Wie geht Kompression ohne Sichtkontrolle?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von psicolor, 27. August 2013.

  1. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Gibts ne Strategie wie man vorgeht, wenn man keine Anzeige für die Gain Reduction hat?

    Ich hab da, konkret beim Octatrack Kompressor, große Probleme! Vielleicht liegts ja an meiner Strategie!?
    Die größten Schwierigkeiten hab ich mit dem Schwellwertregler. Den Fall, dass ich ne Spur komplett verdichten will (also Threshold irgendwo bei -20dB oder so) hab ich so gut wie nie. Ich mags eher knackig. Meistens is mein Anwendungsfall eher, dass ich eine Aufnahme abhöre, feststelle, dass sie soweit okay klingt und unverändert wiedergegeben werden sollte, aber da und dort sind zwei Stellen hat, die zu lang viel zu laut sind (bzw umgekehrt den ganzen Rest "alt" aussehen lassen)". Ich geh dann als erstes her, und such den richtigen Schwellwert, indem ich Attack und Release nach Gefühl grob abschätze, die Ratio auf nen extremen Wert (zB 6:1) einstelle und dann am Threshold solang dreh, bis die Gain Reduction genau an den Stellen aufleuchtet, die ich bearbeiten will. Anschließend Feinjustierung von Ratio und den Zeiten und fertig.

    Ohne die Gain Reduction Anzeige krieg ich das nicht hin, weil ich nie die Gewissheit hab, ob der Kompressor nicht auch an anderen Stellen rumwerkelt.
     
  2. laesic

    laesic bin angekommen

    auja, ich bin auch ganz gespannt :waaas:
     
  3. Ist es nicht besser für derartige Anwendungsgebiete einen Computer zu verwenden? Also das Audiomaterial im Computer entsprechend bearbeiten und dann wieder in den Octatrack zu schicken?
     
  4. Zolo

    Zolo Tach

    Ratio auf den Wert den man haben will. Z.b. 2:1.. Dann Threshold einstellen bis man merkt das es greift (hört man ja alleine daran dass es leiser wird!) und dann Threshold extrem weiter drehen. Jetzt Attack und Release einstellen dass es passt. Danach wieder Threshold komplett aufdrehen und langsam runtergehen bis man hört das es leiser wird. Je nach gewünschter Kompression weiterdrehen und danach die Lautstärke / Gain Up erhöhen.
    Am Ende noch gegenhören in dem funktion drückt und mit den Dry/Wet Regler auf trocken und kompression wechselt.
     
  5. laesic

    laesic bin angekommen

    ....ich will es eben das erste mal probieren so wie du sagst zolo. was meinst du mit ratio 2:1? meinst du 21, oder auf die hälfte drehen?

    ..also ich bezieh mich gerade auf den octatrack.
     

Diese Seite empfehlen