808 BD + der passende Effeckt

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von C0r€, 28. März 2005.

  1. C0r€

    C0r€ -

    Welcher analogeffeckt klingt auf einer TR808 BD am besten?


    Welcher analogeffeckt klingt auf einer TR808 BD am besten?
    Was macht sich am besten im Mix und darf auch der 808BD nicht fehlen?
    Welcher analog-FX lässt die BD arien singen :)

    Es geht darum ein Forumodular modul zu bauen auf dem vielleicht ein
    effekt gleich mit drauf integriert wird um den klangmöglichkeit optimal zu erweitern. Die rohe BD klingt zwar nett...aber wer benutzdie schon unbearbeitet? Einfache Bodentreter-effekte gleich mit zu integrieren sollte kein Problem darstellen. Möglich ist viel.
    Was sind eure Lieblingsbodentreter für die 808?
    Distortion,Overdrive,octaver,compression,chorus,flanger,eq

    auch verschaltungen sind möglich:
    BD in LP/HP, davon HP in nen chorus und LP mit dem chorus-sound mischen.
    (bloß ne fixe idee)

    Ob/wann das modul dann kommt ist noch völlig unklar, ich mache das nebenbei und Thomas arbeitet z.Z. noch viel am SEM.
    Ich wollte sowieso ordentliche analog-drums haben die mir auch gefallen, und eh ich die für viel Geld kaufe baue ich mir da lieber was selber und hab noch die Freiheit extras einzubauen :lol:

    - Hans
     
  2. C0r€

    C0r€ -

    also *standard* ist soweit ich weiss EQ und compressor...
    i


    also "standard" ist soweit ich weiss EQ und compressor...
    irgend etwas besonderes, empfehlenswertes?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:961da9538d=*komons.de*]
    irgend etwas besonderes, emp


    Also auf Bassdrum mach ich neben Overdrive/Distortion höchstens nen Flanger drauf.

    Ansonsten ist pur immer am besten, sonst macht man sich schnell das Frequenzfundament & den Druck am Arsch.
     
  4. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    [quote:d9c92e1100=*komons.de*]Die rohe BD klingt zwar nett..

    Wer benutzt überhaupt noch eine 808 Bassdrum ausser für Retrotracks? *duckundweg* :mrgreen:

    Daniel
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    muss es denn unbedingt ein analoger Effekt sein?

    muss es denn unbedingt ein analoger Effekt sein?
     
  6. C0r€

    C0r€ -

    digital IC's sind erlaubt...aber nichts was programmiert wer

    digital IC's sind erlaubt...aber nichts was programmiert werden muss.
    Es muss auf die Platine passen zusammen mit der BD und ein paar anderen Sachen.
     
  7. C0r€

    C0r€ -

    [quote:8c830ce51f=*daniel.b*][quote:8c830ce51f=*komons.de*]D

    die kommt ja sowieso in das Modularsystem und wird dann weiter verarbeitet.. ich könnt ja auch noch die 909BD mit bauen?
    Ich hab auch schon überlegt die 808BD und die 909BD zusammen in einem
    Modul zu vereinigen :)
    Nett wäre halt noch ein passender Effeckt gleich mit eingebaut der
    den Sound noch verdichtet/aufmotzt/erweitert, das war die Idee.

    Man glaubt gar nicht welche sounds alles ursprünglich 808-BD's waren, bzw wie man eine 808BD verbiegen kann....
    obs für nen Bass sound (also nix drum) subbass, drum'n'bass-wubbelbass,
    Laser-sound, oder was auch immer :)

    und ein Retrotrack, na und, man muss ja nicht nach kliche arrangieren :)
    selbst wenn, dann klingts auch richtig. Mit samples bekommt man nicht so
    leicht das feeling.
     
  8. C0r€

    C0r€ -

    also wenn das zu ausgelutscht ist, dann behalte ich das f

    also wenn das zu ausgelutscht ist, dann behalte ich das für mich :P

    ist ja auch wirklich Geschmackssache, und ich wollte schon
    immer ne 808/909 soundkiste haben die man auch ernstnehmen kann,
    vom Sound her.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    imo bei der 8080 bd muss da was rein,was schepper oder hall

    imo bei der 8080 bd muss da was rein,was schepper oder hallähnlich wirkt..
    vom gate reverb bis zur sprungfeder oder tapekram.. passt natürlich nicht unbedingt auf einen chip oder so..

    aber hier würde ich praktisch denken .. die BD hat ja wenig obertöne..
    da wäre also ein punkt ,wo man wieder welche dazubringen könnte.. alle schaltungen,die das tun sind richtig..
     
  10. C0r€

    C0r€ -

    genau das hab ich auch gedacht:
    deshalb hier die Frage:



    genau das hab ich auch gedacht:
    deshalb hier die Frage:

    welcher effeckt klingt da richtig gut, welcher Bodentreter macht aus
    dem kleinen böngchen einen mörderbong?

    Hall ist schon klar. Ich kenn das:
    BD schön verhallen und danach ein gate zum "schwanzabschneiden" und noch ein wenig distortion als prise salz. Ich habe aber selber kein analoges Distortion...
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    RAT w

    RAT wäre da gut an zerromaten..
     
  12. C0r€

    C0r€ -

    ? ich glaube das war grad zuviel Bier...
    ich versteh nix me


    ? ich glaube das war grad zuviel Bier...
    ich versteh nix mehr
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    RAT ist der name eines verzerrers..
    bier ist mir fremd, men


    RAT ist der name eines verzerrers..
    bier ist mir fremd, menschenzeugs.
     
  14. Ich bevorzug die Sherman Filterbank Verzerrung, einfach Inpu

    Ich bevorzug die Sherman Filterbank Verzerrung, einfach Input aufdrehn, herrlich!
     
  15. also die modulidee h

    also die modulidee hört sich doch gut an :)

    distortion is meiner meinung nach auch am effektivsten zum verbiegen der 808/909 kickdrum

    ansonsten etwas erweiiterte parameter

    ich find es auch lustig aus mehreren bodentretern bzw deren innenleben mal ein rackgerät zu bauen
    zb 4 fach distortion aus so boss teilen oder sowas :)
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

  17. C0r€

    C0r€ -

    Sieht gut aus! Sowas in der Art habe ich auch gedacht.
    Das


    Sieht gut aus! Sowas in der Art habe ich auch gedacht.
    Das kann man gut auf die Platine mit draufpappen.
    Und vielleicht auch ein kleiner EQ (abgestimmt auf die Kick-frequenzen).

    Kennt da jemand nen guten Bass-EQ der nur einen Pot hat, bei
    mittlestellung neutral, links bass angehoben, höhen gedämpft und recht bass gedämpft Höhen angehoben? Ich glaube ich habe früher sowas schonmal gesehen.

    Wie ich sehe werden das massig viele Bedienelemente...
    eher zu viele als zu wenig :)
    Also eher kleine Potis.
    Aber das wird ja auch ein modul was man normalerweise nur einmal baut.
    Und das Distortion per Trennklinke (also auch für andere sounds).

    - Hans
     
  18. C0r€

    C0r€ -

    Effecktmodule k

    Effecktmodule können wir dann später noch machen, das ist sowieso schon
    lange geplant. Eine Spielwiese schlechthin.
    Da hat Thomas schon was krasses auf Lager (was wohl noch niemand gemacht hat und den Modulationshimmel öffnet). Aber die Sachen stehen hinten an. Auch die BD um die es hier geht. Ich mach das nur nebenbei für mich und das kann auch noch lange dauern.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also Verzerrer passt ja noch gut rein,
    aber EQ w


    Also Verzerrer passt ja noch gut rein,
    aber EQ würde ich dann eher extern machen.

    Gibt da fette DIY Projekte, z.B. hier:
    http://www.nrgrecording.de/diy.html

    OK, vor allem kenn ich keinen guten DIY EQ, der links Bass boostet und Höhen
    zumacht und rechte Bass zumacht und Höhen boostet.

    Sowas kenn ich eher als Mitbringsel div. Verzerrer Pedale, aber die Mittelstellung ist da auch nicht unbedingt neutral.
     
  20. C0r€

    C0r€ -

    Die Seite kenne ich schon lange. ;-)
    was auch immer da


    Die Seite kenne ich schon lange. ;-)
    was auch immer das bedeuten mag
     
  21. C0r€

    C0r€ -

    hmm.. mit dem EQ hab ich mir auch so gedacht...
    Ich bin ja


    hmm.. mit dem EQ hab ich mir auch so gedacht...
    Ich bin ja sehr pingelig was das angeht, den hätte ich auch abschaltbar gemacht, aber der hat in eine Modularsystem eh keinen sinn!
    Das Distortion hat ja schon eine Höhenbedämpfung mit drin.

    Dann versuch ich lieber noch CV Modulation reinzubringen.

