arrangieren in Logic8 (duplizieren)

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von ion, 18. Mai 2008.

  1. ion

    ion Tach

    hmmmm leider arbeite ich noch sehr umständlich damit

    also ich arbeite eigtl. erstmal lange an einem 16 takt loop und mache da auch alles an soundgeschleiffe etc...... aber dann muss ich um endlich mal mit dem arrangieren anzufangen diesen loop simpel und taktgenau vervielfältigen..

    bei der option in logic8 "abschnitt wiederholen" also duplizieren, packt der den loop einfach völlig idiotisch hinter den vorherigen und hat dann noch irgendeinen schnipsel dazwischen..... so das ich jedesmal MÜHSAM!!!! den duplizierten loop wieder in den takt schieben muss, wo sich gerne auch fehler einschleichen (minimale abweichungen)

    kann man so eine elementare funktion irgendwie einfach und sauber machen (LASSEN)?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eine Region machen und diese dann nutzen oder meinst du wirklich angepasste Loops im Sinne von Ableton Live / Apple Loops (Tempo angepasst)? Sowas gibt es offline als Funktion in Logic auch.
     
  3. ion

    ion Tach

    hi, neee ich meine einfach einen zb 20 spurigen loop ver10fachen, um den baseloop erstmal zeitgenau im arrangement zu haben und dann erst zu arrangieren (breaks etc)

    leider muss ich den geclonten loop jedesmal erstmal zurückschieben und mit lupe genau an den richtigen punkt damit da kein lftloch oder jump entsteht...
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann ist das vor dem Duplizieren nicht korrekt geschnitten, bzw. nicht ans Taktmaß angepasst.
     
  5. ion

    ion Tach

    ja ich arbeite ohne metronom :oops:

    ist das denn so ein muss? oder mache ichs mir mal wieder nur schwerer als nötig !? :roll:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö, das ist keine Sünde, aber woher soll denn dann ein Sequenzerprogramm wissen, wo dein korrekter Loop-Point sitzt? Computer sind Mathematiker... ;-)


    Beim "wiederholen" fügt Logic das automatisch ans Ende der Sequenz an. Wenn das Ende nicht auf einer geraden Zählzeit sitzt, hast du den Salat...Also solltest Du nicht mit dem "Wiederholen" Befehl arbeiten, sondern alles anwählen und per alt+mausklick an die gewünschte Stelle kopieren. Oder halt erst deine Sequenz- und Dateilängen ans Raster anpassen.
     
  7. ion

    ion Tach

    naja eigtl. ist der bereich ja zum loopen grün markiert, eigtl. sollte er den einfach genau hintenran hängen.. naja geht auch so
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Siehe oben: Ich finde das Verhalten logisch.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Achso: Welchen befehl genau nutzt Du denn dazu? "Zeitabschnitt duplizieren"? Dann stell doch mal das "Snap" Verhalten auf Takt oder Smart um (je nachdem halt), oder schon mal "Regionen wiederholt kopieren" aus dem Region-Menü ausprobiert?
    Achjo, und loopen kannst du die Regions ja ohnehin auch so, ohne Kopieren. Gibt echt viele Möglichkeiten und ich fürchte, eigentlich kapier ich gar nicht, was genau Du eigentlich machen willst... :cool:
     
  10. ion

    ion Tach

    "abschnitt wiederholen" oben aus der menue liste, entspricht aber duplizieren denn so nennt er es bei "bearbeiten-rückgängig"


    ich probier mal das mit den regionen und dem snap


    danke mal wieder :!:
     

Diese Seite empfehlen