Analog Sequenzer für Modular und vielleicht auch Midi

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Xpander-Kumpel, 22. November 2010.

  1. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich bin derzeit auf der Suche nach dem richtigen Spielkameraden Analogsequenzer für meinen S1.
    Midifunktionalität ist kein unbedingtes Muß, währe aber eine feine Zugabe.
    Es sollte entweder Standalone oder Eurorack-Format haben.
    Vor allen Dingen ist mir wichtig eine zusätzliche musikalische Inspirationsquelle zu haben,
    die mich beim soundschrauben unterstützt, und vielleicht auch mehrere Sequenzen gleichzeitig erzeugen kann.

    Mir schwebt von der Funktionalität her so etwas vor:

    http://www.youtube.com/watch?gl=DE&feat ... NmzyZaqVwI

    src: https://youtu.be/gNmzyZaqVwI


    Ist nur leider ein 5U-System glaub ich.
    Wobei hier ja scheinbar die beiden Module rechts neben der Sequenzereinheit essentiell wichtig sind.
    Scheinbar können Sie Töne "vervielfachen" und Noten anheben und absenken???
    Ich glaube man könnte so etwas auch aus den Doepfer A100 Modulen bauen, wobei ich leider
    nicht alle Funktionalitäten der verschiedenen Doepfer A15X-Module für den Sequenzer verstehe.

    Kann der MAQ16/3 so etwas vielleicht?
    Was ist mit MFB, Oberkorn, etc.?
    Kann man die Ausgangsspannungen quantisieren, so das man auch Töne "intune" trifft und keine "Katzenmusik" hat?
    Die Bedienung sollte möglichst intuitiv sein(da hab ich beim MAQ mit dem kleinen Display etwas Schiss).
    Sechzehn Schritte wären schon toll aber kein Muß, und das möglichst so, das ich ausser den Oszillatoren auch noch
    andere Ziele zeitgleich steuern könnte.

    Sollte das hier schonmal alles durchgekaut worden sein, würde ich mich auch über ein Verweis freuen.

    Gruß

    Seb
     
  2. klingt für mich alles nach klassischer A-154/A-155/A-156 Kombo - oder vllcht der bald erscheinende Darktime

    Oberkorn mag mehr funktionalität haben, nur werde ich den nciht empfehlen - als ichd en vor 3 Jahren testete war gabs zu viele Qualitätsprobleme
     
  3. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...machen denn A154/155/156 exact die Dinge wie die Module in dem Video?
    Wäre so eine Sequenz mit dem DT machbar?
    Ich glaube im Video ist es Dotcomm Q963 Trigger Bus, Q960 Sequenzer und Q962 Sequential Switch.

    Ist der MAQ eine Alternative? Oder zu umständlich zu bedienen? Hat der auch diese schöne -Sequenz-verkürzen-transponieren-Töne addieren-etc. Funktionen?

    Der MFB ist ja ziemlich günstig, geht da auf Kosten der Flexibilität?

    Gruß
    Seb
     
  4. Q960

    Q960 aktiviert

    Hier im Video wird mit der Skip-Funktion des Q960 gespielt. Zusätzlich kommt ein Switch zum Einsatz. Skip beherrscht der A-155/154 nicht. Aber durch die CV-Steuerbarkeit von Sequenz-Start-+Endpunkt kann man durchaus ähnliches erreichen. Der zu erwartende Dark Time kann dann auch Skip. Zusätzlich bräuchtest du dann natürlich noch einen ´Switch, wie zB den A-151.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    MAQ ist relativ umständlich. MFB ist sehr günstig was zu Lasten der Funktionalität geht (kein Midi, kein Lauflicht). Es soll eine neu angekündigte Version vom Urzwerg geben mit Midi und Lauflicht. Allerdings keine Random Funktion.

    Ich würde auch sagen...DT oder A155/154/156 Kombi wenn es Eurorack sein soll.
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...also ich fass das mal so'n bißchen zusammen:

    Das scheint ja alles irgendwie auf den DT oder die Doepfer 15X-Kombi hinauszulaufen.
    Was macht denn noch der A151-Switch den man zum DT benötigt?
    Wäre ja irgendwie auch doof auf Eurorack anzufangen mit einem 4TE Switch-Modul, weils der DT nicht kann?!?
    Bin auf jeden Fall schon richtig gierig irgendeine von den Mistkröten an den S1 ranzulassen!!!



    LG
    Horst

    PS: Schön das hier die üblichen Verdächtigen sind! Habe mich gerade zwei Tage durch den Gearporn-Thread gekämpft, und kenne Euch jetzt alle bis ins letzte Modul! :lol:
     
  7. Q960

    Q960 aktiviert

    Alternativ kannst du natürlich auch die in dem Video verwendeten Module beschaffen. Damit hast du die Originale, die von den Steuerspannungen auch mit dem S1 funktionieren. So ein Q960 ist schon ne nette Angelegenheit. Ich hatte früher mal 3 Stck und fand die immer inspirierend!
     
  8. also wenn du genau die Funktionalität des .com sequencers willst, wäre es da nicht eine Überlegung sich n kleines .com rack zusammenzustellen?

    für den S1 brauchste dann nur auf irgendeine Weise die großen Klinken auf kleine Umstecken
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...ich merk schon, ihr wollt mich animieren son 5Hu Zeugs anzuschaffen !!! :D
    Klar, sieht wunderschön aus und man denkt man wär Bob persönlich.
    Aber ich wollte erstmal in die Tiefen des S1MK2 eindringen, und wenn ich dann noch modularer werden will(oder eingeliefert werden muß)
    wollte ich eigentlich mit Eurorack anfangen.

    Hat das Dotcomm-Zeugs denn jetzt nun andere Funktionen als die Schokotafeln von Dieter?

    Q963 Trigger Bus, Q960 Sequenzer und Q962 Sequential Switch

    vs.

    A-154/A-155/A-156 Kombo

    ???
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Schau mal bitte unter MODULAR, da laufen einige Diskussionen um SAM16, Oberkorn und andere größere 5HE Teile, dazu würde ich sagen, dass jetzt noch eine Rolle spielt WAS du ansteuerst, wenn das eh Analogkram und Modularzeug ist, dann sind Spannungen super, aber die meisten Analogstepper sind sehr eingeschränkt und vielleicht ist ja die KOmbi mit einem Computer und einer netten Softsequencersoftware wie Numeroglogy recht gut? DAs Ding kann auch Lauflicht und 128 Steps und mit Audiointerface über Expert Sleepers Silent Way oder Motu Volta kann man dann mehr machen, alternativ natürlich über ein MIDI - CV Interface, bei Modulars und Co aber lieber eins, was mehr als nur 2-3 CVs ausgeben kann. Leider wird das MCV24 ja nicht mehr gebaut, aber Kenton baut noch etwas ähnliches. Die kosten auch nicht viel mehr oder weniger als Audiointerfaces, welche als CV "missbraucht" werden. Siehe die Sites und Diskussionen

    Vervielfachen: Das ist einfach ein Delay!
     
  11. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Lustig, deine Art zu schreiben. Gefällt mir :)

    "Da denkste du wärst Bob persönlich!" XD

    Dieter's Schokotafeln :D
     
  12. Q960

    Q960 aktiviert

    Ich will dich zu gar nix animieren und bin mit dem Doepfer Sequenzer auch glücklich. Die ganzen Teile haben immer ihre Stärken und Schwächen und sind absolute Geschmackssache. Der A-155/154 ist eins der besten Doepfer Module mM. MakeNoise PressurePoints mit Brains und A-151 wäre auch eine Option. Schön am A-155 sind die Trigger-Busse und die alleinstehenden Funktionen des A-154. Geil ist auch die untere Potireihe mit den externen Eingängen. Damit hast du eigentlich auch viele Funktionen des A-152 und ich führe dort gerne eine S/H Signal bestimmten Steps zu. Falsch machen kann man mit dem jedenfalls nichts.
     
  13. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...ich bin halt noch eins dieser "Träumerchen" was an die VCA-legende-Wollmilch-Sau glaubt!

    Sprich ich glaube daran mit so einem Viech meinen S1 und meinen Nordwave(zum soundschrauben) anzusteuern, und damit glücklich zu werden.
    (Aber seit dem ich so den einen oder anderen Thread gelesen habe, bin ich wahrscheinlich dann doch sofort akut GAS-gefährdet)
    -Geräte-Aquisitions-Syndrom(für alle die das nicht kennen -gibts hier aber eh keinen!)

    Kann man sich den nun allgemein auf den DT einigen?
    Ist die Midiimplementation denn ausreichend? Was gibt der überhaupt über Midi raus?

    Aber das wäre doch nun wirklich der passende Kamerad für den S1 oder nicht? Wenigstens zum Anfang?

    @Pulsn: heißt das das Du den MAQ und A15X benutzt?

    @Moogulator: Mit Software tu ich mich irgendwie schwer, ich hab gern was annen Fingern dran was ich auch noch nachvollziehen kann!

    @Ben Blau: ist ja wie ne Schokotafel mit silberpapier drumherum, innen extrem süß und von aussen schön glitzernd!
     
  14. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...sorry! Ich meinte nicht pulsn sondern Q960!


    PS: Jetzt hab ich auch endlich bemerkt das Du Q960 heißt und somit auch vielleicht etwas mehr über Q960 weißt als andere!?
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin


    Numerology ist eine Lauflichtsteuerung, die komplett mit dem Launchpad gesteuert werden kann. Hardwaretaster. Ist auch nur ein Vorschlag alternativ zu dem Gesagten.
    Ansonsten siehe die 2-3 parallelen Threads zu fast dem gleichen Thema und Rene-Thread (Rene ist von Makenoise)
     
  16. Q960

    Q960 aktiviert

    Ich weiß nicht mehr als andere und den Dark Time habe ich mir einmal schnell angesehen. Den Q960 habe ich eben früher benutzt. Ist eben ein 1:1 Clone des Moog 960 und wer auf Schulze und andere Sequenzwerke der 70er steht hat damit echtes Retro-Feeling und sicherlich auch sehr viel Spaß. Absolute Top-Liga sind dann MoomModular 569, Serge TKB,SND SAM16 oder Modcan Sequencer. Meiner Meinung nach fängt der Spaß sowieso erst mit 2 Sequenzern an!

    Nochmal zum Q960: Eigentlich ein geiles Teil aber leider fehlt ihm ein Trigger-Sequenzer. das Q963 funktioniert nur bei interner Clock. Führst du eine ext. Clock zu, erhälts du lange Gates. Um diesen Umstand zu beheben wäre dann wiederum eine AND-Schaltung von Nöten.

    Den A-155/154 betreibe ich mit einem Flame Clockwork. Die DT-Lösung ist natürlich elegant und handlich zugleich! Ich liebe bei Sequnzern einfach die Auswahl und könnte mir vorstellen, daß wie oben schon mal geschrieben auch die Makenoise Module ins Konzept passen könnten.

    Schreib doch mal, in welche Musikrichtung du tendierst und was du ansteuern willst!
     
  17. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...ALSO:

    ich hab mal von 1991-1994 Musike gemacht die man damals wohl dem Bereich Teschno zuordnen konnte.
    Von ambient bis Trance, wobei Trance damals wirklich Trance war und nicht son Rumgeholze wie es die kommerzielle Seite dann irgendwann behauptet hat.
    Ich hab damals schon extremstes GAS gehabt, konnte dadurch aber auch einige seltene Schätze zumindest zeitweise und auch mehrfach besitzen:

    chromatisch geordnet:

    Juno60+DCB-IF, SH101, TB303, Emax,TR808,Microwave, Prodigy,EmaxII, Monopoly, MS20, MS50, SQ10,Formant modular, SH101, TR909,WASP, EmaxII, MC202, ProOne,Xpander,FZ10M, EIIXP,SE1, Synthex, MAQ16ersteVersion, Roland SH7, Matrix6,EIIIXP,Matrix1000, Matrix programmer,FZ10M, Microwave,ESI32, MicrowaveProgrammer, E6400,D110, MKS30,SE1, MKS50, Xpander,EMAX1HD(10MB für 3500,-DM :fawk: ) MS50,Monopoly,Minimoog,Roland D5, TR909,EIIIXP,Nordlead(der erste in Germany, hab ich damals Mousse-T geliehen für seine Pro. mit Tod Terry, kannte mich danach nicht mehr, W....... :fawk: ), RZ1, VZ101, Virus,yamaha CS30,Jupiter6,TR707,Matrix1000,TR727,TR505,TR606,EIII, AN1x,Nordlead2, Waldorf Wave(Größte Enttäuschung! Aus Berlin, mitm Zug abgeholt -voll bekloppt!!!), Waldorf Q, VirusKB, SE1, Nordlead, MFB Synth II, AN1x, Juno106, Nordwave, Cwejman S1MK2

    Die letzten 4hab ich noch und will den Wave und den S1 durch den Seq triggern. Ich möchte gern noch Techno machen, aber von langsam bis schnell und absolut ohne Kommerz und Kirmes. Den S1 würde ich gern so patchtechnisch voll auseinandernehmen!!!
    Frickelzeugs mag ich ab und an auch gern, aber gern lieber ein ganzer Song als nur Seqenzen.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dh, du willst mit AN1x, Juno106, Nordwave, Cwejman S1MK2
    sequenzieren, dh aber auch, dass du eher ein MIDI-Sequencing machen willst.

