A4 vs. Pulse2 Entscheidungshilfe

U
uMitglied299_1101
Guest
Hi,

ich suche einen Synth, möglichst analog mit Biß für aggressive Stressmacher-Leads, die man so bei aktuellen Big-Beat- und Neurofunk-Produktionen hört und mit Speichermöglichkeit für Patches.
Ich wollte dieses Jahr eigentlich einen Matrixbrute kaufen, weil dieser gut mit mir korrespondiert, wann immer ich einen anfasse. Allerdings je länger ich darüber nachdenke, desto weiter komme ich davon ab. Ich bin mir nicht sicher, ob sich die Investition lohnt und ab es nicht vielleicht auch günstiger, handlicher usw. geht.
Im Moment bin ich wieder bei Waldorf Pulse 2 und Elektron Analog4 MK1 angekommen. Den einen gibts fast gar nicht gebraucht und der andere steht irgendwo bei 550-650 Euronen.
Einen Sequencer brauche ich eigentlich nicht. Mir gehts primär um die Klangerzeugung und so 500-650€ ist mir das wert.
Ich verbringe für meinen Geschmack viel zuviel Zeit mit dem Schauen von Videos zum Klang der beiden Synthies. Allerdings sind die da gezeigten Sounds eher selten mein Geschmack eher so Vogelgepiepe oder eben aalglatte berliner Schule.
Ich will aber eine Kettensägensirene in die Gehörgänge meiner Konsumenten schicken, mitsamt Staub, Öl und Späne.
Was meint ihr, wäre die bessere Variante?
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
behringer Neutron wäre da eher was ! ich bin zwar Fan vom A4 und kenne auch die Pulsen - der Neutron ist aber viel aggressiver im Klang... Nur mal so mM
 
newuser
newuser
|||||
Nimm den Minibrute 2 s oder den mit Taste, der kommt Deiner Vorstellung nah und kostet 600
 
suomynona
suomynona
µ◊÷‡∞
Ich hatte den Pulse 2 nicht, der A4 klingt aber sehr flexibel und kann auch anders als in den Demos klingen. Der Sequencer ist aber bei allen Elektron-Kisten recht ausgefeilt und auch mit externen Geräten nutzbar.
Mit dem A4 machst du eigentlich nichts falsch, du musst aber eine gewisse Einarbeitungszeit einkalkulieren. Die Elektron-Kisten sind komplex, können viel, aber die Bedienung erschließt sich einem nicht direkt.
 
verstaerker
verstaerker
*****
A4 ist schon ne gute Wahl und bietet wirklich ne Menge fürs Geld.... Aggro-Sounds sind kein Problem!
 
U
uMitglied299_1101
Guest
behringer Neutron wäre da eher was ! ich bin zwar Fan vom A4 und kenne auch die Pulsen - der Neutron ist aber viel aggressiver im Klang... Nur mal so mM
Über den Neutron habe ich auch schon nachgedacht aber eine Speichermöglichkeit für Sounds die ich mir erstelle ist mir außerordentlich wichtig. Ich habe leider kein gutes Gedächnis. Das muss mir das Gerät dann schon abnehmen.

Nimm den Minibrute 2 s oder den mit Taste, der kommt Deiner Vorstellung nah und kostet 600
Mit dem Minibrute2 bin ich noch nicht so richtig warm geworden. Auch hier fehlt mir die Speichermöglichkeit.


A4 ist schon ne gute Wahl und bietet wirklich ne Menge fürs Geld.... Aggro-Sounds sind kein Problem!
Vielen Dank. 1:0 für den A4


Ich hatte den Pulse 2 nicht, der A4 klingt aber sehr flexibel und kann auch anders als in den Demos klingen. Der Sequencer ist aber bei allen Elektron-Kisten recht ausgefeilt und auch mit externen Geräten nutzbar.
Mit dem A4 machst du eigentlich nichts falsch, du musst aber eine gewisse Einarbeitungszeit einkalkulieren. Die Elektron-Kisten sind komplex, können viel, aber die Bedienung erschließt sich einem nicht direkt.
Der Sequencer bereitet mir keine Sorgen. Mit dem Octatrack Sequencer komme ich gut klar. Der Sequencer des A4 kann nicht "schlimmer" sein. Ein Sequencer im Gerät ist mir auch eher unwichtig.

Zum Waldorf Pulse 2 habe ich das hier gefunden:
View: https://youtu.be/CY0BBB17N20

Die Texturen gefallen mir eigentlich ganz gut. Mich macht nur nervös, das in 80% der sonstigen Videos die Sounds irgendwie Kacke sind. Mir ist aber schon klar dass im Video oben der Pulse nicht trocken zu hören ist.

Hier geht der Pulse2 durch eine Ratte:
View: https://youtu.be/BiednWEaWTs

Mir gefällt wie gut der Pulse die Ratte anspricht und die Dichte des Signals, das hinten rauskommt, sagt mir auch zu.
Bei mir kommt demnächst eine zweite Ratte ins Haus. dann könnte ich das sogar mit Links und Rechts.

Zum A4 habe ich leider kein entsprechendes Material gefunden. Mir wurde gesagt er klingt eigen im positiven Sinne. Das reizt mich. Aber den MK1 kann man nirgendwo mehr antesten.
 
Trylle
Trylle
ÆLIEN
Der A4 kann agressiv klingen, aber die große Stärke von ihm ist der Sequencer, wenn man den nicht benutzt bleibt ein nur ganz gut klingender Synth übrig. Gerade das morphen von Sound Parametern via Sequencer ist ein Highlight und pimpt die mittelprächtige Engine gehörig auf.
 
sushiluv
sushiluv
|||||||||
Ein A4 ist nicht nur ein toller Synth und Sequenzer sondern gebraucht teilweise extrem billig, hab kürzlich einen für 500,- gesehen, sonst so um die 600, 700,-
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
@unit299_09

Ich würde Dir dann einen Hypersynth Xenophone empfehlen - nicht weil ich gerade einen Verkaufe , nein der ist schon so gut wie getauscht. Der A4 hat zwar den guten Sequenzer , der Xenophone ist fetter und flexibler im Sound - absolut underrated die Kiste !!
 
Xpander-Kumpel
Xpander-Kumpel
||||||||||
Wenns aggressiv mit Gehirnschraube sein soll, nimm den Minilogue XD, der kannn aggro und sweet. Genau wie ein SE-02.
A4 nervt viele Leute in der Bedienung ab, ich hatte ihn insgesamt 5mal. Aber es wird nix mit uns. PulseII ist imho noch schlimmer zu bedienen, Matrixgrotte, sieht dann auch noch aus wie ne Omakiste kommt auch noch dazu.
 
G
Gelöschtwtxxlgmn
Guest
Ich hab einen Pulse 2 hier.
Und noch viele andere geile Analoge.
Auch welche die 3 mal so teuer sind wie der Pulse 2. Aber den Pulse 2 gebe ich nicht mehr her. Einer der genialsten und fettesten Synths überhaupt.

Der Pulse 2 war einer der ersten Analogen den ich mir angeschafft habe.
Weil den muss man haben.
Mit dem geht alles.
 
Xpander-Kumpel
Xpander-Kumpel
||||||||||
Ich hab einen Pulse 2 hier.
Und noch viele andere geile Analoge.
Auch welche die 3 mal so teuer sind wie der Pulse 2. Aber den Pulse 2 gebe ich nicht mehr her. Einer der genialsten und fettesten Synths überhaupt.

Der Pulse 2 war einer der ersten Analogen den ich mir angeschafft habe.
Weil den muss man haben.
Mit dem geht alles.
Den kann man dann kaufen wenn man ins Alterheim geht, da ist der dann der Beste, weil es ja der Beste und allergeilste Beste ist. Alles andere ist dann Scheisse!?
 
Xpander-Kumpel
Xpander-Kumpel
||||||||||
Pulse ist imho wirklich für Bässe das beste, Pulse1 aber schon vor zig Jahren.
 
U
uMitglied299_1101
Guest
Ich hab den Pulse 2, benutze den aber nur für Basssounds und die sind geil. Umfangreicher Arp.
Wenn er ein sattes Low End mitbringt ist das ja auch eher positiv. Sowas kann man immer gebrauchen.

Ich hab einen Pulse 2 hier.
Und noch viele andere geile Analoge.
Auch welche die 3 mal so teuer sind wie der Pulse 2. Aber den Pulse 2 gebe ich nicht mehr her. Einer der genialsten und fettesten Synths überhaupt.

Der Pulse 2 war einer der ersten Analogen den ich mir angeschafft habe.
Weil den muss man haben.
Mit dem geht alles.

Danke. Das wäre dann auch mein erster Analoger wenn man meine Jomox Kisten mal außen vor lässt.

A4 - Pulse 2
3:2
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Auf der Elektron Seite gibt es einige Patches zum kaufen und teilweise auch kostenlos die geben einen ganz guten Eindruck des Soundpotential des A4. Besonders die Bio Dinger müssten ganz gut passen.

 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Beim A4 wird immer gerne von den Parameter Locks geschwärmt , richtig , geil . Aber ! die Möglichkeit mit den Macro Controllern halte ich für viel cooler ... Nennt sich performance Controller.

Die Besonderheit ist nicht, das du
mit einem Regler mehrere Parameter steuern kannst, sondern Du kannst mit einem Regler mehrere Parameter von allen ! Parts , auch Effekte , CV usw steuern.. Kannst dabei jedem Parameter seinen Regelweg und Polarität getrennt vorgeben .. Also kann mit drehen von Macro Regler 1 zb bei einem Part ein Parameter gesenkt , bei dem anderen Part angehoben werden. Damit kann man dann sogar Tonhöhenveränderungen erzeugen die Gegenläufig der getriggerten Noten verlaufen usw.. Das ist sehr krass
 
U
uMitglied299_1101
Guest
Eigentlich wollte ich ja einen Analog4 wegen der 19" Kompatibilität aber jetzt ist es doch ein Analog Keys geworden.

Zustand ist okay. Hat einen leichten Gilb auf der Tastatur. Hat jemand eine Ahnung wie man sowas wegbekommt?

So ich muss jetzt erstmal abschließen und lang und ausgiebig spielen.

IMG_20190525_124152.jpg
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben