Wie wird das gemacht - (Thread wurde vom Ersteller zerlegt)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
könnte auch sein, dass da etwas Sync mit einer leichten Pitchmodulation (Decay) auf dem synchronisierten Osc liegt.
Übrigens bin ich nicht ganz sicher, dass das Glissando am Anfang und der dann folgende Bass derselbe Patch sind. Mir kommt es so vor, als gäbe es beim Glissando/Bend noch weniger inharmonische Obertöne. 🤔
 
fanwander
fanwander
*****
Von der Form Mischung aus Säge und Rechteck!?
Hab mir die wellenform angesehen: Nein. Nur zwei Saw VCOs.
Filter fast komplett zu, keine / minimalste Modulation.
Nö nicht komplett zu. Die Cutoff ist beim vierten bis fünften Oberton. Wichtig: Nicht zu wenig Resonanz. Leichte Envelopemodulation

Frag mich ob man eher mit FM und oder halt spezieller Filtercharakteristik dem ganzen näher kommt!?
FM nein.

analog oder digital Subtraktiv: Jeder Synth mit zwei VCOs und 12dB-Filtern kann das; allerdings fehlen Dir dann noch die ganzen Fehler der Produktion (Übersteuerung, vermutlich Billigpult...) und die Kompression

(wie so oft, darf man nicht glauben, ein bestimmter Synth würde den Sound ausmachen. Der Sound kommt erst mit der kompletten Produktion zustande)
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
ist schon nahe dran, aber für meine Ohren fehlt da entweder etwas Verzerrung oder ein leichter Sync-Sweep (der ja subtil dazugemischt sein kann).
 
Tom Noise
Tom Noise
Doppeltom
Logisch - "Gut in die Richtung" heißt nicht "Perfekt" ;-)
Was da im Video noch alles durch Aufnahme und Abmischung, Mastering sowie Youtube Konvertierung passiert ist, kann man ohnehin nicht abbilden.
 
Tom Noise
Tom Noise
Doppeltom
Krass...Ich finde du hast es ziemlich genau getroffen. Besser geht es kaum!
Danke, aber nee ... da fehlt noch ein bisschen. Könnte man vielleicht durch Nachbearbeitung noch näher treffen.
Wer weiß, vielleicht war es im Original ja auch ein Moog? Irgendwie erinnert mich das an den Moog Source.
 
sospro
sospro
○□○□
Danke, aber nee ... da fehlt noch ein bisschen. Könnte man vielleicht durch Nachbearbeitung noch näher treffen.
Wer weiß, vielleicht war es im Original ja auch ein Moog? Irgendwie erinnert mich das an den Moog Source.
Ja, im direkten vergleich schon, aber den hast du ja in der Regel nicht...Du hörst es mal da mal dort...
 
Zuletzt bearbeitet:
fanwander
fanwander
*****
aber für meine Ohren fehlt da entweder etwas Verzerrung oder ein leichter Sync-Sweep
Das was Du für einen Sync-Sweep hältst ist die Resonanz in der Verzerrung. (im Prinzip den gleiche Effekt, den die Techno-Leute gerne bei der Übersteuerung der 303 nutzen). @Tom Noise müsste noch ein bisschen mehr Env-Amount auf den Filter tun, die Cutoff ein kleines bisschen runter, und dann das Ergebnis leicht anzerren.
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Das was Du für einen Sync-Sweep hältst ist die Resonanz in der Verzerrung.
das mag sein - lässt sich wohl auf beide Arten ähnlich erreichen. Kann es leider grade nicht ausprobieren. Etwas mehr Env-Amount und Anzerren sollte wohl auch reichen.
Bei Sync sollte es dann übrigens schon ein 3Osc-Synth sein, weil die Schwebung ja auch deutlich herauszuhören ist. Nur GM fiele also flach. ;-)
 
fanwander
fanwander
*****
Nur GM fiele also flach.
[GM-> FM]. Ich habe vor einiger Zeit mal in einem Youtubevideo einen FM-Sound gehört, der erstaunlich in die Richtung einer angezerrten 303 ging. Ich erinnere mich aber nicht genau wie der das gemacht hat. Möglicherweise mit einem gelayerten Sound: ein normaler 2OP-Sägezahn und ein zweiter Sound mit Pitchenvelope, der einen einzigen Operator moduliert, welcher halt die Resonanz fake't. Das ganze in eine übersteuerte Mischpulteingangsstufe und fertig ist die Laube...
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Ja, die GM kann mit FM recht interessant klingen. Sync kann sie ja auch - kann auch sein, dass Sync in Kombination mit FM da schönes zum Vorschein bringt (wie beim JP6), sitze aber gerade nicht dran.

Einen gelayerten Sound hielt ich ja auch für wahrscheinlich. Wie immer gibt es viele Wege, die nach Rom ((nahe) zum gewünschten Sound) führen. :)
 
Tom Noise
Tom Noise
Doppeltom
-Amount und Anzerren sollte wohl auch reic
Bei Sync sollte es dann übrigens schon ein 3Osc-Synth sein, weil die Schwebung ja auch deutlich herauszuhören ist. Nur GM fiele also flach. ;-)
Der Grandmother hat doch 3 VCOs. Der LFO ist ja fast gleichwertig als Klangquelle nutzbar.
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Der Grandmother hat doch 3 VCOs. Der LFO ist ja fast gleichwertig als Klangquelle nutzbar.
hm? Ich hatte jetzt in Erinnerung, dass man auch mit CV->LFO Freq nicht besonders weit in den Audiobereich kommt. Aber kann sein, dass ich das verwechselt habe - am Wochenende sitze ich wieder am Gerät. ;-)
 
Los Hijos del Microwave
Los Hijos del Microwave
Jin, Jiyan, Azadi
Auf der MC 303 gab es ein Preset, das sehr ähnlich klang. Definitiv ein cooler Sound!
 
fanwander
fanwander
*****
Nicht schlecht! Aber deine "Baseline" ist gefühlt eine Oktave zu hoch.
Gefühlt eine Oktave, aber tatsächlich nur eine Quart zu hoch ;-)

+ HH und Original SD (plus letztem 1/8)
Das ist seeehr nah dran. Und es zeigt auch wie wichtige der Kontext ist. Beim durchlauf ohne BD, etc. hätte ich noch gesagt: ja ok, nette Näherung. Aber mit dem kompletten Drumset ist es echt sau gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Crabman
Crabman
*****
Ich räume grad in meinen offenen Tabs auf (ich Digitalmessi) und musste erstmal rumraten,was das für n Thread gewesen ist. Was ist das eigentlich für ne Sitte ab einem gewissen Punkt einfach alles zu löschen und den Thread zu killen? Ich finde sowas absolut unmöglich (so ganz allgemein). :alienfawk:
 
fanwander
fanwander
*****
Ich nehme an, das ist eine gewisse Form von DSGVO-Selbstvollzug (gabs nicht mal im Mittelalter diese Pönitenten, die selbstgeißelnd durch die Straßen liefen?). Kann man machen, muss man nicht gutfinden...
 
Crabman
Crabman
*****
Ich nehme an, das ist eine gewisse Form von DSGVO-Selbstvollzug (gabs nicht mal im Mittelalter diese Pönitenten, die selbstgeißelnd durch die Straßen liefen?). Kann man machen, muss man nicht gutfinden...

Zu der These passt aber nicht, dass der TE nur seine 3 Threads zu Sounddesign Fragen (nebenbei sehr unhöflich denen gegenüber, die geholfen haben) beerdigt hat und sein Content ansonsten (scheinbar) unangetastet blieb. Mal wieder ein gutes Beispiel warum nach nicht allzu langer Zeit einfach keine Bearbeitung der Posts mehr möglich sein sollte. Nicht jeder kann mit dieser immensen Verantwortung umgehen 😉
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 


News

Oben