ASM HydraSynth 8 Voices "Wave Synthesizer" V1.52

ASJ
ASJ
||||||||||
...mir gefallen die ppg-artigen werkspresets ganz gut (ich wünschte ich hätte mehr verständnis dafür, dann würd mir mehr derartige sounds programmieren🙄 )
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Fairerweise muss man sagen, dass einige Presets des Hydrasynths recht gut sind (gefühlt mehr, als das z.B. beim Rev2 der Fall war).

Dennoch geben die Presets im Querschnitt nicht das Potential des Gerätes wieder. Fast alles, was ich selbst vom Initsound an geschraubt habe, klingt (natürlich subjektiv) weitaus edler als die Masse der Presets.
Und das Klangspektrum ist dabei ziemlich groß: von VA-Sounds über PPG-artiges bis zu String Machines oder FM-Pianos geht da einiges ...
 
kirdneh
kirdneh
s_a_m
Das aussortieren macht man ein mal, dann ist gut.
Übrig geblieben ist bei mir kaum etwas, das hab ich dann in die letzte Bank verschoben und den Rest mit Init überschrieben.
Das langsame Speichern ist mir auch aufgefallen, ist mir auch ein Rätsel, aber nicht weiter schlimm finde ich😏

Man bedenke es ist der erste Synth von ASM, und sie werden das sicher noch optimieren.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||
Das aussortieren macht man ein mal, dann ist gut.

Ist ja auch ein Platz-Problem. Mir reicht es gerade für meine eigenen Sachen, Presets müssen dann weichen. O.K. wenn zwischendurch mal was ganz tolles dabei ist.... Vor dem Init höre ich einfach nochmal kurz rein. Nicht daß ich schon alles voll habe, aber etwas Freiraum brauche ich.
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Am Ende macht er noch einen kurzen Song:

https://youtu.be/Xi0iWleJHVQ
er beschwert sich da über das umständliche Benennen von Patches - kennt der den Trick mit gedrückter Shift-Taste nicht, um zwischen Zeichengruppen zu switchen, oder gab es das bei der ersten Firmware noch nicht? 🤔

Der kurze Demosong an Ende ist aber nett (wenn auch eher VA-lastig).
 
rz70
rz70
öfters hier
Ich finde schon das viele seiner Kritikpunkte berechtigt sind. Vieles davon hat mich auch abgehalten den Hydrasynth zu kaufen. Aber für Leute die ohne DAW und VSTs arbeiten ist das ein toller Synth mit verdammt viel Möglichkeiten. Und endlich mal nicht der x-te Aufgruss von einem Prophet, Jupiter und Co.
 
kirdneh
kirdneh
s_a_m
er beschwert sich da über das umständliche Benennen von Patches - kennt der den Trick mit gedrückter Shift-Taste nicht, um zwischen Zeichengruppen zu switchen, oder gab es das bei der ersten Firmware noch nicht? 🤔

Der kurze Demosong an Ende ist aber nett (wenn auch eher VA-lastig).
Ist ja auch korrekt, ist nicht alles gut, Kritik gibt es beim Hydra an einigen Stellen, manches wurde verbessert aber es gibt immer noch divers Baustellen, der nicht funktionierende MIDI Sync z.B.
VA-lastig?, nun ja, es ist ein VA Synth😉
 
starmogul
starmogul
||||
Ich hab den Hydra auch immer noch hier, aber der Funke lässt noch auf sich warten. Ich mag den Klang schon ziemlich und denke auch, dass die Presets dem Gerät noch nicht ganz gerecht werden. Aber dann sind da so einige Punkte.

Warum sind denn alle Hüllkurven per Default linear? Das ist total unmusikalisch und bevor es mit der Programmierung losgeht, kurbel ich mir einen Wolf. Meist habe ich dann schon keine Lust mehr.

Und dann dachte ich an Anfang "Geil, ein Display wie beim Xpander und eine Menüführung wie bei Ensoniq". Und inzwischen "Verdammt, der lässt sich ja nur bedienen wie ein 40 Jahre alter Synth". Da war mein Herz stärker als mein Verstand, was aber auch etwas Schönes sein kann :D

Ich denke, wenn ich einen für mich passenden Weg finde, den Hydra von extern zu programmieren, dann wird was aus uns beiden. Könnte aber noch dauern.
 
kirdneh
kirdneh
s_a_m
Ich hab den Hydra auch immer noch hier, aber der Funke lässt noch auf sich warten. Ich mag den Klang schon ziemlich und denke auch, dass die Presets dem Gerät noch nicht ganz gerecht werden. Aber dann sind da so einige Punkte.

Warum sind denn alle Hüllkurven per Default linear? Das ist total unmusikalisch und bevor es mit der Programmierung losgeht, kurbel ich mir einen Wolf. Meist habe ich dann schon keine Lust mehr.

Und dann dachte ich an Anfang "Geil, ein Display wie beim Xpander und eine Menüführung wie bei Ensoniq". Und inzwischen "Verdammt, der lässt sich ja nur bedienen wie ein 40 Jahre alter Synth". Da war mein Herz stärker als mein Verstand, was aber auch etwas Schönes sein kann :D

Ich denke, wenn ich einen für mich passenden Weg finde, den Hydra von extern zu programmieren, dann wird was aus uns beiden. Könnte aber noch dauern.
Zwecks Hüllkurven, stelle dir ein eigenes Init zusammen wie du es haben willst, hab ich auch gemacht.😏
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
VA-lastig?, nun ja, es ist ein VA Synth
für mich ist es eher ein Wavetable-Synth (VA wäre Nordlead oder Cobalt8), und ich wollte damit nur anmerken, dass man halt weniger "wavetable"-typisches in der Demo hört, sondern eher Sachen, die ein VA mit Standardwellenformen auch kann. :dunno:

Was die Eingabe der Namen betrifft: Mit der Shift-Taste geht das (für mich) genauso gut von der Hand wie beim Rev2 oder Summit (wo die Reglerbeschleunigung vielleicht noch etwas besser ist). Beim Argon8 konnte ich mir irgendwie nie merken, welche Taste für welche Buchstabengruppe dran war.
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Zuletzt bearbeitet:
Sven Blau
Sven Blau
temporarily logged off, permanently
Das Akkordion daneben wollte den Hydra mal von innen sehen :D
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
... ich habe eine Hydra und ein Akkordeon - und hatte auch mal eine Couch in ähnlichen Farben :fresse: :wegrenn:
 
 


News

Oben