AKAI MPC 2000XL oder 2500se?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 20. August 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich stehe vor der entscheidung zwischen einer 2000XL und einer 2500XL
    Jetzt lese ich das hier:

    von hier: http://mpcakai.blogspot.com/search/labe ... kai%202500

    Dann sagt er
    Kann mir das jemand bestätigen?

    Danke, p
     
  2. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    so beschissen wie deine samples sind, so beschissen klingt auch die mpc - ich wollts einfach drastisch formulieren. kann schon sein, dass die 2000er und 3000er etwas rougher klingen zur 2500er. aber die mpc60 und die sp1200 klingen auch noch mal rougher zur mpc3000. also was solls, flohhusterei ist das. die 2500er hat die nase vorn in komfort und ausstattung.

    nimm die 2500er mit jjos xl und prgrammiere bis der arzt kommt. es wird immer gut klingen, wenn du gute samples benutzt und die dann nach deinem gusto weiter bearbeitest.

    ich persönlich würde die 2000er nicht mehr nehmen wegen dem display, schnelligkeit, ladezeiten, vorhörfunktion usw.. die 2500er ist einfach komfortabler zu bedienen, auch wenn man nicht alle features des jjos gleich brauch oder durchschaut.

    übrigens, bei midiausgabe klingen alle mpcs gleich............ ;-)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    ;-)

    Tja, was soll ich sagen - genau darum geht es ja in diesem forum: um Flohhusterei - also um die Feinheiten!
    Bei allem anderen kann ich auch meine mama fragen :selfhammer:

    Letzendlich muss man diese sch...... immer kaufen und ausprobieren...
     
  4. eisblau

    eisblau Tach

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    mpc 5000 = best sound ever, all the way over 1000 & 2500

    ich sample viel analoge synths, und die 5000er klingt 1zu1 fett und warm wie das signal aus dem synth selber.. kann über den mixer keinen unterschied hören. und ich habe da luchsohren.
     
  5. dns

    dns Tach

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    1000/2500+JJ
     
  6. dns

    dns Tach

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    ordentlich fette pads sind das wichtigste.



     
  7. tom f

    tom f Moderator

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    peter - die 1000er/2500er klingt (FÜR MICH) scheisse..hatte die zweimal hier (weil ich mir überelgt hatte evtl. beim ersten mal zu kritisch gewesen zu sein) aber es hat sich auch beim zweiten anlauf bestätigt...
    die höhen sind britzelig scharf und im bassbereich klingts körnig (jetzt mal übertrieben dargestellt) und wenn man mehr sounds spielt dann gehen die nicht so schön "zusammen"
    die kiste hat definitiv einen recht hörbaren eigencharakter und der hatte bei meinen diversen expreimenten eigenltich keinen sound (für meine ohren) aufgewertet
    aktuell habe ich übrigens grad nen akai z4 hier (=mpc4000 engine) und der wiederum klingt vollkommen neutral - wenn ich das mal in so kurzer zeit schon beurteilen kann
    in punkto "klang positiv verändern" finde ich eigentlich die emu-sampler am tollsten - selbst ein billiger esi-4000 gibt allem einen zusätzlichen puch und klarheits-boost (also genau das gegenteil dessen was ich der 1000er ankreide)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    ganz wichtig bei der MPC 2000 xl ist das du die die richtigen kabel benutzt. ich hab zb die von roloff mit goldenen klinkenstecker und litzen aus kupfertitan. dann knallt die mpc richtig gut untenrum. wichtig istz auch das du in der sigalkette keine referenzen hast ,da kann dir die 2000xl schnell mal abkacken. ist ein bekanntes problem. google it.

    ich würd die 500er nehmen. die hat mit abstand die besten audiowerte was das WAVverhalten betrifft. allerdings kein 32bit.
    die klingt schön luftig.. gibt auch ein MOD für die 500er wo man shufflegrooves in ddreifacher auflösung mobbelt.
    coole sache! ich hab 2 x 500er für live .. eine für den club und eine für die kunstgalerie.
    die 1000er nutz ich nur noch fürs mastering. wegen JJOS.

    mpc 500. klare kaufempfehliung.

    greetz
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    ...Hej Trigger, jetzt mal Spaß beiseite, ist das dein Ernst mit der 500er?
    Du warst doch immer der Verfechter des JJOS.
    Die 500er hat doch nur nen kleines Display, ist die einfach zu bedienen?

    Zu Flairs Thema EMU-Sampler:
    Der EIIIXP/XS ist der einzige Sampler der nahezu 0dB raushaut, der rummst alles andere in Grund und Boden!
    So einfach zu bedienen das selbst ein Hirni wie ich das hinkriegt! Ein fantastisches Gerät!
    Vielleicht ist es bei der MPC einfach die Verbindung von Sample und Groove der den Klang ausmacht!?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    ossilator hat schon alles gesagt. und peter gibt sich die antwort darauf ja selbst, entweder mama fragen oder einfach kaufen und ausprobieren.
    also wozu dieser thread ?

    ich würd mir keine mpc mehr kaufen die kein jjos kann.
    2000xl ist okay und hat so um 97 richtig spass gemacht. mit dem klappbaren display hatte man cooles 3000er feeling.


    heutzutage haben 1000er ,2500 die nase vorn. in allen belangen.. und die soundquali ist BEI ALLEN geräten im OKAYZUSTAND.
    bei der mpc ghets halt auch um den workflow..
    die du bei der500er nicht sooo spürst. dafür hat das gerät andere stärken, batterie, kompakt, usw.

    also leute, fragt eure mama oder kauft einfach die geräte und testet selbst. :selfhammer:

    richtig spass macht die mpc erst dann, wenn man sein ganzes MIDIoutboard damit ansteuert...
    weil: MPC= MIDI ProductionsCenter.. nur ne MPC standallone macht schon spass ,man ist aber schnell uunterfordert.
    sag ich mal so.


    einzig allein die 3000er hätt ich gern.. rein aus nostalgischen gründen.
    das war damals das tool und unerschwinglich für einen abgehalfterten zivi. damals vorm krieg. :selfhammer:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    nochwas, die 2000 hat nicht soviel speicher , für audio und sequenzer.
    kann mich erinnern das ich bei der 2000er damals schnell mal an die notengrenze kam.
    also sequenzer events ,.. ich glaub das waren bei der 2000er 10 000 events?
    bei der 1000er sinds 100 000 events?

    habs nicht im kopf, kann sein das ich da was durcheinander bringe.
     
  12. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    Tschuldigung, das ich gefragt habe!
     
  13. nihil

    nihil Tach

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    finde die 2500 macht genau das was sie soll und wenn die samples passen, dann passt auch die maschine..
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    lol.

    keine ahnung wie du meine posts auffasst..
    ich bin jedenfalls ganz entspannt und stopf mir gerade ein croissant rein und trink kakao.
     
  15. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    meister, um mal einen auf dicke hose zu machen. ich geh mit der 2500er (geladen mit exzellenten samples natürlich) in mein schweinegeiles toft-pult, da is nix mit "die höhen sind britzelig scharf und im bassbereich klingts körnig".

    und um weiter für klarheit zu sorgen. ich würde die samples immer mit einer externen soundkarte erstellen und dann auf die mpc schieben. nicht direkt an der mpc samplen. kann schon sein, dass man da klangverlust hat. bei externer soundkarte hat man mit sicherheit mehr reserven im pegel und mehr dynamik.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    2000 oder 2000xl. Programme für pads kann man sich auf dem PC zusammenbauen.
    Für Midikram ebenfalls super geeignet (Stand 2011 :mrgreen: )

    Ne 2000er bekommst du um die 200
    die XL je nach Ausstattung zwischen 450- 550
     
  17. tom f

    tom f Moderator

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    ich hoffe doch du willst auch nicht noch mit mir diskutieren ob mir nun erdbermarmelade schmeckt oder nicht ;-) - offensichtlicher auf "subjektive meinung" als ich es getan habe kann man gar nicht hinweisen
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?




    hast du auch die roloff goldklinke bei deinen audiotests im einsatz ?

    wenn man gewöhnliche consumerlitze im kabelsetup hat können die audiowerte stark verfälscht werden!
    wegen den verwirbelungen in der litzelaufline.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    Das mit der mama haste wohl nicht verstanden - bezog sich auf was ganz anderes - aber was solls :selfhammer:

    Peter
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: AKAI MPC 200XL oder 2500se?

    peter ist auch im bilde.. :lollo:

     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, dann hier bitte lesen!

    Übersetz heißt das: Ich möchte hier gerne über die feinheiten reden
    und für die groben, unwichtigen sachen habe ich andere leute.

    .........

    MIr geht es um den "eigensound" der maschinen - dazu gehören die wandler, aber auch der workflow und soweiter....

    Das man alles irgendwie hinbiegen kann, ist mir schon klar! Dann könnte ich auch beim rechner bleiben und der MPD32 = MPC !??
    Peter
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich hab das schon verstanden.. bin ja nicht völlig verblödet.
    lass mir doch meine humorvollen provokanten nebensätze. mami. mami. mimimim. :phuck:

    hab ja mein mpc-statement abgegeben.. aber du sagst ja selbst:
    kaufen und selber testen.

    na dann. die flohhustereien find ich gerade in bezug auf den wandlerklang der einzelnen AKAI geräte aus der MPC serie überzogen bzw überflüssig. erinnert mich an das hifigelaber der audiophilisten mit goldohren und 24karat diamantpotis am wassergekühlten stero/quadro reciever von rohloff.

    jedenfalls, ich hatte mal die machinedrum mit der mpc gesamplet,loops und einzelne drumsounds..
    hab mich echt gewundert was da dann aus der MPC rauskam an druck im direkten vergleich zur MD.
    fazit: mpc akai wandlersound ist in okay zustand. ohne heiligenschein, quasi mint.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das kannst du gerne machen, aber nicht auf andere leut´s kosten! :supi:
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    jetzt erst recht,lieber peter. ;-)
     
  25. nihil

    nihil Tach

    allein wegen scsi würd ich mir keine mpc2000 holen .. der rest ist glaube ich vernachlässigbar, am ende hört das sowieso kein mensch was da am start war
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was ist das für eine logik....
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    das du dich an meinen nebensätzen so aufhängst ud die threadthemarelevanten inhalte dich ich ja auch gepostet habe ausblendest bzw nicht in der form darauf eingehst und bedeutung beimisst wie den mM nach zu vernachlässigten nebensätzen ist schon uertzig.
    aber egal.
    freu mich schon auf deine mpc tracks. wird dann sicherlich sehr hiphop lastig. :selfhammer:

    uertz are in de hood, bro yeah
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Verstehe ich auch nicht!
     
  29. Zotterl

    Zotterl Guest

    So besser? :)

    [​IMG]
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen