Workstation gesucht / Hülfe - ich brauche Euren Rat !!!!

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von SilentBob1970, 27. August 2006.

  1. Ich brauche Euren Rat... :idea:
    Bin plane mir eine Workstation hauptsächlich für Live (Rock 70th,80th, als "Vintage") zuzulegen. Die ganze Equip-schlepperei geht mir nämlich wirklich langsam auf den Keks... :roll: :lol:

    Soll heißen - ich brauche gute Klavier , B3 (schön rotzig) ,Rhodes und anlaog Synth Sounds - und Sampling ... am besten noch mit "vernünftigem" Akai und/oder Emu import.

    Also Jungs und Mädels ... büdde Meinungen auf den Tisch !!!!!!


    Fischige Grüße aus dem hohen Norden

    MarK@us
     
  2. nachtrag... Gerätetechnisch bin ich ansonsten schon leicht "angestaubt"
    Virus Indigo, Mic Q,Pulse,WSA 1,Wavestation,SY77,CS1x,JV880 mit Vintage Exp,Siel Opera 6,K2000R,S2000 und für die ganz harten Fälle auch noch ´n "Laptop" :cool: 19" PC mit V-Stack und allen möglichen Plugs.., der mir aber für live doch ein bissl zu wackelig ist
     
  3. lifelike

    lifelike sir

    ... ganz spontan (und wenn genug knete vorhanden ist) würde ich mir hier folgendes einfallen.

    roland mc-909 mit piano-karte (gibt extra karten zum einbauen) ---> damit hättest du schon mal viele vintage synth-geschichten, klavier/rhodes vom feinsten, beats und sample-möglichkeiten abgedeckt.

    dazu eine roland vk8 oder korg cx3 (neue version) ---> für "b3" und als masterkeyboard für die mc909

    gruß, stefan
     
  4. dangö für das schnelle Posting... von der Idee ist das schon mal net schlecht - aber ich suche halt am besten so eine "eierlegendeWollmichsau" die am besten alles "irgendwie" kann...
    ... so für den kleinen Gig zwischendurch...
    What about Fantom/Triton/Motif/Fusion?????

    (aber keine Oasys - die sprengt leider meine Dispo... )
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Korg hat zB einen sehr kleinen Triton namens micro X und den xd50, die sind faktisch workstations und sehr klein..
    dann gibts noch software, die mc909 ist sicher nur für einen teil der workstation-sachen ideal.. aber letzlich ist in ihr ein JV1080-artiger Synthesizer, sprich: die JV(X)080-Serie ist eine Alternative..

    Da aber Workstation mit <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> eingebaut heisst: Das haben nicht alle..
    Aber die üblichen Verdächtigen haben ähnliche Ausrichtungen.. Fantom, Motif und Co.. Dazu kannst du ja damit auch samplen, das kostet dann auch.. Workstations sind meist immernoch rel. teuer..
    In deinem Falle ist imo auch wichtig, dir mal die Workstations anzuhören, denn der Klang und die BEdienung ist ja auch nicht unwichtig..
     
  6. darum hab ich ja auch ganz doof gefragt....
    Auch subjektive Meinungen sind wichtig ... vieleicht ist unter den ganzen Electro-Jüngern ja auch noch ein verkappter "altrocker" der seine Mucke mit "Standard" Workie erledigt ?!

    Amen
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, drüben im progrock thread zB..
    es gäbe ja dann noch den alesis fusion, ich bin aber vermutlich beim thema rock etwas weiter weg.. ;-) allerdings kenne ich die sounds schon, die man da braucht..

    imo geht das nur nach geschmack bei den grundsounds.. das kann man schlecht vorwegnehmen..
     
  8. lifelike

    lifelike sir

    wenn du tatsächlich nur ein teil haben möchtest, welches "alles" kann, wirst du spätestens bei der tastatur probleme bekommen. zum klavierspielen brauchst was gewichtetes (am besten hammer) und zum "richtigen" orgeln waterfall. generell ein problem, mit dem ich mich auch schon oft befasst habe weil ich auch beides gerne spiele. bis jetzt ist mir aber noch nix untergekommen, was beides sehr gut kann. geht ja auch schlecht mit nur einer tastatur.

    gruß, stefan
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fusion 8 HD einfach ideal für deine Zwecke und für ca. 1350.- zu bekommen, jede Menge Sounds und Festplatte und VA-Geschwurbel, teste es einfach an, aber lade dir die Sounds von der amerikanischen Website (Hollow-Sounds),ich finde die Tastatur ideal, ein guter Kompromiss auch fürs orgeln, ja und FM ist auch drin.... :D

    allerdings sind deine angestaubten Teile alle noch prima einsetzbar für dich ist die Fusion ein Geheimtipp für den Auftritt
     
  10. also duch Fusion ?!

    Thx Olduser - nachdem ich die ganzen Postings über den Fusion gelesen hab denke ich wirklich drüber nach, obwohl ich die ganzen demos alle ziemlich schwach fand...
    Die Featureliste ist aber wirklich gut... bis auf die nur 192 mb ram die auch nur über Umwege installiert werden können
    *denk* Im Prinzip würde mir ja schon die 61 er Version reichen - mit meinem Fatar 88er Masterkey dahinter *denk ende*
    Besonder KPR scheint mir ja ein richtiger Verfechter ;-) dieser Kiste zu sein ( Du kriegst ja wohl hoffentlich nicht pro verkaufter Fusion provision??? :lol: )

    Was mir allerdings an der Fusion ein bissl "Spanisch" vorkommt ist ,das ich bis jetzt immer nur irgendwelche Electro-sachen von der Kiste gehört hab (und die überzeugen mich also so was von überhaupt nicht - plastik allendhalben )
    Kann denn nicht mal IRGENDWER ein paar Natursounds posten?! BITTTTTEEE
    Ich will ja finanztechnisch nicht ganz auf die Fr..... fallen

    Danke
    Übrigens ist das hier ein echt fantastisches Forum -
    Moogu mal zuprost *hicks* :prost:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: also duch Fusion ?!

    Für Natursounds biste aber hier eigentlich in dem etwas falschen Forum. ;-)

    Und auch gerade da kommt es auf das Talent an, ob man es spielerisch oder kompositorisch (mit Sequencer) drauf hat.
    Da muss ich persönlich leider passen.
     
  12. gerwin

    gerwin Tach

    Wenn ich mal dagegen halte, welch authentisches Akustik-Gitarren Preset in meinem virtuell analogen G2 steckt, kann ich nicht gerade behaupten, dass hier jemand mit der Frage nach Natursounds im falschen Forum ist. ;-)
    Aber sicherlich ist auch die Spielweise, wie auch die Position des Sounds im Arrangment dafuer ausschlaggebend, in welchem Grad der Natursound authentisch rueberkommt.
     
  13. EinTon

    EinTon Tach

    MC909 für Bandkeyboarder :?: :!: :?: :shock:

    Kpr und einige andere traditionelle "Keyboarder" hier (s. o.) benutzen die sicherlich auch, insofern nicht ist das hier keine gänzlich falsche Adresse.

    Ne Möglichkeit für Silentbob wäre natürlich auch ein Masterkeyboard +Laptop mit entsprechenden Plugins und einem Host wie Brainspawn Forte.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: also duch Fusion ?!

    Klar bin ich euin Verfechter des Fusion, das Ding hat´s einfach drauf. Was Provisionen betrifft, ist die Musikinstrumentenindustrie nicht die richtige Adresse für solche Ambitionen, das ist eine knausrige Industrie und vieles muss man aus Überzeugung tun. Nicht selten muss man als brauchbarer Musiker welchen noch was dazuschenken, mp3s oder Presets zum Beispiel ;-)

    Der Motif ist btw auch sehr geeignet, und wenn Du Natursounds suchst, würde ich meinen dass Du den in den Vergleich ziehen solltest. Allerdings ist der Fusion im Laufe der Monate immer besser geworden, mehr Samples, mehr Presets, OS Updates, das ist beim Motif nicht so gelaufen. Als Workstation ist der Fusion wegen des Sequencerteils noch nicht die Waffe, soundmäßig jedoch ein Abräumer auf vielen Gebieten.

    Fusion Natursounddemos? Hast Du schon mal die Seite mit den mp3s http://www.alesis.com/index.php?id=58,88,0,0,1,0 gesichtet? Außerdem haben jüngst welche mp3s mit Orchestersamples, Klavier usw. gemacht. Hier http://www.promusicproducts.com/forum/p ... fe2598af6b . Was Natursounds betrifft verwende ich für meine Musik (Prog) den Flügel, Bässe, Orgel, Streicher, Acoustic G_uitar Nylon Strings und Chöre. Der Flügel ist das Holy Grail Piano, der zwar nicht für alle Songs funktioniert, aber seine Stärken hat. Klingt weit weniger nach Exciter als der vom Motif. Die Orgelsamples sind mit das beste, was ich jemals in den Händen hatte. Ich mache da auch Drawbars-Effekte, indem ich ein oder zwei Orgelsamples auf die Knobs lege und dann stufenlos Drawbars "ziehen" kann. Wie das gehen kann, hatte ich vor einer Weile in einem mp3 gemacht, klick hier: mp3 Controller , die Orgel ist ziemlich am Schluss. Davor hörst Du bei dieser Gelegenheit (ist kein Demosong, sondern einige meiner Presets angespielt und einfach aneinandergereiht) unter anderem eine Ney Flute, Rhodes, eine Violin, Acoustic G_uitar u.a.

    Weil man Samples einfach per USB auf die Platte legen kann, ist eine Erweiterung mit eigenen Favoriten kein Thema. Die 192 MB RAM mögen im Vergleich zu Softwaresampleplayern wenig sein, aber ich nehme den Fusion nicht wie HALion, sondern wegen der Ladezeiten, die es ja auch im Computer gibt, ziehe ich kleinere Samplegrößen vor. Nicht mehr als 8 MB nehme ich meistens, den Rest besorgt eh das Sounddesign so wie es für Workstations üblich ist.
     
  15. Golfi77

    Golfi77 bin angekommen

    Ich empfehle immer noch gern die Fantom. Ich habe die habe die "kleine" Xa und bin äußerst zufrieden damit. Für den Preis eigentlich unschlagbar, nur die Tastatur ist nix für anspruchsvolle Pianisten...

    Aber die Sounds sind schon super. Die Akkustikgeschichten wie pianos, klampfen Bläser und Streicher finde ich Sahne... Die ePianos sind meiner Meinung nach ganz gut gelungen, kann man aber auch mit dem entsprechen SRX-Board noch aufmotzen. Die Synths sind gut, klingen aber weniger Oldschool und gar nicht analog. Der Filter ist extrem digital und die Resonanz pfeift wenn man zu sehr dreht, aber das find' ich jetzt nicht so schlimm bei 'ner Workstation. Der Vorteil: Sampler eingebaut!

    Wenn mehr als 1000 Öcken investieren willst wäre daher schon eine volle Fantom ratsam. Mehr Sounds, bessere Keys, mehr SRX-Slots... Preis-Leitung finde ich aber im Vergleich zu Korg mehr als Supi!
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie schon erwänht :
    Motif Es von Yamaha
    der würde auch deine Bedürfinsse abdecken.

    Piano mag ich nicht, gibt aber Leute die diesem ne sehr gute braucbarkeit im Bandkontext attestieren.
    Dafür sind die E-Pianos vom allerfeinsten.

    Bei Orgeln kenn ich mich nicht aus, finde aber dass alle Synths die gut können.
    die Frage ist halt wie die effektabteilung in dem Bereich ist, und da Trumpft Yamaha auf jeden Fall auf.
    Überhaupt ganz allgemein bei den Insertion effekten. ( aber ich habs wirklich nicht so mit den Orgeln )

    Synths kann der Motif sehr gut und recht vielseitig.



    Oh, aber wenns den Fusion 8 für 1350.- gibt ...................
     

Diese Seite empfehlen