Arturia MiniLab Mk II Nachfolger?

Rends

|||
Wie ich herausgefunden habe wurde der Minilab MK 1 nach 3,5 Jahren durch den MK2 ersetzt, das war 2017.
Gibt es schon irgendwelche Ankündigungen oder Gerüchte, dass bald die MK3 rauskommt?
Bin am überlegen mir den wegen der 16 Encoder und Analog Lab Integration zu kaufen, würde mich aber ärgern, wenn kurz danach der Nachfolger erscheint.
 

microbug

|||||||||||
Wozu? Arturia hat das MKII in erster Linie wegen der verbauten Huaxin-Tastatur erneuert, die gerne kaputtgeht. Da kommt eher eine MKII der Essentials als eine MKIII.

Wenn Du JETZT ein solches Keyboar brauchst, dann kaufe es auch JETZT, sonst hast Du nie eins.
 
dass bald die MK3 rauskommt
die nächste Mkx kommt immer irgendwann... Wenn das Minilab tut was Du suchst würde ich kaufen und Musik machen. Verstehe Dein Bedenken, aber was neueres kommt immer und man sollte sich von dem ewigen Warten lösen. Wenn Du es wirklich brauchst würde ich kaufen. Die Marketing-Abteilungen werden es Dir madig machen... Aber letztlich wird ein Mk3 keine Revolution sein...
 

microbug

|||||||||||
Auch wenn wir normalerweise nicht über unangekündigte Produkte reden, aber von einem MK3 ist mir/uns bislang nichts bekannt. Vielleicht nimmt das ja ein wenig den Druck raus. ;-)
Ich bin mal gespannt, wann es eine MKII bei den Keylab Essential gibt - alleine wegen der Tastatur. Nachdem ich neulich wieder eine defekte Huaxin kleben durfte (der übliche Fehler mit den gebrochenen Haltern für die Dämpfergummis) hab ich auf Geräte mit Tastaturen dieses Herstellers einfach keinen Bock mehr ...
 

Fr@nk

|||||
Ich bin mir nicht sicher, ob die Essentials überhaupt Huaxin Tastaturen verwenden, bist Du Dir da sicher?
Meines Wissens hat sich Arturia schon vor einer Weile von denen verabschiedet.
 

Fr@nk

|||||
Ich kann da bei Gelegenheit auch mal nachfragen ... ist aber sicherlich komplett off topic, da weder das MiniLab MkII, noch das MicroLab, KeyStep oder KeyStep Pro eine Huaxin Tastatur verwenden. ;-)
 


Neueste Beiträge

News

Oben