AKAI Sampler, Betriebssystem auf Diskette, wie? OSmaker

11ish

11ish

......
OSmaker und Akai System Disk

Habe mir das aktuelle Betriebssystem für meinen AKAI von der AKAIpro Seite gezogen und es direkt auf eine DOS formatierte HD Diskette entpackt.
Die Datei ist dort auch vorhanden, aber der Sampler kann sie nicht lesen.
Kann mir jemand sagen wie ich mir eine Diskette mit dem aktuellen Betriebssystem erstellen kann? Noch besser wäre natürlich ein neues Eprom mit dem 2.0 Betriebssystem.
Kann jemand so ein Eprom brennen?
Hi, vielleicht kann mir jemand helfen? Ich bräuchte eine Diskette mit dem OS2.0 drauf als Bootdiskette. Ich weiß, das OS gibt's auf der Akai-seite, und den OSMAKER kann man sich auch (woanders) runterladen, das ist nicht das Problem... aber um so eine Floppy zu erstellen, braucht man einen DOS-Rechner oder Windows 9x... und ich hab nur nen MAC. Ich hab auch nen Text ausm Netz, wo die Prozedur mit dem Diskette erstellen beschrieben ist. Hat jemand die Möglichkeit, gegen irgendein Dankeschön, Tausch oder auch schnödes Geld son Ding für mich zu machen oder seine eigene zu kopieren?

würde mich glücklich machen... :)

Könnte in Köln auch abholen kommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Janosch

Janosch

.
Wenn ihr jetzt dachtet ihr hab Ruhe mit diesem alten Sampler Kram, dann muß ich euch leider noch einmal entäuschen.
Habe mir das aktuelle Betriebssystem für meinen AKAI von der AKAIpro Seite gezogen und es direkt auf eine DOS formatierte HD Diskette entpackt.
Die Datei ist dort auch vorhanden, aber der Sampler kann sie nicht lesen.
Kann mir jemand sagen wie ich mir eine Diskette mit dem aktuellen Betriebssystem erstellen kann?

Noch besser wäre natürlich ein neues Eprom mit dem 2.0 Betriebssystem.
Kann jemand so ein Eprom brennen?

Ich hoffe ich nerve nicht zu sehr!

Gruß
Janosch
 
A

Anonymous

Guest
Ich würde eine Akai-formatierte Diskette nehmen. EProms davon machen Service-Stationen gelegentlich. Ansonsten die OS Disk einfach booten lassen beim Einschalten.
 
Janosch

Janosch

.
OS formatierte Diskette

Hallo,
wenn ich eine OS formatierte Diskette nehme und versuche dort das aktuelle Betriebssystem drauf zu bekommen dann meint WIN XP die Diskette ist nicht formatiert!

Gruß
Janosch
 
A

Anonymous

Guest
Hab ich fast schon befürchtet, Computer sind auch wirklich doof. Kann an XP liegen oder weiß der Geier. Jedenfalls habe ich mir mal eine OS 4.40 Backup Disk gemacht, kann ich dir schicken. PM bei Bedarf.

Edit: Die 4.40 ist für S1000. S3000 OS 2.0 ist aber auch da.
 
Janosch

Janosch

.
Kann mir jemand eine OS2.0 diskette kopieren

Hallo,
kann mir vielleicht einfach jemand seine OS2.0 Diskette für den AKAI CD3000xl kopieren.
Unter XP läßt sich wohl keine Akai Diskette erstellen!

Gruß
Janosch
 
Janosch

Janosch

.
Ja das Programm habe ich

Jepp,
das Programm habe ich.
Nur leider verweigert das seinen Dienst unter XP.
Müßte mal jemand mit einem Win95 oder 98 Rechner probieren!

Gruß
janosch
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Das OSMAKER sieht wie ein DOS Programm aus, da sollte 'ne Bootdiskette reichen...
 
Janosch

Janosch

.
Wie eine OS 2.0 Diskette erstellen?

Hallo,
war gerade bei einem Bekannten der noch einen WIN98 Rechner besitzt.
OS Maker lies sich prima installieren.
Aber das wäre ja auch zu einfach gewesen.
Nach dem Start von OS MAker erscheint die Meldung das OS Maker das CD ROM als Target device ausgewählt hat. Keine möglichkeit ein anderes Laufwerk zu wählen, nur ja oder nein.
Klickt man ja sagt OS Maker das kein COD file(der ja das eigentliche Betriebssystem ist) gefunden wurde, ich habe versucht das File in alle möglichen Ordner zu kopieren, keine Chance, es wird nicht gefunden.
Klickt man bei der Auswahl des Target devices CD-Rom auf NEIN ist gleich schluss.
Hat schon mal jemand versucht damit eine Diskette zu erstellen.?

Gruß janosch
 
dilettant

dilettant

Proud 2 be a gearslut
..also, ich habe zwar keinen AKAI aber dafür XP:

versuch' mal:

-osmaker runterladen
-osmaker.exe in ein bestimmtes Verzeichnis entpacken,z.B. C:\TEMP

-Betriebssystem runterladen (CD3XV20.ZIP ?)
-Betriebssystem entpacken (CD310200.COD), ebenfalls in C:\TEMP

-osmaker.exe anklicken

-os mit "1" auswählen, etc...

FUNZT ?
 
dilettant

dilettant

Proud 2 be a gearslut
...geh' bitte außerdem auf die Datei, rechte Maustaste, "Properties", "Compatibility", anhaken "Run this program incompatibility mode for: Windows 98"

Vielleicht bringt's das, dass Du damit die Floppy auswählen kannst.
 
 


News

Oben