    Insofern wäre es vielleicht auch interessant, wenn du dich mit Europa, Electribe MX oder Monomachine(zur Steuerung - auch wenns bisschen umweg ist), Genoqs Octopus, dem Schrittmacher und anderen Teilen befasst. Dann noch den Nachfolger des P3, den Cyclotron von Sequuentix und ähnliche Teile. Hast du dir die mal angesehen?
    Auch Schaltwerk und so, aber das gibt es ja nicht mehr neu. MAQ kann auch ggf. noch was sein. Ist aber eher wie ein SAM 16 für MIDI, sehr blöd ausgedrückt.


    Div Grooveboxen wie MPC und Co kämen auch noch in Frage und weitere reine MIDI Sequencer. Oder?
     
  19. kl~ak

    kl~ak -

  20. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert


    ...den AN1x und der Nordwave werden über Ableton Live gesteuert, ne 10 Jahre alte uninstallierte version vin Reaktor fliegt hier auch noch rum,
    nen Electribe MX hättich auch noch und der Juno fliegt wieder raus.
    (Kann leider nicht immer alles behalten und NW und S1 haben doch ein beträchtliches Loch in die Portokasse gerissen...)
    Vielleicht sollte ich den EMX mehr als Ideengeber für die Midi-Ecke nutzen?

    Es geht mir mit dem Sequencer hauptsächlich um den Cwejman und vielleicht noch eine generelle Erweiterung meines Equipments in Richtung
    halb- oder vollmodular. Deswegen ist CV unverzichtbar. Hatte den DT vs. Oberkorn-Thread auch schon verfolgt.

    Tja, irgendwie ziehe ich hier die Info raus das der DT eigentlich fast perfekt wäre, ihm halt nur die Switch-Einheit fehlt.
    Man könnte sich ja auch den DT aus A100-Modulen zusammenstellen, mit Switch-Einheit, dann wäre man aber wahrscheinlich beim doppelten Preis!?

    ...vielleicht macht der Herr D. ja auch zusätzlich eine Modulversion?
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gibt´s doch schon! S.o.

    A155 + A151 klingt so: [mp3]www.doepfer.net/A100_sounds/A155_A151_demo.mp3[/mp3]
     
  22. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert


    ...ich meinte als platzsparendes Einzelmodul, nicht aus mehreren Modulen.
    So wie es den Dark Energy auch als Einzelmodul gibt.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das kann klappen!
     
  24. edit :gay:
     
  25. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...Hej ihr Vögel!

    Watt ist denn mit dem MakeNoise Rene Weller?

    Weiß da schon einer von Euch mehr als dies die beiden Videos hergeben?


    Shit! Das andere find ich nicht mehr... und sonst sind nur "klickerklacker"-Videos im Netz
    (schöne Wortwahl, hab ich ausm Thread über Machinedrum geklaut)

    Sieht klanglich sehr interessant aus, aber die Bedienung ist doch mega-kryptisch, oder nicht?
    Oder kann einer von Euch z.B. die Hieroglyphen lesen die auf den Makenoise-Modulen draufstehen?

    ...Über das Design kann man sich ja streiten(ich find das sieht alles aus wie Mega-Kindergarten!)
    und trägt sicherlich nicht zu einem übersichtlichen System bei, aber mal ehrlich, die Funktion
    ist mal was anderes und scheint echt vielseitig zu sein.

    Hat den einer von Euch bestellt oder vielleicht schon daheim? :shock:
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Videos kann man hier übrigens einbetten (einfach youtubeurl Knbopf drücken)

    Rene ist und war öfter hier mal Thema, nutze mal die Suchfunktion, alternativ gibt es etwas ähnliches von Harvestman.
     
  27. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :idea: Nö!
     
  28. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

  29. Q960

    Q960 aktiviert

    Die Sachen von Theis sind super! Leider große Klinke und ein eigenes Format!
     
  30. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Echt Scharde!

    Man findet ja kaum Infos über das Theis Zeug!
    Scheint eigentlich sehr interessant zu sein, aber wenn ich das Zeug immer erst kaufen muß um Infos zu kriegen? :?

    Eurorack wäre schön zum erweitern gewesen...
     

Diese Seite empfehlen