AKAI MPX8 vs Midi Fighter vs. Roland SP-404A

E
Es war einmal...
......
Ich benötige einen Sample Player, mit dem sich beim Jammen z.B. einfach ein paar Vocals oder Geräusche abfeuern lassen. Der Akai Professional MPX8 könnte dafür ausreichen, aber Akai soll seit Jahren nichts mehr an den Mängeln der Software geändert haben. Was haltet Ihr von der Kiste? Oder was wäre die bessere Alternative? Es gibt ja auch noch sowas wie den Midi Fighter 3D oder Twister.
Ich überlege aber, ob ich das auch genauso gut mit einem Roland SP-404A hinbekäme. Der hat ein eingebautes Micro, womit ich mal eben überall was eingeben kann, und Overdubbing kann man damit auch machen.


[URL="https://www.thomann.de/de/akai_professional_mpx8.htm"]AKAI Professional MPX8​
[/URL]

[URL="https://www.thomann.de/de/roland_sp_404a.htm"]Roland SP-404A​
[/URL]

[URL="https://www.thomann.de/de/dj_techtools_midi_fighter_twister_black.htm"]DJ Techtools Midi Fighter Twister black​
[/URL]

[URL="https://www.thomann.de/de/dj_techtools_midi_fighter_3d.htm"]DJ Techtools Midi Fighter 3D​
[/URL]
 
dbra
dbra
Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
ich hab die mpx8 hier. hab mir die kiste auch zum abspielen von drum samples via midi gekauft. aber es funktioniert nicht. jede 4. midi note wird gedroppt. hatte irgendwo gelesen, dies würde an running status des midi befehls liegen, aber das scheint nicht zu stimmen. auch wenn ich dies im midi interface abschalte, ist es das gleiche. Finger weg von der Kiste!
 
E
Es war einmal...
......
Ja, ist wohl besser. Danke für den Rat. Hab ich mir fast schon gedacht. Und auf dem Teil bleibt man dann später sitzen, weil es keiner mehr haben will.
Die SP-404A inspiriert mich für einige Dinge, die mir vorschweben, besonders fürs Overdubbing. Den Preis finde ich aber überhöht.
 
JanJansen
JanJansen
||
Möchtest Du vorhandene Samples nur via MIDI triggern? Dann wäre auch ein kleines Launchpad ˋne gute Alternative. Ich mache das manchmal mit der Launchpad App auf dem iPad. Funktioniert super!
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
Die Midifighter sind reine Controller, das ist dir klar oder?
 
E
Es war einmal...
......
iPad habe ich nicht. Mit MIDI habe ich noch nie gearbeitet, weshalb ich dazu nichts sagen kann. Ich möchte einfach auf die Schnelle nur ein Sample abfeuern. Hab zwar Push 2, aber ich will sofort auf ca. 8 Pads zugreifen können, ohne dafür extra großartig was vorbereiten oder suchen zu müssen. Gerne mit Anschlagdynamik, aber ist kein Muss.
 
JanJansen
JanJansen
||
Push 2 ist doch auch nur ein MIDI Controller… Sounds auf dem Laptop, abfeuern mit Controller - ist es das, was Du willst? Dann nimm ein kleines Novation Launchpad.
 
E
Es war einmal...
......
Das Ding benötige ich ja nur für ein paar Vocal Samples. 64 Pads wäre viel zu viel, und dann auf die Schnelle auch mal eben wissen, wo die ausgesuchten Samples sind, das verkompliziert es. Maximal 16 Pads wären m. E. angebrachter, wenn es nicht anders geht. 8 würden aber reichen. Ich will den Workflow vor allem sehr einfach und unkompliziert halten, mich nur auf das Wesentliche konzentrieren, da ich mich am Anfang sonst erschlagen fühle.
Sounds auf dem PC und per Controller abfeuern, ja.
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
 
E
Es war einmal...
......
Ja, die beiden sehen schon mal gut aus! Preis ist auch super! Welcher von beiden ist denn 'besser' oder - aus welchem Grund - vorzuziehen?
 
dbra
dbra
Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
mpx16 flacht den attack der samples auch bei minimaler attack zeit ab und killt so die transienten der sounds. noch größerer scheiß als die mpx8.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Irgendwas ist immer ... Electribe Sampler hat z.B. keine Hüllkurven.
 
E
Es war einmal...
......
Das Ding muss wirklich nur abfeuern können. Mit Push 2 könnte ich die Samples so schneiden, wie ich sie haben will und das fertige Sample in einen der Korg-Controller laden. Und falls ich noch das ein oder andere Sample mit Effekten versehen will, schalte ich die hintendran - soweit überhaupt möglich -, oder ich mache es über den Mixer. So zumindest meine Idee.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Mit Push 2 könnte ich die Samples so schneiden, wie ich sie haben will und das fertige Sample in einen der Korg-Controller laden.
Korg-Controller können, glaube ich, keine Samples laden. Die können keinen Klang. Die können nur MIDI. Oder?... :agent:
KORG Electribe Sampler kann Samples laden. :cool:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben