11.–14.04.2018, Frankfurt/M., Musikmesse 2018; 10.–13.04.2018, Frankfurt/M., Prolight & Sound 2018

Dieses Thema im Forum "Termine" wurde erstellt von Michael Burman, 7. März 2018.

  1. BTW: Wer auf der Messe Roland vermisst, bei RME habe ich zwei Boutiques und ein TR-8, glaube ich, gesehen. ;-)
     
  2. Yamaha Genos: Die Tastatur ist gut. Bei einem Sound den Reverb aufgedreht. War nicht gut. :lol: Potis und Fader zum Werte abholen finde ich sowieso nicht gut.
     
  3. Jenzz

    Jenzz |||

    Nabend .-)

    Im Forum 'nebenan' gab es heute dieses Video, dort wird eigentlich alles auf den Punkt gebracht bezüglich Messen (NAMM vs. Frankfurt etc.). Es geht dort zwar hauptsächlich um den Gitarrensektor, aber ersetzt man 'GuitarSummit' durch 'Superbooth' kommt da alles schon verdammt hin...:



    Jenzz
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2018
    Klaus P Rausch und hairmetal_81 gefällt das.
  4. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    "Ukulelen- und Geigen-Messe Frankfurt 2019" :floet:
     
    xenosapien gefällt das.
  5. Mir egal. Ich habe im Frühling Heuschnupfen, auf der Messe kann ich aber in den Hallen so viel rumlaufen wie ich will. In der Halle mit Lichtprojektoren war aber zu heiß. Da gehe ich nicht mehr hin. :P
     
  6. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Auch eine Variante.

    ...blöder Heuschnupfen... es sollte mind. drei Monate lang Musikmesse sein! :D


    Gleich in der Halle übernachten... direkt neben dem Quantum, damit der nicht wegläuft!
     
    Michael Burman gefällt das.
  7. Ja, auf alle Fälle! :supi: Es gibt so viele Seminare, Workshops, Konzerte usw. Da komme ich in der kurzen Zeit von wenigen Tagen nicht überall hin. In drei Monaten wäre mehr zu schaffen! :mrgreen:

    Ja, die Wege hin und zurück könnte ich mir so auch sparen. ;-) Ist aber nicht zu weit mit Bus und U-Bahn.
     
  8. Klaus P Rausch

    Klaus P Rausch playlist

    - Kein SF Import ist bei Clavia nicht wirklich ein Kritikpunkt, denn der Clavia Sample Editor macht proprietäres Format mit Datenkompression, was eher ein Vorteil ist. Zudem ist deren Editor so ziemlich das beste, was ich in diesem Sektor kenne.
    - Die hauseigenen Pianosamples sind größtenteils V-Switch.
    - 512 MB Samplespeicher (Flash) ist wg. Datenkompression real gut und gerne 2 bis 2,5 GB.
     
  9. Klaus P Rausch

    Klaus P Rausch playlist

    Angesichts der aufgezwungenen Wegstrecken: McFit Filiale FFM :)
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    und der hier - Röhrensynth CHRT - ohne den Bratzelsound von Metasonixs, eher schön -wurde vermutlich schon erwähnt - aber möchte ich nochmal hinweisen.

    Im Hintergrund sieht man das Rack, das im Vordergrund ist die "Demoversion" ;-)

    Musikmesse2018_0167.JPG

    Wer noch hin geht - ihr müsst in Halle 11.0 und 11.1 und dann 17 Minuten laufen rüber zur 4.1 - da ist Recording und Waldorf und dieser Synth - in 11 sind Korg und Kurzweil. Alles bisschen kleiner. View post!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2018
    Feedback gefällt das.
  11. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    Ich hab so das Gefühl dass ich tatsächlich schon via YouTube und hier alles gesehen habe was dieses Jahr interessant auf der MM war... und das ganz ohne zu laufen (und dabei sitze ich in diesem Moment weniger als 500m vom Messegelände entfernt ^^)! :P
     
    Bernie gefällt das.
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bericht von mir zur Musikmesse 2018 View post <-- da!

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  13. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Gewa / DW


    Nun ist die Katz' offiziell aus'm Sack.















    ...und was für 'ne schön schwarze Mietz das ist...



    Preise:
    Im Bereich der üblichen High-End Roland-Kits. Von 4500€ bis ca. 7000€

    https://www.drum-tec.com/sets/gewa



    Kleines Highlight mMn.!
     
  14. wo sind denn die ganzen neuen synthies??
     
  15. Ukulelen- und Geigen-Messe Frankfurt 2018:

    180412_14.jpg

    180412_17.jpg

    :mrgreen:
     
  16. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    ...und Balalaikas... vergiss' nicht die Balalaikas!







    :D
     
  17. Ein schönes Klavier:

    180412_32.jpg

    180412_34.jpg
     
  18. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    In der Tat - schöne Filter-Cutoff-Klappe. ^^
     
  19. Es gibt viele Genossen zum Spielen. Messe läuft noch, keiner spielt. Wahrscheinlich ist die Zielgruppe schon müde und auf dem Weg daheim, obwohl die Messe noch läuft. Oder sie kommen am Samstag. Sehr wahrscheinlich sogar. ;-)

    180412_22.jpg

    180412_25.jpg
     
    hairmetal_81 und Reikru gefällt das.
  20. Nachdem am Tag 2 der Musikmesse ein neuer Film in die Kamera eingelegt wurde, wurde zuerst die Decke der Halle 3.1 fotografiert...

    180412_01.jpg

    180412_02.jpg

    180412_08.jpg

    180412_10.jpg

    :mrgreen:
     
  21. Mal kurz aus dem Fenster nach draußen geguckt...

    180412_12.jpg

    :agent:
     
  22. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


    Lad' dir doch n' Soundfont auf einen USB-Stick und teste mal den Sample-Import der 1,8 GB nicht-flüchtigen Flash-Platte aus :!: ;-)
     
  23. Ha ha – da müsste Yamaha mich schon dafür bezahlen. :P Oder wer auch immer. ;-)
     
  24. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

  25. Das ist übrigens der russische Synthesizer-Stand neben der Oktava...

    180412_13.jpg
     
  26. Hier sind sie:

    [​IMG]
     
  27. BTW: Am Freitag, den 13.04.2018, werden auf Grund des Streiks U-Bahn und Straßenbahn nicht fahren, habe ich verstanden?... S-Bahn und Bus sollen planmäßig fahren. Wer aus Frankfurt mit ÖV kommt, müsste evtl. etwas umplanen... Ich werde dann wohl auch etwas anders fahren müssen, da ich ansonsten schon seit Jahren mit U6/U7 und U4 zur Messe fahre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2018
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bahn suckte auch gestern schon - Anschlüsse verpassen ist aber wohl eher normal bei der Bahn, man muss rennen können und schonmal die nächste nehmen.
     
  29. Ich fahre dann Bus und anschließend S-Bahn. Angeblich 31 Minuten Reisedauer. Allerdings im Takt von 15 Minuten das Ganze. D.h. höchstens 45 Minuten dann. Das geht ja noch. :P
    Wobei: Wenn ich mit der S-Bahn ankomme, bin ich ja näher an der Musikmesse dran als wenn ich mit der U4 angekommen wäre. Also eigentlich Dasselbe, wenn nicht sogar schneller. ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2018
  30. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Wenn man sonst nix zu präsentieren hat, präsentiert man halt Schuhe! :guckstdu:


    [​IMG]