Ableton Live demnächst nur noch in 64 Bit

S
schroerob
.....
Hat sicherlich damit zu tun. Ist halt auch alles ein Entwicklungsaufwand. Hab mich eh gewundert, dass Ableton 32bit noch unterstützt. In heutigen Zeiten nicht mehr selbstverständlich. Aber irgendwann hat alles mal ein Ende.
 
S
schroerob
.....
Jap. Ich selbst bin auch schon komplett auf 64bit. 32bit DAW oder Plugins hab ich gar nicht mehr.
 
offebaescher
offebaescher
neu hier
aber war das nicht mal so das ableton gerade im moment sagt .. es wird nur 32bit supportet ?
ich dachte da mal was gelesen zu haben... wundert mich. Vorteile bringts ja auch nicht wirklich ausser das die guten 32bit plugins nicht mehr laufen.
oh ich seh grad Glitch gibts nun auch in 64bit :)
 
S
schroerob
.....
Wenn ich mich Recht erinnere hat Ableton bisher so argumentiert, dass die 32bit Version in den meisten Fällen ausreichen dürfte. Der Unterschied zwischen 32bit und 64bit ist und war ja nur, dass ein größerer Speicherbereich adressiert werden kann. Und das sagt Ableton auch heute noch.

https://help.ableton.com/hc/en-us/articles/209773785-64-bit-vs-32-bit-FAQ

Ich denke, es sind einfach Entwicklungsgründe. Macht auch Sinn im Jahre 2017.
 
Green Dino
Green Dino
Greta Sub Bass
In dem Artikel auf CDM sind doch plausible Gründe genannt worden. Die 32 Bit Version hat 44% mehr Crashes im Vergleich zur 64 Bit Version. Die Ratio hat sich in den letzten Jahren eh zu Gunsten der 64 Bit Version verschoben. Die Ableton Entwickler haben mehr Ressourcen um sich auf die 64 Bit Version zu konzentrieren.

Ich arbeite noch mit der 32 Bit Version, da es einige coole exotische granular/glitch/delay Plugins gibt, die nur in 32 Bit verfügbar sind - Da man parallel unterschiedliche Live Versionen installiert haben kann ist das aber kein so großes Problem.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben