Wolfgang Flür, Bericht in Deutschland Radio Kultur / Ein Album als „klingende Illustrierte“ (Download möglich)

Vintage Dream
Vintage Dream
|||
Ex-Kraftwerk-Schlagzeuger Wolfgang Flür bringt mit seinem neuen Album „Magazine 1“ ein Konzeptalbum heraus,
das sich an den Elektropop der Achtziger anlehnt. Zugleich bietet es Überraschungen wie eine Kollaboration mit Techno-Urvater Juan Atkins.
Wolfgang Flür über „Magazine 1“

Ein Album als „klingende Illustrierte“​



LG
Hajo
 
Pepe
Pepe
|||||||||||
Na, da bin ich aber gespannt, ob das prozentual besser ist als sein Album "Time Pie". Das war ziemlich gruselig.
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Na, da bin ich aber gespannt, ob das prozentual besser ist als sein Album "Time Pie". Das war ziemlich gruselig.

Du hast die Zusammenarbeit mit U96 vergessen -- dagegen war Time Pie Gold wert.

Wenn man auf Mouse On Mars steht, heißt das.

Stephen
 
ASJ
ASJ
||||||||||
Vielleicht sollte ihm mal gesagt werden, dass das Kraftwerk-Pferd schon vor 20 Jahren zu Tode geritten wurde. Diese Hinterher-Trauer der "good old days" wirkt mittlerweile nicht mehr nur angestaubt, sondern ist bereits absdrus anmutend lächerlich.
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Vielleicht sollte ihm mal gesagt werden, dass das Kraftwerk-Pferd schon vor 20 Jahren zu Tode geritten wurde. Diese Hinterher-Trauer der "good old days" wirkt mittlerweile nicht mehr nur angestaubt, sondern ist bereits absdrus anmutend lächerlich.

Laß dem Kind sein Räppelchen, es hat doch nur das eine.

Stephen
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben