asm-2 moog ladder filter tuning tips / problems

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Widy75, 3. März 2013.

  1. Widy75

    Widy75 aktiviert

    hi
    bin grad am pimpen von meim asm-2 ( wird immer bessser) nur das (moog) ladder filter mag nicht so wie ich es will
    problem 1
    - des emphasis poti tut erst was im letzten 4tel
    meine lösung ......also erst von 10k-0k ...drin ist aber a 50k poti das ..das hab ich jetzt durch a 10k poti ersetzt und der regelbereich ist jetzt ein wenig besser

    -problem 2 und das ärgert mich weil keine lösung in sicht
    wenn i saw oder pulse mit hoher frequence rein schicke und die filter frequence auf 0 stell bekomm i trotzdem noch hohe frequencen durch ( minimal aber man höhrts summen)
    komisch ist, wenn resonace ganz aufgedreht ist, hab ich die höhen nicht ( je höher res desto weniger höhen kömmen auch bei frequence 0 durch ) ... liegt wohl daran dass die res grundsätzlich alles zu am sinus macht und damit die ecken abflacht ...so in der art denk ich mir das .. jetzt mal ganz untechnisch ....

    bin für jede lösung dankbar
    oder ist mein filter hin ?... aber es tut ja grundsätzlich das was es soll .......

    anmerkung:wenn ma sich die ladder filter im netzt so durchschaut sind die doch fast immer zu 90% ident :) .... hab aber bisher noch nix gefunden was mir weiterhilft

    lg widy
     

    Anhänge:

  2. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Das Resonanz-Poti muss Rev-Log sein, um vernünftig zu regeln, sonst ist das normal, wie du es hast.
    (Du kannst auch erstmal (TEST) ein normales Log-Poti nehmen und das falschrum verwenden, das pfeift dann hallt auf Linksanschlag ... )

    Wenn das Filter den Grundton noch (voll) durchlässt, dann sollten die Obertöne schon so leise sein, dass es wirklich muffig klingt und nicht durchsirrt. Sonst stimmt da was nicht - aber das kann sonst was sein und ist per Ferndiagnose nicht so einfach.
     
  3. Widy75

    Widy75 aktiviert

    macht sinn ...wusste ich ... in der anleitung stand 50log :) .... war auch anfangs falsh rum drin ... rev log lag da keins herum deswegen hab i a lin genommen ...
    wie auch immer bei 50-10k tut sich gar nix .. erst bei 10k-0 k tut sich was am oszi ...... 10 bze 50 rev log würd mehr sinn machen und sind auch schon auf meiner nächsaten einkaufsliste :)
    tut es ja auch ... klingt muffig und alles .... zirrrrpt herrlich bei res 100 .....
    nur wenn i saw bzw rechteck mit hoher freq reinschicke hab i am ausgang zusätzlichen mist ... man hörts leider auch :sad:
    i kann aber noch net sagen woher das kommt .. alle bemühungen mit dem oszi was zu sehen scheiterten ...... so gut is mei oszi net ... i kann das nur mit dem plugin visulisieren und da auch nur wenn i 50mal aüf zoom drück ...... aber alles in allem schaut das net wie a eingangssignal aus ... is mehr so a spitze .... mit res 100% geht die weg .... das das verwirrt mich nur nochmehr !?

    mehr kann i auch noch net sagen .....

    nordcore .. hast du den asm-2 ..... tut deiner das nicht ?...wenn nicht dann ist meiner krank :) .... fehler suchen ist schon lustig ..aber nach 5 stunden nimma :sad:

    lg widy
     

    Anhänge:

    • out.jpg
      out.jpg
      Dateigröße:
      41,9 KB
      Aufrufe:
      71
  4. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    ASM-2 habe ich nicht, aber das Ladder-Teil im Simplesizer hatte ich ja mal am Wickel... (wie du ja auch gesehen hast: so groß unterschiedlich sind die alle nicht....)

    Stimmen die Spannungen an den Transistoren? (Die 4,4; 6,3; 8,2; 10,1V aus dem Schaltplan)

    Löte R807 einseitig aus: Übersprechen weg? Wenn nein, dann kommt das gar nicht durchs Filter, sonder wo anders am Filter vorbei.
    Transistoren richtig rum? (Das Filter müsste schlecht funktionieren, wenn Emitter und Kollektor vertauscht sind. )
    (BC549 und 2N3904 haben unterschiedliche Pinbelegungen, das geht gerne mal schief... )


    R846 sieht so komisch aus... der müsste eigentlich einen Kondensator in Reihe haben. Wobei das nichts mit dem Übersprechen zu tun hat, das macht nur den Abgleich mit P803 fragwürdig.
    (Im Zweifel testhalber auslöten, dann "dünnt das Filter stärker aus", es wird also einfach leiser, wenn man die Reso aufdreht. )
     
  5. Widy75

    Widy75 aktiviert

    jo so halbwegs +-0,1 v max abweichung ...scheint ok

    denke das schenk ich mir... liegt kein signal ameingang oder leg i 0v an den eingang dann ist das summen weg ..... tut das gleiche wie R807 auslöten .....somit machts der filter .....
    (anmerkung filter 2 (multimode) läuft sauber und ist total rein in der ausgabe ....somit kommt da glaub i nix vom restlichen board oder kabeln

    bei tiefen frequencen am eingang ist die spitze auch net am ausgang ..nur bei hochen ... i glaub schon fast das so a blder ic noch zusätzlich wo an C benötigt oder vielleicht kalte lötstelle ....alles mist .... board ist schon verschraubt und mit lack überzogen .... thx trotzdem für die hilfe ..für heut geb i auf ....*wo ist der smile der aus dem fenster springt*
    lg widy
     
  6. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Dann zieh wenigstens mal IC803 raus.
    Ist dann Ruhe?
     
  7. Widy75

    Widy75 aktiviert

    hab i gemacht .... jo i hör was...genauer:
    mit res 100% hör i nix am ausgang ...alles sauber am out
    mit res 0% kann i mit dem filter die amplitude regulieren ...bei filter 0% hab i nur noch diese spitzen .. wenn i filter 100% kommt der rechteck (veom eingang) bissi durch ....die spitzen sind immer dort wo der rechteck abfällt oder steigt ... alles minimal in der amplitude generell ..aber hörbares summen hochfrequent ...


    lg widy
     

    Anhänge:

  8. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Verbinde mal Pin 1 mit Pin 7 am Sockel von IC803.
    (Nicht, dass die offenen Eingänge da mist machen... )

    "Die Spitzen" sind das hochpassgefilterte Eingangssignal: es gibt also irgendwelche "Kondensatoren", die das Signal vom Eingang auf den Ausgang koppeln.
     
  9. Widy75

    Widy75 aktiviert

    1-7 verbunden mit und ohne auf masse zu legen .. gleich wie vorher
    is schon mal a gute spur ...hm..nur welcher ...
    lg widy
     
  10. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Löte jetzt doch mal R846 (einseitig) aus...
     
  11. Widy75

    Widy75 aktiviert

    danke mal für die hilfe ...werd i machen .... dazu muss i aber erst board ausbauen ...heute is ma dafür aber zu spät .... muss morgen arbeiten und früh raus
    lg widy
     
  12. Widy75

    Widy75 aktiviert

    R846 is weg ( der war ganz am rand ging leicht, musst nix ausbauen )
    filter schmutz am ende scheint weg zu sein
    aber filter ist jetzt extrem leise, reso kaum spürbar dünnt aber auch noch mal aus

    weiss jetzt net ob der schmutz weg ist oder nicht weil generel alle pegel abgefallen sind ....soll ma da mal an c mit anlöten

    lg widy
     
  13. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Der Kondensator ändert an *diesem* Verhalten eher wenig.
    ... und über den Pegel muss ich nachdenken ...
     
  14. Widy75

    Widy75 aktiviert

    so R807 wurde entfernt .... i hör noch die netten störgeräusche ......somit sollts nicht das filter ansich sein .... denoch glaub i das es das filter ist
    weil i kann die störgeräuse mit dem filter und res poti steuern
    genauer:
    schaltung
    i komm vom vco (saw oder pulse) direkt in filter in
    filter out geht auf mixer in
    mixer out geht auf adat pc zeugs ... mehr is net verkabelt ...kann mixer und adat auch weglassen und direkt an kopfhörer am filter out anstecken ... hörs dann auch surmmen

    mit R807 entfernt
    wenn res auf 100% ( also kein Widerstand ) hab i keine geräusche am ausgang ... wenn reso auf 0 werden die immer stärker
    mit filter kann i ein wenig die störsignale beeinflussen ... 0-80% tut sich wenig ...danach verschwinden ein wenig die störgeräusche ... die ganz hochfrequenten bleiben ... i im spektrum sieht mas noch .. hören tut ma die aber nicht ... auch net gut

