arturia minimoog v original vs cherry audio miniverse ?

olutian
olutian
arschimov
moin leude,

grad kam die news rein, dass ein cherry audio minimoog (minimode) kommt. seit 2012 nutze ich den arturia minimoog v original, den es mal kostenlos gab.

nun überlege ich den arturia gegen den cherry audio zu tauschen. wenn der besser klingt als der alte arturia.

klingt der neue wirklich besser ? hier zwei sounddemos:

alt
https://www.youtube.com/watch?v=ZGGOOBgiqc8


neu
https://www.youtube.com/watch?v=uyvzNV-mSSk


meint ihr die investition loht sich ? (ich will besere bässe)
 
qwave
qwave
KnopfVerDreher
Warum ist der Cherry Minimoog im Video immer mit mindestens einem VCO auf einem Intervall verstimmt zu hören?
Kein einziger typischer Minimoog Bass oder Lead Klang wird angespielt.

Wenn man die beiden Videos hört, so hat man das Gefühl, dass das Video mit dem Cherry von jemanden gemacht ist der keinen Minimoog kennt oder die bekannten Klänge bewußt vermeidet. So kann man aber einen virtuellen Minimoog nie mit dem Original vergleichen, oder? Und schon garnicht die beiden Videos.

Und wieviele verschiedene virtuelle Minimoogs braucht die Welt? Eigentlich nur einen einzigen guten. Offenbar gibt es den noch nicht?! Obwohl ich schon ganz gute gehört habe. Auch im Vergleich mit meinen echten Minimoogs.
 
Sanguinea Project
Sanguinea Project
lupDujHomwIj lubuy'moH gharghmey
Auch im Vergleich mit meinen echten Minimoogs.

ich habe nur einen, und mir sind alle Emulationen nicht "eckig" genug - keine Ahnung, wie ich es beschreiben soll. Ich mag den Arturia recht gern, aber im Verhältnis zur Hardware klingt der für mich zu rund, zu wohlgefällig. @qwave würdest Du das bestätigen?

Ihr könnt mich jetzt gern verhauen, aber ich finde den "Model Mini" (übrigens Freeware) trotz einiger Schwächen reht nahe an meinem HW-Mini.

... bin da gerade noch auf was Interessantes gestoßen:
 
Zuletzt bearbeitet:
subsoniq
subsoniq
|||||

klingt für mich spürbar fetter definierter bassiger moogiger. und teurer :schwachz:
wenns den wieder im sale gibt...
 
Sanguinea Project
Sanguinea Project
lupDujHomwIj lubuy'moH gharghmey
ich habe eine mögliche Referenz gefunden.
Bei meinem MM lagen die Soundcharts von Tom Rhea bei, und das waren meine ersten Erfahrungen mit dem MM. Meine Hardware klingt genau so, wie in diesem Video. Ohne Effekte und ohne Gedöns.



Und das hört sich in meinen Ohren anders an, als der Arturia oder die Diva. Der Cherry Audio kommt aus dieser Sicht besser als der Arturia - trotzdem finde ich den Model Mini irgendwie noch näher dran (sorry Arturia, so sehr ich Eure Plugins sonst schätze...). Ist aber eine rein subjektive Einschätzung, und es kann auch sein, dass ich einfach nur was an den Ohren habe.

Nebenbei: damit HW und SW gut klingen, brauchen Sie Effekte. Ein trockener MM (egal, ob HW oder SW) reißt mich nicht von Hocker, mit etwas Raum hören sie sich gleich ganz anders an.
 
Perry Staltic
Perry Staltic
Gitarrenleugner
CHERRY AUDIO hat den MINIMODE übrigens mittlerweile in MINIVERSE umgetauft. Den Gund dafür kenne ich nicht. Vielleicht haben ja zu viele Leute mit dem alten Namen kurze Röcke assoziiert... ;-)
 
intercorni
intercorni
|||||||||||||
Der Minimoog klingt sehr lebendig und kraftvoll und wirklich alle digitalen Emulationen klingen dagegen sehr flach, sobald mehr als ein Oszillator verwendet wird.
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
Wo dieser Thread gerade aufploppt:

ich habe eine mögliche Referenz gefunden.
Bei meinem MM lagen die Soundcharts von Tom Rhea bei, und das waren meine ersten Erfahrungen mit dem MM. Meine Hardware klingt genau so, wie in diesem Video. Ohne Effekte und ohne Gedöns.



Und das hört sich in meinen Ohren anders an, als der Arturia oder die Diva. Der Cherry Audio kommt aus dieser Sicht besser als der Arturia - trotzdem finde ich den Model Mini irgendwie noch näher dran (sorry Arturia, so sehr ich Eure Plugins sonst schätze...). Ist aber eine rein subjektive Einschätzung, und es kann auch sein, dass ich einfach nur was an den Ohren habe.

Nebenbei: damit HW und SW gut klingen, brauchen Sie Effekte. Ein trockener MM (egal, ob HW oder SW) reißt mich nicht von Hocker, mit etwas Raum hören sie sich gleich ganz anders an.


Das wäre doch auch mal eine Idee für einen Contest: Minimoog-Battle, bei dem nur diese Patches verwendet werden dürfen. :) Zugriff auf einen Clone oder ein Plugin dürften ja viele haben ...
 
olutian
olutian
arschimov
@Scenturio - du meinst, wie bei kvr die one synth challenge ? hammse auch schon mitm minimoog v gemacht.

(konnt nur auf die schnelle die tracks nicht finden)
 
Scenturio
Scenturio
au͘͏͡d̛̀i̛͝a͞ţ͏u͏r ̷͜et ̶͟͝a͡l͜t͢͡͠e͜͠ŗa ͝p͢a̛rs
du meinst, wie bei kvr die one synth challenge ?
ja - ähnliches gab es doch hier auch schon ein paar Mal. :)
Aber klänge vermutlich witzig, wenn man nur diese an Naturinstrumente angelehnten Patches aus dem Patchbook verwenden dürfte (gewisse Schwankungen wird es ja beim händischen Nachbau immer geben).
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben