Will das Meer teilen-aber mit wem

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von click808, 28. November 2005.

  1. Hallo,

    seit Monaten


    Hallo,

    seit Monaten überlege ich welchen neuen Synthie ich mir zulegen soll.

    Geforscht, durchgeblättert, gehört und verzweifelt.

    Sollte so im Preis bei 500-600 Euro gebraucht liegen.

    Sollte Multimode besitzen zumindestens 4fach.

    Polyfonie ausreichend.

    Harte Bässe, weiche Flächen auch mal abstrakt und nicht abgenudelt.


    Kann man die älteren Viruse empfehlen, Waldorf habe ich auch schon öfters hier gehört.

    JD-990?

    JD-800 hatte ich schon mal-gefiel mir aber nicht so.

    Z1-wollte ich mir auch schon mal zulegen-?

    Clavia-nicht mein Fall

    Softsynth-bäh

    Juno habe ich/gut kein Multimode/i love the roland sound -die anderen kenne ich

    V-Synth würde ich gerne haben, aber dann müsste ich im Pappkarton schlafen.

    Analoge liebe ich, habe ich auch schon viele in meinem Leben gehört, liebe sie, müsste aber zur Zeit trotzdem für nen guten im Pappkarton schlafen.

    Gut, ich weiss jetzt auch nicht mehr was ich schreiben soll, vielleicht kann mir ja jemand nen Tip geben , damit ich meine Gedanken mal sortiere kann.

    Gruss
    Markus
     
  2. gebrauchter Roland XP-30

    http://www.amazona.de/conte[/b] ge...ictools/vsynthie/roland_xp30/roland_xp30.html
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Z1 ist sehr ergiebig ..

    XP: nunja, der ist nicht sooo wei


    Z1 ist sehr ergiebig ..

    XP: nunja, der ist nicht sooo weit weg vom JD990/JD800
    der jd990 ist fast wie ein jd800, aber mit FXM und den structures ,die ringmod zulassen..

    für strukturen kannst du gern mal in der <a href=http://www.synthesizerdatenbank.com>Synthesizer Datenbank™</a> stöbern, dafür isse ja da..

    multimode, hmm.. und nicht-analog-- also <a href=http://www.sequencer.de/digital_synthesizer.html>Virtual Analog Synthesizer (VA)</a> oder was krankes? oder abgefahrenes? hmm.. was ist mit nem sampl oder vielleicht sowas wie den EX5 oder EX7 ?
    kann auch viel..

    also, der Z1 ist schon die richtige ecke, wenn du vor synthese nicht zurückschreckst.. aber auch gut und mal zu überlegen: hast du schon einen FM synthesizer? <a href=http://www.sequencer.de/syns/yamaha>Yamaha</a> TG77?? oder sowas in der art?..
     
  4. Roland XP ist nich so meine Sache.

    Abe danke f


    Roland XP ist nich so meine Sache.

    Abe danke für deine Antwort.

    Deine/Eure Datebank nutze ich sehr gerne, bereitet mir aber immer Kopfschmerzen weil man sieht was man gern hätte.

    Ich bereue bis heute das ich meinen Chroma Polaris verkauft habe.

    Yamaha EX hört sich interessant an, aber stehe nicht so auf den Yamaha Sound.

    Gut SY ist ne andere Sache.

    Korg Z1 ist Favorit.

    Liebe Synthese.

    V-Analog ist so ne Sache.

    Für FM habe ich ne billige Lösung für mich gefunden, ist zwar ein Portable, nen PSS 480, hat zwar nur zwei Operatoren kann aber abgefahrene Sachen machen.

    Der Synth sollte mir einfach nen Druck vermitteln, wo ich sage, ja, das isses es.

    Klar Analoge Kisten sind meine Lieblinge, ist auch ein Überlegungsstrang, ich weiss es auch nicht, wird wohl noch ne Zeit dauern bis ich mich entschieden habe.

    Vielleicht könnte man ja nen Synth züchten, einfach ein bischen kreuzen dort bestäuben ein bischen gießen und fertig is er.

    Gruss
    Markus
     
  5. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    [quote:ac6e7d42fb=*click808*]Analoge liebe ich, habe ich auc

    Geht mir ähnlich... :)

    Auch wenn Du sagst das Clavia nicht Dein Fall ist, wie wäre es mit einen Nordrack3? Gefällt mir von den VAs noch mit am Besten...
     
  6. Die Clavias vermitteln mir irgendwie keinen heimelichen Wohl

    Die Clavias vermitteln mir irgendwie keinen heimelichen Wohlfühlfaktor.

    Es is einfach schwer das richtige für sich zu finden.

    Mit dem Alter kommt auch der Geschmack einer anderen Wärme.

    Das Gefühl von einzigartigkeit.

    Klingt irgendwie pathetisch.

    Harte Bässe und Geborgenheit, ein widerspruch
     
  7. Plasmatron

    Plasmatron engagiert

    Waldorf Q als Rack - er ist schwer weich zu bekommen, das Mo

    Waldorf Q als Rack - er ist schwer weich zu bekommen, das Monster - aber es geht

    Virus B , kann sehr viel - klingt nach Virus aber nicht verkehrt, Filter klingt immer nach Virus aber schön digital

    vorteil beider - fetter Multimode

    Novation Supernova - ähnlich Virus - klingt anders digital aber auch schön..

    ich persönlich stehe nicht auf die Korg MS geschichten.. Z1 ist schon toll, kann am meisten - klingt aber auch digital

    was für Mucka willst du denn machen ..???
     
  8. mira

    mira aktiviert

     
  9. Golfi77

    Golfi77 aktiviert

    Mmm, Multimode und flexibel? In der Preisspanne? Versucht do

    Mmm, Multimode und flexibel? In der Preisspanne? Versucht doch mal was von Novation... Nova oder Supernova... Oder Alesis ION... Novation ist zwar nicht so mein Fall (aber ein schönder kleiner Vocoder an Board), aber dafür kann die Kiste schon ein recht breites Klangspektrum abdecken...
     
  10. Ich sehe schon es wird noch etwas dauern bis ich mich entsch

    Ich sehe schon es wird noch etwas dauern bis ich mich entschieden habe.

    Danke für die Infos

    Gruss
    Markus
     
  11. Ich w

    Ich würde auch am ehersten einen <a href=http://www.sequencer.de/syns/waldorf>Waldorf</a> Q-Rack empfehlen, allerdings hat der eher einen "edel-brachialen" Grundsound, den manche als zu hart empfinden.
    Ein Virus (B) kann auch nie schaden, der fügt sich auch einfacher in den Mix ein, was auch nicht jedermanns Geschmack ist.
    Aber am ehersten würde ich dir einen <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> Xpander/Matrix 12 empfehlen...also ab in den Pappkarton :!: :D
    lG,
    Pappkartoni
     

Diese Seite empfehlen