    wenn i das signal am filter in wegnehm ... is kein störgeräusch mehr .... ist ab und zu ganz gut für die ohren
    so das kann ja jetzt alles sein ..... oder

    wenn ich die asm schaltung mit z.b http://dropmix.xs4all.nl/rick/Emusic/Moog/moogvcf_schematic.gif vergleich fallen 2 sachen auf
    1)C801 / c8 am eingang ist unterschiedlich .....10uf bzw 680nf ...nach dem R807 ja weg ist und trotzdem was zu hören ist denk i da ist net der fehler
    2)ausgang ist unterschiedlich ...und da ist auch schon mein wissen am ende ..... weil eigentlich wenn Res poti auf 100% ist, ist da ja kein Widerstand mehr und müsste doch C818 R821 und R846 kurschliessen .. und wenn dann die störungen weg sind muss ja doch das problem dort liegen

    ..... bin schon am überlegen ob i net den hinteren teil der schaltung neu mach
    C818 raus
    R816 auftrennen und an P804 hefte ( balance zeugs )
    R822 auf 100k net gegen ground sondern gegen U801(:cool:
    U801 + auftrenn und mit an R auf masse
    R823 anpassen
    C am ausgab
    das würd die schaltung sogar noch hergeben ..aber sehr ärgerlich -.. i wart mal noch lieber andere vorschläge ab
    lg widy
     
  15. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Das Filter fängt die Störung ein, wie viel ist dabei abhängig von der Einstellung des Filters. Die Störung kommt aber nicht durch den "Signalpfad" durch - denn dann würde sie verschwinden, wenn mann R807 trennt.

    Die Kabel zur Front können ein Problem sein, speziell das Kabel zu P805. Wenn du das entfernst, ist die Störung dann noch da?
     
  16. Widy75

    Widy75 aktiviert

    bei entferntem R807 ( also nix am eingang )
    und wenn i p805 am baord abstecke ( alle 3 pins ) .. ist störung weg ....

    soll i die emphasis kabel mal mit am abgeschirmeten kabeln versuchen ...denk macht sinn oder ?
    lg widy
     
  17. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    mach erst mal R807 wieder rein... und R846, wenn der immer noch draußen ist.
    Und ja, abgeschirmte Kabel sind dann sinnig. Wobei hier nur das Ende zu C809 hin empfindlich ist, die Seite zu U801C sollte keine Probleme machen.
     
  18. Widy75

    Widy75 aktiviert

    jo alles wieder drin kabel aufgetrennt ... und mal frei am tisch liegend ( hab kein abgeschirmtes kabel da)
    und scheint alles zu funktionieren ...schneit sauber weg kommt nix mehr an mist durch .... mit res von 0-100 egal .. sowohl bei tief als auch bei hochfreq. input
    juhu juhu juhu ... glücklich.....nordcore ich danke dir :) ..... das filter klingt jetzt wie a filter ....

    lg widy
     

    Anhänge:

  19. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Grad den Thread am Stueck gelesen, spanned bis zum Schluss... und mit Happy End! ;-)
     
  20. Widy75

    Widy75 aktiviert

    auch lustig zum lesen mit meinen rechtschreibfehlern ab und zu :) ..aber wenn i über 20 stunden an 2 tagen einem fehler such bin i körperlich u geistig schon wenig am ende
    i geb aber erst auf wenn i nimma kann .... auch wens meistens nix mehr bringt .... lernen tu i imer was dabei :) ....

    dabei wars eigentlich sehr offensichtlich ... nur das wenn kein signal am eingang hatt das ich dann keine einstreuungen hatte ist mir nicht klar....
    auf alle fälle meine lösung ist jetzt ( hab kein abgeschirmtes kabel) deshalb normales kabel und hatte da noch an alten runden magneten (oder wie das auch immer bezeichnet wird ) rumliegen. Das kabel drumherum und weg sind die störungen :) ... i bin noch immer so glücklich über den sound jetzt ..der hamme .. vieleicht post i am abend mal da a filter mp3 .....wies tut

    auf alle fälle nochmal danke nordcore ..... ich meld mich bei dir am we wegen dem midi panel und mach da weiter ...falls i bis zum we alles bestellt hab für mein oakley projekt ..dann hab i 2-3 wochen pause für das midi interface :) ...software kann i besser.. tu nix anders täglich die letzten 20 jahre

    lg widy
     

Diese Seite empfehlen