Womit macht Ihr Field-Recording?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Anonymous, 31. Juli 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mich hat das schon immer interessiert,
    allerdings hat mich der Preis der nötigen mobilen Geräte immer abgeschreckt.

    Meine Digicam kann zwar Audio aufnehmen, aber nur 64kbit MP3,
    dumpf ohne Ende, zudem über eingebautes Mikro.
    Gerade bei der Fussball-WM hätte ich gerne so nen Recorder dabei
    gehabt, um die Stimmung ein bißchen einzufangen.

    Also:
    Wenn Ihr Field-Recording macht:
    Was sind Eure Setups?
    Was gibt es dabei für Vor- und was für Nachteile?

    (Stationärer Kram zählt nich :P )
     
  2. Wiggum

    Wiggum Tach

    Sony Dat-Recorder + Sony Electret-Kondensator-Stereo-Mic. Alternativ Sonnenbrille mit angeklebten Electret-Mics.

    + Auswechselbare Medien
    + läuft mit stinknormalen Batterien
    + guter Klang

    - Material muss 1:1 kopiert werden, nix Drag&Drop
    - DAT-Kasetten halten nicht ewig
    - Größe (In die Hosentasche passt der Kram nicht so ganz)
    - Bedienung (Im Grunde schon ok, aber mal eben schnell aus der Tasche ziehen und peng wird aufgenommen ist halt auch nicht... hab' da aber auch noch nichts gefunden, was meinen Ansprüchen da gerecht werden könnte.)

    Ich werde vorerst bei meinem kleinen Dat-Recorder bleiben, da diese ganzen komischen portablen Recorder (M-Audio, Edirol R1,...) bei genauerem Hinsehen alle wenig durchdacht sind. Z.B. hat der M-Audio einen eingebauten Akku, der wohl nicht sooo lange halten soll. (Stand mal in der CT.) Da kann man nicht einfach 'nen zusätzlichen Satz Batterien in die Tasche stecken. :roll:
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das Edirol R-09 ist eigentlich ganz nett, hat alle von dir genannten Vorteile und keines der genannten Nachteile...
     
  4. HSP

    HSP Tach

    Ein kleiner Mini Discler, zählt der auch. Hat bei mir aber nicht unbedingt so einen hohen Qualitätsanspruch, halt nur so ein bissel Audio zum verbraten.

    Gruß...HSP
     
  5. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bißchen zu teuer und zu gross, dafür, dass ich das nur ein bißchen Hobbymäßig machen will.

    Aber das soll ja ne Liste werden, was Ihr so benutzt, nicht was für mich interessant sein könnte. ;-)
     
  7. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Den R-09 hab ich seit Donnerstag, das Zoom PS04 schon etwas laenger, dann noch zwei MXL D.R.K. Mikros, fuer die weniger spontanen Aussenaufnahmen...
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Minidisc mit sony ECM-MS907 Micro.

    Bandaufnahmen wurden erstaunlich gut, grad auch Cymbals und Hihats.
    Konzertmitschnitte auch.

    Sampeln war ich damit noch nie. Da aber bei den Aufnahmen im Proberaum wo wir den Input ja zurückregeln mussten,
    auch die Gespräche mit drauf waren, dürfte es auch gut zum sampeln zu gebrauchen sein.
     
  10. Wiggum

    Wiggum Tach

    @Summa: Wie ist denn der Klang des R-9? Beim R-1 kann ich mich dunkel dran erinnern, dass der ziemlich dumpf klang?! Hat mich damals abgeschreckt...
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Den Eindruck hatte ich zuerst auch, weil die Aufnahmen ueber den angeschlossenen Kopfhoerer eher muffig rueber kamen. Sobald ich die Dateien auf dem Rechner hatte war ich eher positiv ueberrascht, die Aufnahmen ueber die eingebauten Mikros waren insgesamt sehr brauchbar...
     
  12. frixion

    frixion Tach

    Je nach Anspruch:
    1.) Sony TCD-D7 Dat-Recorder mit
    - AKG B18 Phantomspeisung und AKG Großmembran (Kabelsalat) oder
    - AKG C-1000 (auch OK)
    2.) Mein Iriver H-340 MP-3 Player/Recorder (entweder internes Mic oder irgendein Minimic über den Line-In)
    3.) Nagra 4L mit Sennheiser MKH-416 P48 oder MKH-804/805 (schwer, aber gut)
     
  13. einen kleinen handlichen md player von sony kann ich dir empfehlen


    sony
    Portable minidisc recorder
    MZ-R30

    dann lötest du dir noch einen adapter von symetrischer miniklinke auf zwei xlr und hängst zwei akg c 1000 dran

    wenn du dir das alles gebraucht kaufst bist du so um die 150- 200 euro los und kannst ganz akzeptable ergebnisse abliefern

    ich nehm viel in dieser kompination auf und bin immer noch zufrieden damit
    ein kollege hat alle atmos für ein b2 hörspiel aufgenommen und sogar das amt war zufrieden
     

Diese Seite empfehlen