erledigt Analoger Flanger als Bodentreter gesucht

T

Timo

..
Ich habe mir vor 2 Wochen oder so den Mooer e-Lady gekauft und an meinen Karp Oddy gehängt. Macht sich prima in meinen Ohren, ich habe aber keinen Electro Harmonix zum Vergleich. Ich denke, Modulationseffekte sind ziemlich Geschmackssache und auch vom Ziel abhängig.
Auf der Verpackung und im Manual vom Mooer steht jedenfalls "analog".
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
nee, auf ao nen quatsch hab ich keinen bock.
 
MacroDX

MacroDX

Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Ich mach ja auch nicht mehr jeden modernen Kram mit, aber in dem Fall versteh ich´s echt nicht so ganz 🤷‍♂️
 
Jenzz

Jenzz

|||||
Ich habe mir vor 2 Wochen oder so den Mooer e-Lady gekauft und an meinen Karp Oddy gehängt. Macht sich prima in meinen Ohren, ich habe aber keinen Electro Harmonix zum Vergleich. Ich denke, Modulationseffekte sind ziemlich Geschmackssache und auch vom Ziel abhängig.

Moin .-)

Hatte beide Pedale am Rhodes , die e-lady ist im Vergleich zur 'Ur-Mistress' (also die 'grüne' mit zwei 9V-Blöcken) bassiger. Die DeLuxe-Mistresses klingen zwar ähnlich wie die grüne, rauschen aber mehr.

Wenn man was richtig schräges sucht, dann Pearl FG-01... Leider gibt es da kaum brauchbare Videos dazu, weil alle immer nur mit dem Feedback rumnudeln oder aber nicht Gitarre spielen können :)

Jenzz
 
S

Sontopi

.....
Auch wenn das Thema nun als erledigt markiert ist, von MXR gäbe es mit dem M152 Micro Flanger noch einen günstigen Flanger, der sich mit einem 9V Block betreiben lässt:

 
T

Timo

..
Jenzz, danke für die Info! Ich dachte, die Deluxe Mistresses seien moderner/zeitgemäßer. Dass die mehr rauschen als die alte Version von vor 45 Jahren ist schon 'ne Ansage.
Wie die Bässe/tiefen Frequenzen durch die Modulationseffekte durchkommen ist für Tastendrücker natürlich auch nochmal wichtiger als für den E-Gitarristen in der Rockband. Boss hatte ja früher einen dezidierten Bassflanger im Programm, und der aktuelle Boss-Flanger hat getrennte Eingänge für Bass und Gitarre.
Es spricht dann wohl tatsächlich vieles für den kleinen Mooer.
 
Jenzz

Jenzz

|||||
Moin .-)

Das mit der Rauscherei bezog sich auf die alten Modelle (also die, die auf der Seite von Ralf Metzger aufgeführt sind):


Wie die aktuellen Modelle sich da verhalten weis ich nicht, habe das schon länger nicht mehr verfolgt....



Jenzz
 
Klaus P Rausch

Klaus P Rausch

playlist
Wie die aktuellen Modelle sich da verhalten weis ich nicht, habe das schon länger nicht mehr verfolgt....

Ich hatte früher den originalen Electric Mistress, die Nebengeräusche sind fast ein eigener Tongenerator.

Die aktuelle Version ist genial. Etwas kleiner, weniger Regler und "auf Knopfdruck" genau der richtige EHX Flangersound, wie man ihn von Mistress kennt. Nicht ganz so aggressiv wie Mooer, auch nicht so kleine Knöppe, die treffe ich noch nach zwei Bier :)
 
McModular

McModular

||
Der Eventide Modfactor ist zwar (gebraucht ca 250€) aus dem Budget. Wenn man aber dagegen rechnet was man alles noch dazu bekommt (Chorus, Phaser, guter RingMod etc) bist Du mit dem Flanger locker im Soll...

edit: hab das analog irgendwie übersehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
Auch ein feiner Flanger ist die Wiederauflage des MXR 117:

1607419349727.png


Der und der BF2 sind m. M. n. sehr gut für den klassischen Robert Smith Jet-Sound gut.
Die Electric Mistress passst mir eher für subtilen Flanger bei Chords.

Den Clusterflux finde ich sehr schwer einzustellen.
 
Jenzz

Jenzz

|||||
Die Electric Mistress passst mir eher für subtilen Flanger bei Chords.

Ja, das ist ja quasi der Andy-Summers-Police-Ton.

BF-2 hatte ich bis vor kurzem, hebt aber die unteren Mitten ziemlich an, das klingt am Rhodes eher hinderlich. Bin nun beim Pearl FG01 geblieben, der ähnlich der Mistress auch die Bässe etwas ausdünnt.

Jenzz
 
Soljanka

Soljanka

|||||||||||
Für welches Instrument ist bei Flangern eh noch mal entscheidend finde ich. Wer an Gitarre gut klingt muss das nicht am Rhodes tun oder an Synths.
Ich nutze Flanger vorrangig an Gitarre. Nachdem ich das früher eigentlich total scheiße fand, liebe ich es inzwischen, nachdem ich für mich die "richtigen" Geräte gefunden habe.
 
dbra

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
so, e-lady gefällt mir. hab's nur im Hintergrund eingesetzt, aber dafür perfekt.
 
 


Oben