Alesis Quadraverb

7f_ff
7f_ff
||||||||||||
Hallo Freunde,

ich habe gestern mein altes Quadraverb rausgepopelt, konnte aber auch nach langer Suche nicht
das Netzteil auffinden. Ich möchte mir jetzt gern ein Netzteil entsprechend dafür ummodeln.
Ein Netzeil dass ich noch hab, k.A. von welchem Gerät das mal stammte, hat nahezu die gleichen
Werte am Ausgang. Das einzige Problem ist die Pinbelegung des komischen 4-Pol DIN-Steckers.
Meine Frage: Hat jemand ggf. ein kompatibles Gerät das mit diesem Alesis P4 Netzteil betrieben wird
und könnte mir die Pinbelegung dazu nennen?

Grüße
 
7f_ff
7f_ff
||||||||||||
gruengelb schrieb:
Nimm diesen Stecker: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=737429

Da das ein Wechselstromanschluß ist, kannst Du an die beiden äußeren Pins (sind im Gerät mit denen
daneben verbunden) die Zuleitung anschließen.

Super, Danke für den Tipp! Ich habe auch genau den Stecker organiert :nihao:
Ich hab bislang noch kein Netzteil umgemodelt. Könntest du mir bitte eine
Hilfestellung geben, wie das angehe?
Ich habe nun das Netzeil (AC) mit 2 Leitungen und der Buchse (Originalzustand).
Die Buchse kommt ab und der 4-Pol Stecker kommt dran, nur wie genau,
und woher die anderen 2 "Leitungen" nehmen? Was ist mit Masse?

Danke & Grüße
 
gruengelb
gruengelb
|||||
Das Netzteil muß 9V Wechselspannung (AC) liefern, sonst wird das nichts.
Wie ich schon bemerkte, reicht es, die 2 Adern vom Ausgang des Netzteils
an die beiden äußeren Pins des Steckers anzulöten (eine Ader links, eine rechts).
Wichtig ist vor allem, daß das Netzteil Wechselspannung liefert.
 
7f_ff
7f_ff
||||||||||||
Vielen Dank, es läuft wieder!
Die Effekte wirken wieder erfirschend.

Grüße
 

Similar threads

jverbeek
Antworten
6
Aufrufe
495
C0r€
C0r€
F
Antworten
4
Aufrufe
430
swissdoc
swissdoc
 


Neueste Beiträge

News

Oben