06.-13.01.2015 Berlin, Kraftwerk live @ NNG

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Centurion, 6. November 2014.

  1. Centurion

    Centurion Tach

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    MOD: und in dem üblichen Format wäre es weniger Arbeit - mal gemacht. Datum - Ort - Eventname
     
  3. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hat irgendjemand hier ein Ticket ergattern können?
    Computerwelt war innerhalb von 3min ausverkauft! Danach 15min immer wieder ein blöder wartezeit-counter...dann klick ich auf "Ticket buchen" für Man-Machine...wieder alles ausverkauft....ebenso für TEE... :mad:
    das wars dann wohl...schade ich hätte KW gern mal live gesehen :heul:
     
  4. Zotterl

    Zotterl Guest

    Für Dich gibts ein Trostpflaster:
    heute abend auf ARTE, 22.45 "Kraftwerk - Pop Art"
     
  5. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    Samstag, 13.06.1998, Eintritt: 35 USD - es war seeeeehhrrr geil.......da stand das klingklang noch auf der bühne und die herren hatten lockere knie.


    src: https://youtu.be/s8UqkOoZBY0
     
  6. Zotterl

    Zotterl Guest

    Da gabs noch kein Bewegungsverbot! :agent:
     
  7. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Da waren die auch noch 15 Jahre jünger.

    Stephen
     
  8. Hatte 2x MenschMaschine schon ausgewählt, dann kam die Meldung ausverkauft und das nach 20-30 Versuchen. Computerwelt war dann 9.20 Uhr auch schon weg, zum Glück gab es noch Technopop. Und das Beste ist, meine Frau hat spontan entschieden auch mitzukommen.
     
  9. dedalus

    dedalus Tach

    Na, du Glücklicher, mir war es leider nicht vergönnt Karten zu ergattern. Bei allen Versuchen, bei denen der Buchungs-Button erschien, standen dann doch keine Karten zur Verfügung. :cry:
     
  10. Diesmal hat's geklappt :),Radioaktivität & Mensch Maschine nach vergeblichen Versuchen mit Düsseldorf und London von 2 Jahren. Hatten uns zu dritt auf je einen Termin konzentriert. Kurz vor 9 eingelogged und ~15min Reloads. Ein Kumpel hatte gestern Glück mit dem Mitternachtsvorverkauf, musste aber von 22h-2h in der Kälte anstehen :waaas:

    Also nach 23 Jahren (The Mix Tour) mal wieder Kraftwerk in der Heimatstadt :)

    Wer leer ausgegangen ist, vlt, findet sich ja noch ein "Abspringer" im Bekanntenkreis bis Januar.
     
  11. Centurion

    Centurion Tach

  12. ich bin etwas verärgert bzgl. der Art und Weise wie mit Fans bzw. Kartenverkäufe umgegangen wird.
    Warum werden so wenig Konzerte gemacht obwohl die Nachfrage sehr hoch ist ?
    Wird darüber zusätzlich versucht den Namen "Kraftwerk" noch bedeutender zu machen ?

    Im Ergebnis für mich, ich verzichte von vornherein auf Schlange stehen an VVK, verzichte auf F5 drücken beim online Kartenverkauf.
    Ich erinnere mich stattdessen an Augenblicke meiner Kindheit/Jungendzeit und höre Kraftwerk z.b während des Auto fahrens und blicke zurück auf das "alte" Team als noch Synthiepioniere auf den Bühnen standen statt Gesichter einer "Marke" Kraftwerk.
    Der Gesamteindruck verhärtet sich wenn man sich die Veröffentlichungen/Discographie anschaut.
     
  13. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Künstliche Verknappung ist in der Kunstszene (oder die sich dafür hält) von jeher Gang und Gäbe.

    Ich empfehle hierzu die Autobiographie von Wolfgang Beltracchi, wenn man mal wissen will, wohin diese Auswüchse führen können.

    Stephen
     
  14. Danke, das ist mir bewusst - daher auch meine persönliche Konsequenzen.
     
  15. Bedarfsorientiertes Handeln im Sinne der Kunden, sprich genügend Konzerte wie z.b Jarre (2 Konzerte pro Ort - mit einer guten Abdeckung von ganz Deutschland)
    das sollte doch wohl auch bei Kraftwerk gehen
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Einerseits findest die die "neuen Kraftwerk" doof, andererseits jammerst du rum, dass Kraftwerk nicht deutschlandweit Konzerte veranstaltet. Was jetzt nun? Willst du jetzt rein oder nicht?
     
  17. Ich meine damit, das es schade ist - das hier eine Strategie gewählt wurde die mir persönlich nicht passt, damit kann ich mich nicht anfreunden.
    = sie sollten mehr Konzerte geben und sich auf Ihre Wurzeln berufen, wie z.b Jarre. (auch wenn es für manche Langweilig ist)
    man kann es nicht jeden Recht machen.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kraftwerk ist seit einiger Zeit Kunst. Das passt nicht mit einem Beatschuppen zusammen.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, die waren Kunst. Mit Electric Cafe sind sie gestrauchelt, seit dem Mix sind sie Kommerz.
    Kunst ist da nicht.
     
  20. Zotterl

    Zotterl Guest

  21. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Haben sich wohl von Stern des Südens inspirieren lassen. Habe kein Problem damit. Warum nicht von den Besten lernen?
     
  22. moogist

    moogist bin angekommen

  23. Zotterl

    Zotterl Guest

    Ich auch nicht.
    Wenn man von Zeitgeistsachen, Kameraführung und dem Idiot mit der Trillerpfeife (erstes Stück) absieht,
    durchaus sehenswert.

    Wenns um Zeitgeist geht würde ich als Vergleich noch dieses Konzert von CAN
    heranziehen; auch 1970; Same same, but different ;-)

    src: https://youtu.be/3aJnsV8F2oY
     
  24. dedalus

    dedalus Tach

    Ob das wirklich Kunst ist sei dahin gestellt.
    Da sie nun in Museen spielen dürfen trägt es den Anschein davon dass es so ist.

    Als Konsumenten müssen wir uns damit rumplagen, dass in diesen heiligen Hallen nur eine sehr begrenzte Anzahl an Zuschauern zugelassen sind.
    Somit müssen wir uns die VVK-Schlange einreihen oder dürfen mit F5 drücken die Zeit totschlagen.
    Beides keine Dinge denen ich übermäßig Zeit opfern möchte.
    Also stehe ich mit leeren Händen da.

    Wenn ich sie nicht schon 2-mal gesehen hätte, einmal in ihrer Frühphase mit Schlagzeuger K. Dinger und einmal 2004, als sie schon die Show in ihrer jetzigen Form präsentierten, würde ich mich ziemlich ärgern.
    Bleibt die Frage, bewege ich mich als Künstler, wenn mich schon mal der Hochadel des Feuilletons geküsst hat, nochmal in die Niederungen des Konzertbetriebs (und gehe On the Road in die üblichen Hallen und Städte)?

    :opa:
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    [​IMG]
    AMSTERDAM ... PARADISO .............. THE CATALOGUE 1 2 3 4 5 6 7 8
    16. - 23. Januar 2015
    http://www.kraftwerk.com/de/konzerte/in ... zerte.html
     
  26. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

    Kraftwerk haben schon in den frühen Siebzigern in Galerien und Kunsteinrichtungen gespielt, das nur am Rande.
     
  27. Zotterl

    Zotterl Guest

    Wenn jemand in riesigen, schnell ausverkauften Hallen oder speziellen Locations auftritt, kann man auf jeden
    Fall sagen, dass eine gewisse Popularität erreicht wurde – was vielleicht tatsächlich eine Form von Kunst ist.
    Andrea Berg und Mario Barth schaffen das auch, weil sie den kleinsten gemeinsamen Nenner gefunden haben.

    Im Fall von Kraftwerk würde ich eine relative Antwort wagen: sie sind nicht mehr und nicht weniger Kunst,
    als sie es schon vor Jahrzehnten waren.
     
  28. ASJ

    ASJ Tach

    Wobei der gemeinsame Nenner der Genannten doch erheblich kleiner ist, als jener von Kraftwerk (zumindest ist das zu vermuten... :twisted: ....)
     
  29. Zotterl

    Zotterl Guest

    Wollte darauf hinweisen, dass Menge oder Masse alleine nicht wirklich aussagefähig ist.
    "Esst Scheiße, Millionen Fliegen können nicht irren."

    Eine "Verbindung" sehe ich dennoch: für MICH waren Kraftwerk zu Zeiten von Trans Europa Express auch eine
    Art Neue Volksmusik (im positiven Sinne). Vielleicht hat mich aber das Cover zu sehr beeinflußt.
     

Diese Seite empfehlen