollo: :lollo: :lollo:

    was steht da noch so drinnen?

    die bi-ba-buzzedrum
    die schni schna schnappi snare drum
    die king congas
    oder die "geschlossenen hohen hüte" ????

    geil .. di tam-tam trommel

    der cousin des tom tom navy


    mfg

    der tam-tam flair (wie passend für so nen vielposter :selfhammer: )

    schöne gruesse an die nasenfabrik
     
  13. Mal sehen, ein paar sind noch im Gedächtnis hängengeblieben...

    Snaredrum = Schnarrtrommel
    Ride = Reiterbecken
     
  14. tom f

    tom f Moderator

    toll ist doch auch:

    "der klatsch"
    :lollo:
     
  15. geh mal zu Systemeinstellungen ->Benutzer->rechte Muastaste auf Benutzer->erweiterte Optionen - dort kann man den Pfad zum Benutzerordner eingeben

    am besten kopierst du dir vorher deinen Benutzerordner an die gewünschte Stelle

    danach einmal ab/anmelden
     
  16. :supi:
    Guter Tipp, kannte ich noch gar nicht!
     
  17. tom f

    tom f Moderator


    danke :)

    na heut hab ich schon wieder gewerkt wie ein böser ... osx install dvd als bootbares image auf fw800 hdd - dann das installierte system inkl. updates wieder als clone auf ne ander partition der ext hdd..

    einmal ist während dem festplattendiesntprogramm die verbindung zur fwplatte abgebrochen und erst nach 2 mal hochfahren und externen platte über usb und dann fw400 ansprechen hat er sie erst wieder über f800 gefressen :selfhammer: :mad:

    schade dass fw800 nur knapp 83 m/byte sec schafft ... das 3/4pciexpress slot interface von sonnet das ich habe schafft über e-sata knapp 100 (yeah!!!) ABER davon kann man nicht booten :selfhammer: :mad: UND seit dem letzten osx update freezt der rechner wenn man die pci-express card abmeldet ... :twisted:

    nur noch das mit dem mail so importieren wie beschrieben hat mich jetzt insofern verwundert als da wieder mails drinnen waren die ich schon gelöscht hatte ...

    langsam gefällt mir osx - das ist ja eh wie windows *prust*
     
  18. tom f

    tom f Moderator

    eine frage hätte ich noch:

    wie gibt es das, dass ich nun trotz löschen des inhaltes des "mail" ordners in den preferences immer noch alle mails im mailprogramm habe???
     
  19. du meinst den mail-ordner in user/library? k.A.

    ich hab meinen mal umbenannt - da war alles weg
     
  20. microbug

    microbug |||

    Das ist aber erstens fürchterlicher Aufwand und zweitens auch unelegant.

    rüberkopieren des User-Ordners ist das erste, gibts auch tools wie CCC dafür, die das können. Dann muß man dem System sagen, daß der Userhome-Ordner woanders liegt. Ging früher mit dem Netinfo-Manager, seit 10.5 ist das eine versteckte Rechtsklickfunktion im Benutzermanager der Systemeinstellungen:

    zu verlegenden Benutzer auswählen, aufs Schloß klicken (Kennwort eingeben) und dann mit Rechtsklick auf den Benutzernamen (links in der Leiste) "erweiterte Optionen" auswählen. das öffnet dann ein Fenster, wo man den neuen Benutzerordner per Dateiauswahldialog setzen kann - fertig.

    Wichtig ist beim Kopieren, daß man auch die versteckten Dateien mit erwischt, also besser mit einem Tool machen oder dem Terminal, und noch besser von einem anderen Benutzer aus, den man dafür ja anlegen und mit Adminrechten ausstatten kann. Alternativ dazu kann man auch per Terminal dem Finder sagen, er soll die versteckten Dateien anzeigen.

    Wenn man komplett auf Nummer sicher gehen will, kann man vom alten Verzeichnis noch einen symbolischen Link (hat den Vorteil, daß der auch auf Kommandozeilenebene gilt) zum Neuen setzen - fertig. Auf diese Art habe ich schon vor längerer Zeit mein Userhome auf eine zweite Festplatte verschoben.

    Aufpassen bei Volumenamen mit Leerzeichen drin und Eingabe übers Terminal: entweder Leerzeichen quoten oder noch besser, Platte kurz umbenennen, der Name ist eh nur ein Etikett, die Volumes werden ja per ID verwaltet.

    Mit den Suchbegriffen "moving userhome" findet man auch Anleitungen im Netz, eine davon gabs bei Mike Bombich (CCC-Autor), finde ich nur gerade nicht.


    Hoffe, das hilft.

    bzgl Mail-Ordner: denk dran, daß es sowohl einen Preferences-Ordner im Benutzer- als auch im Systemverzeichnis <volumename>:library:preferences gibt. Wenn alle noch da sind, hast Du den falschen erwischt (oder den falschen Benutzerordner).
     

Diese Seite empfehlen