ASR10 Display Problem

mops

mops

.
hallo leute!
habe bei meinem erst kürzlich gekauften ASR10 (rack) leider ein problem mit der display anzeige.... es werden 3 oder 4 buchstaben bzw. ziffern an gewissen stellen nicht angezeigt. der rest funktioniert tadellos, leuchtet hell, kein flackern oder sonstiges.....

weiß jemand rat?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
das ist ein Problem, denn du musst das komplette Display austauschen, denn einzeln kann man die nicht ersetzen, leider..
 
A

Anonymous

Guest
Vermutung: Kontaktproblem der Display-Glas <=> Leitgummi <=> Platine Verbindung. Lässt sich manchmal mechanisch reparieren (auseinander und wieder zusammenbauen), hab aber auch schon einen Fall gehabt wo ich nicht rausbekommen hab wo es hakt.
Ist ziemlich fummelig!
Vielleicht hilft auch schon *vorsichtige* Gewalt = drücken auf die Display-Platine/nachbiegen der Metallklammern/irgendwas zwischenklemmen...
 
mops

mops

.
danke für die antworten!!
Vermutung: Kontaktproblem der Display-Glas <=> Leitgummi <=> Platine Verbindung. Lässt sich manchmal mechanisch reparieren (auseinander und wieder zusammenbauen), hab aber auch schon einen Fall gehabt wo ich nicht rausbekommen hab wo es hakt.
gibts im netz irgendwo eine anleitung oä? oder wie geht man dabei sonst vor?
 
W

Waldorfer

.
Habe genau den gleichen Fehler und lebe schon ein paar Jahre damit.

Ich werde ihn mal auseinandernehmen und posten, ob und wie es geklappt hat hat. Jetzt hat mich auch gerade wieder genervt.
 
W

Waldorfer

.
@ Fetz,
ich habe das Diplay vor mir liegen.
Kontakte Platinenseitig waren es natürlich nicht. Habe mal alle auf Verdacht nachgelötet.
Bei mir sind sogar insg. 4 Stellen kpl. ausgefallen, damals fing das Stück für Stück bei gewissen Temperaturen an.
Druck auf und unter Display bringt nichts.
Das Display besteht ja aus 3 „Glas-Schichten“. Der Fehler wird intern liegen. Kann ich das Diplay auftrennen ?
 
Cyclotron

Cyclotron

||||||||||
Kann ich das Diplay auftrennen ?
Glaub ich nicht, das Display besteht aus evakuierten Elektronenröhren (ein sogenanntes Vakuumfluoreszensdisplay). Wenn Du es auftrennst, ist es Kernschrott.
 
A

Anonymous

Guest
Hm.. ich dachte das sei ein LCD ( sieht hier u.a. http://www.djrelaxproductions.com/ASR10.jpg so aus)
VFD wäre was anderes, die gehen eigentlich nicht kaputt (=keine Erfahrungswerte).

Die (LCD!) Glasscheiben kann man *nicht* voneinander trennen, aber den Blechrahmen von der Platine abnehmen, dann hat man üblicherweise drei oder vier Teile in der Hand: den Blechrahmen, das Displayglas (mehrlagig) und ein bis zwei Leitgummistreifen.
Wie gesagt, das *ist* fummelig und muß auch nicht helfen, üben am einzigen Display was man hat ist keine gute Idee... (ich habs das erste mal an 'sonst kommt es eben auf den Müll' Elektronik ausprobiert...)
Ausserdem kann das Display auch anders aufgebaut sein (Chip on Glas...), dann sieht das ganz anders aus.
 
W

Waldorfer

.
Also dann dürfte es ein VFD sein.

http://www.vintagesynth.com/index2.html


Blechrahmen ist nicht drum. Sieht quasi aus, wie ein IC
Oben sind 20 Beine unten 22 welche direkt von der Platine in das Diplay wandern ( zwischen 1. und 2. Schicht von Platine aus gesehen )
Das sieht wohl eher schlecht aus.

2. Bild - beim Namen steht dann quasi
–ereo –ums Vo-ume
 
haesslich

haesslich

||||
neee das ist kein lcd.
übrigens ist bei meinem (asr10r) auch eine stelle kaputt.
keine ahnung, was man da machen kann.
 
A

Anonymous

Guest
Hm.. merkwürdig... in der Röhre dürfte eher nix kaputtgehen (bzw. ganz oder gar nicht).. also eher die Treiber ICs. Die dürften aber einzeln nicht/schwer zu bekommen sein.
 
W

Waldorfer

.
Ich glaube nicht, dass es die ICs sind. Wärmefehler Entwicklung mit anfangs spordisch später dauerhaften Ausfallen erst einer dann mehrerer Ziffern sprechen dagegen.
Über und unter den Ziffern laufen innerhalb des Displays die beiden Pole ( Leiterbahnen, welche dann punktuell an der jew. Ziffer abgenommen werden.
Nur da komme ich nicht ran
 
W

Waldorfer

.
Ich habe jetzt trotzdem noch mal die Steuer Ics kpl. nachgelötet ( 2 Lötstellen sahen auch nicht gut aus ) leider ohne Erfolg.

Display dürfte teuer sein und dank doppelt kaschierter Leiterbahn Spass beim tauschen machen.

Hmmmm... mal sehen....
 
W

Waldorfer

.
Siehste, und ich war ganz überrascht, auf dem Bild ein LCD gesehen zu haben, das war mir völlig neu.

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.

Ich werde mal bei der genannten Firma anrufen, vielleicht kriegen wir ja Mengenrabatt. ;-)
 
W

Waldorfer

.
Soooooo.....
Kostet 90 Tacken + Versand + MwSt.
1 ist wohl da, weitere müsste nachgeschaut werden.
Kein Mengenrabatt, außerdem ist es wie gesagt, nicht mal eben so gewechselt.
Also wer sich das zutraut und das geld über hat, kann sich gerne 1 per Fax bestellen.
Ich werde wohl erst einmal drauf verzichten :?
 
mops

mops

.
hi waldorfer!

danke für die infos!
also das teil zerlegen kann ich mir wohl dann auch schenken....

hab schon eine ganze weile gegoogelt und leider auch im netz keine infos bzw. tips darüber finden können.

mir ists ehrlich gesagt auch keine 90,- plus versand wert....

wenn sich was neues ergibt, poste ich wieder. bin halt momentan ziemlich im arbeitsstreß.
 
W

Waldorfer

.
gern geschehen - war ja nicht ganz uneigennützig ;-)

90 Euro ist mir das auch nicht wert, der Verkäufer/Techniker und ich, sind auch zum gleichen Ergebnis gekommen - also ein anderer Fehler wird es wohl nicht sein.

Da lohnt es sich ja eher schon, mal ein defektes Gerät zum Ausschlachten zu schiessen. ;-)
 
 


News

Oben