    - Hans
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    hmm, ich denke die 808 ist die maschine, die man am meisten

    hmm, ich denke die 808 ist die maschine, die man am meisten lieb haben kann aber auch ,das sie mit festen FX nicht absolut "besser" ist sondern eher relativ. man kann einfach noch so viel damit machen und daher würde ich sie nur so modden, wie es die internen sachen zulassen, hab selber die analog solutions version drin, das ist schon eine erweiterung. auch hier gibts schon stellungen, die extrem sind und nebengeräusche erzeugen..

    was man also immer auch brauchen KÖNNTE, wäre ein gate und kompressor, gate reverb eh auch, besagte zerrung für obertonsachen.. evtl kann man ja einen zweiten OSC machen,der FM macht, keine ahnung ob sich das lohnt..
    sie ist eben kein ""synthesizer" ,sondern ein in nicht so weiten teilen regelbarer spezialpresetsynthesizer.. richtig geil wäre natürlich ein weit weit veränderliches teil mit <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> im stile der <a href=http://www.sequencer.de/syns/jomox>Jomox</a> xbase.. aber vermutlich ist dieser clone

    http://xlargex.xl.funpic.de/mainframe.p ... ntent_id=3

    ja eh einer der wenigen überhaupt..
     
  23. C0r€

    C0r€ -

    Hmm, also ich hab in die BD schon alle mods mit reingebaut.


    Hmm, also ich hab in die BD schon alle mods mit reingebaut.
    Ich denke ich werd dann noch paar CV-mods machen, damit man
    das alles auch schön fernsteuern kann :)
    Ich denke mal tone und decay?

    Dass macht dann auch richtig viel Sinn im Modular-Kontext.
    Ob dann noch der Distortion reinkommt werd ich mal schaun, je nachdem wie
    es aufbläht. Das soll ja nicht nur schickimicki werden.

    otto-normal-Compressor muss ja im modularsynth nicht unbedingt sein, ähnlich kann man mit envelope follower und nem VCA was machen, denk ich.

    - Hans
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    das find ich schon sehr cool..
    hast du auch genug seq mit d


    das find ich schon sehr cool..
    hast du auch genug <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> mit denen das sinnvoll geht?..
    bei mir ist zB nicht jeder <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> mit einzeltriggern ausgestattet.. hat ja nicht jeder nen <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a> 960 oder sowas..

    env follow/vca expo wäre gut!!
    vielleicht sogar mit filter.. bei der snare..

    zerrzeug wäre aber auch gut, evtl sogar steuerbar, dann kannst du den obertronkram nämlich fernsteuern.. wäre gut..

    tone steuern: sehr sinnvoll.. decay: für bestimmte tracks auch..

    was ist denn mit der "schnarre"? da macht das steuern noch mehr sinn..
     
  25. C0r€

    C0r€ -

    Also erstmal ist nur die BD dran. Das wird sonst gleich wied

    Also erstmal ist nur die BD dran. Das wird sonst gleich wieder zu groß das modul(vor allem die Frontplatte). Ich schau mal ob ich da noch paar finessen reinbastle.
    Hab da vor etwas Optoelektronik zu verbauen, zur Abwechslung.
    muss aber erst austesten, ob die Reaktionszeit ausreicht, ich denke aber schon.

    - Hans
     
  26. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

  27. C0r€

    C0r€ -

    [quote:219785cbb0=*daniel.b*]Warum nicht die BD aus dem Conc

    weil ich das Layout schon selber gemacht habe und ich noch einiges anpassen bzw. modifizieren möchte.
    Ausserdem möchte ich es im Forumodular Format.

    - Hans
     
  28. C0r€

    C0r€ -

    Also ich hab jetzt noch ein Layout f

    Also ich hab jetzt noch ein Layout für die Ratte gemacht...
    Ich werd da wohl an die BD noch hinten einen VCA dranbauen, dann noch
    Tone über ein wenig optoelektronik CV steuerbar machen. Dann mal sehn,
    ob ich die Ratte mit auf die Platine mache, also obs nicht zu viele Bedienelemente werden.
    Vielleicht mache ich auch noch nen Mischer und was für den Attack,
    also nen zumischbaren kurzen knacker für den Anfang oder sowas,
    mit einer sehr kurzen Hüllkurve.
    Also cool wäre es, wenn man die BD auch als snare missbrauchen könnte...

    sind erstmal alles bloß Ideen.

    - Hans
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:df1632ab4e=*komons.de*]
    Also cool w


    Naja, also irgendwo muss auch Schluss sein,
    sonst gibt's am Ende Featuritis. ;-)
     
  30. C0r€

    C0r€ -

    Hmm, also ich hab jetzt schon ein paar Ideen wie ich Funktio

    Hmm, also ich hab jetzt schon ein paar Ideen wie ich Funktionen unterbringe
    ohne extraaufwand an Bedienelementen(v.a. Potis)

    Volume Pot wird VCA pot usw... und natürlich schön viel Buchsen.
    Mal sehen was ich mit der Ratte mache.

    - Hans
     

Diese Seite empfehlen