24.05.2010 www | Live WebTV: 19-Zoll-Stammtisch Jam @ BMI

R

ron

.
Montag, 24.05.2010 | 19:00 | weltweit ;-)
19-ZOLL STAMMTISCH live stream @ BMI




http://www.berlin-mitte-institut.de/24052010-live-webtv-19zollstammtisch-show-voltagelove-711pm-cet/

"19 Zoll Stammtisch" ist eine Gruppe an sich in Berlin regelmäßig treffenden Menschen, die einer gemeinsamen Leidenschaft fröhnen: Dem Muszieren mit analoger, elektrischer Musiktechnik. Dazu bringt jeder seine kleinen und größeren Lieblinge mit, schließt sie an ein großes Mischpult an, schließt sich an den Taktgeber an und stimmt bei den anderen bereits Spielenden mit ein. Dabei entstehen experimentelle und ungeplante Sounddesigns, welche sich aufgrund ihres Entstehungszusammenhangs vor allem durch eines Auszeichnen: Ihre Einzigartigkeit bei gleichzeitigiger Kurzlebigkeit, der besondere Live-Charakter lebendiger Musik, die sich nicht als Musikkonserve in die vorherrschende Form des "Tracks" in die elektronischen Musikkultur einpasst. Die Treffen von Stammtisch 19 dienen aber nicht nur dem Musizieren, sondern auch dem Vergemeinschaften, Austauschen sowie Frickeln, Manipulieren und Bauen an/von anloger Musiktechnik – Do-It-Yourself!

Wir vom Berlin Mitte Institut haben die Ehre, eine ihrer Jam-Sessions am 24. Mai 2010 von 19-23 Uhr live in Video und Audio zu übertragen und sie gleichzeitig mit all unseren und euren Fragen zu durchlöchern. Seid live auf dem Videostream und im Chat dabei! Wir sind überzeugt, das wird eine musikalisch und informativ höchst wertvolle Sendung, welche einen Aspekt der vielfältigen Berliner Musikkultur präsentiert und für die Zukunft festhält.
 
MvKeinen

MvKeinen

|||
Re: 24.05.2010 www | Live WebTV: 19-Zoll-Stammtisch Jam @ BM

:supi: :supi: wird ja auch mal zeit...

ich werde die charts mal etwas genauer betrachten in nächster zeit :)
 
R

ron

.
Re: 24.05.2010 www | Live WebTV: 19-Zoll-Stammtisch Jam @ BM

zur nachlese / nachhoeren:
http://soundcloud.com/berlinmittein...h-jamsession-berlin-mitte-institut-24-05-2010

Jajaja, schön war es. Sehr schön. Und der Chat war begeistert. Wir hatten noch nie soviel Musiktechnik im BMI-Wohnzimmer wie zu dieser Sendung. Bestimmt über 20 analoge Klangerzeuger bzw. -verfremder, umfangreich gemoddet und selbst zusammengebaut. Vom Controller-Joystick bis zu modularen Synthesizern. Und dazu ein kleines Orchester bestehend aus 7 Musizierenden, die über einen Taktgeber gekoppelt gleichzeitig loopartige Klangkollagen entwickelten, beibehielten und verschwinden ließen. Teilweise tanzbar, teilweise nur zum Hören - stets interessant und anregend.

Besonders spannend war das Beobachten des Szenarios, so unwirklich im kleinen Wohnzimmer und zugleich direkt vor der Nase. Das Erleben von Klang und Kreativität durch Technologie; durch das Interagieren mit standardisierten und selbst verfremdeten Interaktionselementen, der soziale Charakter kollektiv komponierter Rhythmen, die Interaktion zwischen den einzelnen Einheiten des Orchesters. Sei es per Midi, per Geste oder über Worte.

Wir vom BMI waren Zeuge einer orchestralen Live-Produktion elektronischer Musik, wie man sie heute immer weniger bzw. überhaupt nur noch ganz selten antrifft. Gegenwärtig wird Techno ja vor allem anhand von Allround-Musik-Softwares von einzelnen Personen oder gelegentlich auch Produzentenmultiplos an Computern geschaffen und als fertige Tracks konzipiert. Hier war alles improvisiert und basierte auf den Prinzipien von Takt, Loop und angelernten musikalischen Mustern (habitualisiert), die man "gefühlsecht" einsetzte, wo und wie es passte. Herauskam eine 4-stündige Klangkollage mit zwischenzeitlichen Interviews. Hört sie, hört die Musik, lasst euch inspirieren und sagt uns, was ihr davon haltet. Gerne könnt ihr es auch weiterleiten und mit euren Freunden teilen. Wir hoffen, das nachträgliche Verfolgen als Audio- oder Videomitschnitt bereitet euch Freude.
den videomitschnitt gibt es leider nicht, nur audio auf soundcloud...
 
 


News

Oben